Saab News: Saab Automobile sichert weitere Mittel

Ja, da sind sie wieder, unsere Wirtschaftsmeldungen. Ganz offen, ich habe das nicht vermisst. Saab, vielmehr Swedish Automobile, sichert weitere Mittel um erfolgreich mit der Rekonstruktion fortfahren zu können. Zum einen gibt man neue Aktien aus, in Höhe von 10 Millionen US $, welche bis Freitag von North Street Capital voll bezahlt werden.

Außerdem sichert man sich einen Kredit über weitere 60 Millionen US $, der spätestens bis zum 26. Oktober ausbezahlt werden soll. Da es sein könnte, dass die von Youngman bereit gestellten Mittel nicht vollständig bis zum 22. Oktober auf den Konten sind, geht man in Schweden kein Risiko ein und sichert sich doppelt ab.

Das klingt gut, ist vernünftig und stellt die erfolgreiche Rekonstruktion auf eine noch festere Basis. Die Börse sieht das ebenso und lässt die Aktie auf 1.10 € zulegen. North Street Capital ist außerdem der vermutlich zukünftige Eigentümer von Spyker.

Hier der Saab Pressetext:

Trollhättan, Sweden: Swedish Automobile N.V. (Swan) announces it has received a commitment from North Street Capital, LP (North Street) on the funding of Swan and Saab Automobile AB (Saab Automobile).

The offer consists of the following transactions:

  • Subscription to 2,386,635 ordinary shares in the capital of Swan at a price of USD 4.19 per share for the purpose of funding the working capital of Swan, Saab Automobile and Saab Great Britain Ltd. The shares to be issued will be paid in full by Friday October 21, 2011.
  • Procurement of a loan to Saab Automobile in the amount of USD 60 million to be collateralized by a first lien on certain assets of Saab Automobile as well as a second lien on the collateral as pledged to NDO. This loan is subject to further documentation. The object of the parties is to finalize documentation no later than Monday October 24, 2011 with subsequent funding within two days thereof.

Swan intends to accept this offer because it has doubts that the bridge funding of Youngman and Pang Da, of which a partial payment has been received, shall be paid in full on 22 October 2011. Immediate availability of funding is necessary to continue the reorganization process of Saab Automobile.

Text: tom@saabblog.net

Quelle: Saab Automobile AB

5 thoughts on “Saab News: Saab Automobile sichert weitere Mittel

  • Was ist denn an den Informationen des Saab&Rovers Bolgs dran, das die Rekonstruktion heute abgebrochen werden könnte etc?

  • Was soll diese ewige Geldsuche, während Produktion weiterhin “bis auf unbestimmten Zeitpunkt” nicht läuft.

  • Tom, danke für die Infos.
    Wenn man die übrigen Meldungen um 17.45 h liest, sieht alles etwa aus wie:

    Kopf oder Zahl

    Hoffen wir, es geh t alles gut….

    Gruss
    Mark

  • Wieso gibt es bei den von chiesischer Seite zugesagten finanziellen Mitteln immer diese Verspätungen?

    Auch in China ist die derzeitige Lage von SAAB hinlänglich bekannt und eine schnellstmögliche Bearbeitung – insbesondere in finanziellen Dingen – sollte eigentlich selbstverständlich sein. Diese Art des Einstiegs bei SAAB sieht mittlerweile fast schon halbherzig aus – nur gut, dass es andere finanzkräftige Förderer für SAAB gibt. Vielleicht wird ja im Ernstfall (d. h. Aufbau u. U. doch ganz ohne China) dieses Engagement noch mehr gefordert…(ist nur so ein Gefühl, welches ja auch trügen kann).

    Joachim

Kommentare sind geschlossen.