Im früheren Saab Entwicklungszentrum entstehen wieder Autos

Die Zeiten sind turbulent in der Stallbacka. NEVS hat fast alle Mitarbeiter entlassen und vor ein paar Tagen das frühere Saab Entwicklungszentrum endgültig geräumt. Jetzt zieht ein neuer Mieter ein, der in Trollhättan kein Unbekannter ist. Wieder werden in den Räumen, in denen Saab Automobile einst zu Hause war, neue Fahrzeuge entwickelt und getestet.

Endlich, sagt man dazu in Trollhättan. Denn damit sind Teile der alten Saab Immobilien zurück im automobilen Leben und der Standort in der Stallbacka ist nach Jahren der Ungewissheit gestärkt. Von den insgesamt 65.000 Quadratmetern, die das Entwicklungszentrum und seine Labore umfassen, werden 15.000 von dem neuen Mieter genutzt. Mit der Option auf weitere Räume.

Saab Entwicklungszentrum - hier werden wieder Autos konstruiert
Saab Entwicklungszentrum - hier werden wieder Autos konstruiert

Ja, ich möchte das weiterlesen …

 


Dieser Beitrag ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Sie sind Abonnent oder Aero X Clubmitglied?

Loggen Sie sich ein, um den Beitrag komplett zu lesen.


Sie haben noch kein SaabBlog Abonnement?

Sie haben aber Lust auf eine tägliche Dosis Saab und möchten den kompletten Beitrag lesen?

Werden Sie Abonnent oder ein Mitglied im Aero X Club. Machen Sie mit und unterstützen Sie aktiv das SaabBlog Magazin Projekt! Denn nur mit Ihrer Hilfe bleibt der Saab Spirit lebendig!

Sie erhalten ab 1,99 € vollen Zugriff auf alle Inhalte und Aktionen und werden Mitglied der Saab Welt.


 

Kommentare sind geschlossen.