Ein bemerkenswerter Saab 9-5 NG Aero an einem besonderen Ort

Vor ein paar Tagen fiel mir ein altes Autoheft in die Hände. Es war aus dem Jahr 1963. Ich war damals noch nicht geboren, aber das Jahr war eine große Zeit für Saab. Der unvergleichliche Erik Carlsson siegte zum zweiten Mal in Monte Carlo und die kleine schwedische Marke war in aller Munde. In Fachkreisen und bei den Motorjournalisten war das so, bei den deutschen Konsumenten jedoch waren Saab Produkte noch weitgehend unbekannt.

Während in Schweden Saab 1962 einen Marktanteil von 12,5 % verbuchte, und auch der Export in die Nachbarstaaten von Jahr zu Jahr gesteigert wurde, war Mitteleuropa bis auf die Niederlande ein weißer Fleck auf der Landkarte. Aber Saab, das war Flugzeugqualität und eine Siegermarke. Also von Interesse. So endete der Test des Saab 96 in der Auto Motor Sport 1963, für den die Zeitschrift mehrere Seiten freiräumte, dann auch ziemlich positiv für die Schweden.

Der 96 sei ein gutes Auto. Problem sei das nicht vorhandene Servicenetz, schrieb die Redaktion. Es gebe gerade mal einen Generalimporteur in Deutschland, und ein großes Ersatzteillager in der Schweiz. Zwei Adressen, die sich Saab interessierte unbedingt merken sollten. Denn sonst sei da nichts.

Bemerkenswert ist, ziemlich genau 60 Jahre später, dass eine dieser Adressen immer noch existiert. Und auch noch Saab verkauft. Aktuell einen 9-5 Aero Turbo4 der letzten Generation.

Saab 9-5 NG Aero
Saab 9-5 NG Aero - aus erster Hand

Ja, ich möchte das weiterlesen...

 


Dieser Beitrag ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Sie sind Abonnent oder Aero X Clubmitglied?

Loggen Sie sich ein, um den Beitrag komplett zu lesen.


Sie haben noch kein SaabBlog Abonnement?

Sie haben aber Lust auf eine tägliche Dosis Saab und möchten den kompletten Beitrag lesen?

Werden Sie Abonnent oder ein Mitglied im Aero X Club und unterstützen Sie das SaabBlog Projekt!

Sie erhalten ab 1,99 € vollen Zugriff auf alle Inhalte und Aktionen und werden Mitglied der Saab Welt.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert