Neues, spannendes Saab Buch und (Saab) Fabrik im Winterschlaf

NEVS erwies in dieser Woche Saab mal wieder einen Bärendienst. Vielleicht zum letzten Mal, denn die Tage des Unternehmens sollen gezählt sein. Da jenseits des Saab Fan Biotops kein Mensch mit dem Namen NEVS etwas anfangen kann, musste Saab für eine negative Headline herhalten.

Es liest sich tatsächlich viel besser, wenn man über die ehemalige Saab Fabrik in Trollhättan, als über das NEVS Werk irgendwo in Schweden berichten kann. Mit viel Verspätung schwappte das Drama vom Göta Älv erst nach England, dann über den Kanal auf den Kontinent. Dort wurde mal gut, mal weniger zutreffend recherchiert. Die Welle breitete sich bis nach Australien aus. Bei der Saab AB werden sich, wieder einmal, die Fäuste in den Taschen geballt haben.

Weil auf der Negativmeldung Saab draufstand, und nicht NEVS.

Viel positiver liest sich die Ankündigung für ein neues Saab Buch. Der Titel ist verfänglich, aber das Projekt ist recht spannend, weil Verlag und Autor so gut wie nichts über das Werk preisgeben. Doch schon der Name des Autors sollte genügen, um in das Risiko zu gehen, und vorab zu bestellen. Willkommen bei den Saab Wochenmeldungen, die schon wieder den 900 NG als eines der Themen haben.

Saab Wochenmeldung

Ja, ich möchte das weiterlesen …

 


Dieser Beitrag ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Sie sind Abonnent oder Aero X Clubmitglied?

Loggen Sie sich ein, um den Beitrag komplett zu lesen.


Sie haben noch kein SaabBlog Abonnement?

Sie haben aber Lust auf eine tägliche Dosis Saab und möchten den kompletten Beitrag lesen?

Werden Sie Abonnent oder ein Mitglied im Aero X Club. Machen Sie mit und unterstützen Sie aktiv das SaabBlog Magazin Projekt! Denn nur mit Ihrer Hilfe bleibt der Saab Spirit lebendig!

Sie erhalten ab 1,99 € vollen Zugriff auf alle Inhalte und Aktionen und werden Mitglied der Saab Welt.


 

Kommentare sind geschlossen.