DNA Collectibles schrumpft die Saab 9-5 Aero Sportkombi Chrombrille

Wäre das Leben fair, dann wäre die Saab 9-5 “Chrombrille” der letzte echte große Saab. Der letzte mit einem wirklichen Saab Motor und Getriebe, und konstruiert von Saab Ingenieuren. Natürlich ist im Leben von Fairness nur selten die Rede. Im Fall der Chrombrille verdarb der 9-5 NG in quasi letzter Sekunde die Party.

Immerhin setzt DNA Collectibles jetzt der dritten Saab 9-5 Generation, nach Ur-Modell und Facelift, ein miniaturisiertes Denkmal im Maßstab 1:18. Das wurde langsam auch Zeit.

Saab in Arbor-Green-Metallic
Saab in Arbor-Green-Metallic

Denn immer noch sind viele Chrombrillen im Alltag unterwegs, der Saab ist ein echtes Langzeitauto. Ein Widersprüchliches ist es dazu. So sparte der GM Rotstift tatsächlich alles das ein, was mit Premium oder Luxus in Verbindung hätte stehen können. Einerseits. Auf der anderen Seite spendierte Saab dem 9-5 tatsächlich ein komplett überarbeitetes Fahrwerk. Das Dritte in der Laufbahn der Modellreihe.

Während man es besser unterlassen sollte, die Materialien im Innenraum einer genaueren Kontrolle zu unterziehen, ist man spätestens dann versöhnt, wenn der 9-5 Aero in Richtung Autobahn rollt. Der Turbomotor marschiert, er ist stark und bereitet Spaß, und auch die Chrombrille ist eine richtig gute Fahrmaschine für lange Distanzen.

Die Miniatur in (vermutet) Eisblau Metallic
Die Miniatur in (vermutet) Eisblau Metallic

Die Chrombrille von DNA Collectibles

So widersprüchlich wie das Original ist auch die Miniatur von DNA Collectibles. Die ersten Bilder der Vorserie, die Produktion wird erst in 12 Monaten erwartet, werfen Fragen auf.

Saab 9-5 Aero Sportkombi in Silber
Saab 9-5 Aero Sportkombi in Silber

Da ist der Innenraum mit schwarzem Leder. Das ginge in Ordnung, bei ventilierten Sitzen. Die dafür zuständige Taste auf der Mittelkonsole fehlt aber, statt dessen sieht man den Onstar Knopf der US-Modelle. Allerdings hatten die Aero US-Versionen ohne belüftete Sitze ebenfalls das abgesetzte (Bi-Color) Leder europäischer Fahrzeuge. Warum ist das Leder des Modells einfarbig und nicht abgesetzt?

Die Modelle werde im 4. Quartal 2023 ausgeliefert
Die Modelle werde im 4. Quartal 2023 ausgeliefert

Zusätzlich fällt ein Detail negativ auf. Denn sicher hatte das Original nicht den erkennbaren Spalt zwischen Armaturenbrett und Mittelkonsole.

Die generelle Frage ist also, ist die DNA Miniatur ein US-Modell, oder eine europäische Version? Für das US-Modell spricht der Onstar Knopf, dagegen die fehlenden US-Leuchten an der Front.

Das Cockpit mit Detailschwächen und Onstar Knopf
Das Cockpit mit Detailschwächen und Onstar Knopf

Widersprüchlich bleibt es auch, was die Lackierung betrifft. Das verwendete Grün, es sollte Arbor Green Metallic sein, tauchte 2006 in den deutschen Preislisten auf, aber nicht im Jahr 2007. Eisblau Metallic findet man erst 2008, zuvor wurde es bei den Anniversary Modellen mit entsprechender Ausstattung verwendet. Das nur als Beispiel.

Ist das überhaupt wichtig?

Die Frage ist, denn sonst ist die Miniatur sehr gelungen und erfreut das Sammlerauge, sind diese Details wichtig? Für einige Fans der Marke, die einen Blick für gewisse Feinheiten haben, ziemlich sicher. Anderen wird das alles egal sein, sie werden sich freuen Ihren Saab in 1:18 auf den Schreibtisch stellen zu können.

Sei es, weil das Original vor der Türe steht, oder man in der Vergangenheit einen solchen Saab fuhr.

4 x Saab Chrombrille machen gute Laune
4 x Saab Chrombrille machen gute Laune

Vielleicht ist das der einfachste Weg. Die Welt hat aktuell ganz andere Probleme. Man könnte und sollte rundum zufrieden sein, dass sich jemand mit der Marke beschäftigt und Modellautos von Saab anbietet.

Nicht ganz so lässig wird es dennoch beim Preis. Fast 170,00 € sind ein starkes Wort. Da könnte man schon wieder kleinlich werden und auf die gewissen widersprüchlichen Details hinweisen.

Die Saab 9-5 Aero Sportkombi Chrombrille ist in vier limitierten Versionen beim Hersteller vorbestellbar. Mit der Auslieferung wird im 4. Quartal 2023 gerechnet.

6 thoughts on “DNA Collectibles schrumpft die Saab 9-5 Aero Sportkombi Chrombrille

  • Schön das überhaupt noch Modelle gefertigt werden. Allerdings erwarte ich bei dem Preis schon mehr.

    Antwort
  • Gewächshaus

    Ist mir bei anderen Modellen auch jüngerer Vorbilder (9-5 NG) nie aufgefallen. Heute und mit dem Original vor der Tür aber schon …

    Es mag dem Blick auf das Interieur dienen, aber die DNA-Chrombrille wirkt mir äußerlich zu gläsern. Meines Wissens gab es das Original gar nicht ohne ungefärbte Scheiben – anders als beim VW Passat war die Aufpreisliste beim 9-5 überschaubar und die Ausstattung schon beim Linear relativ komplett.

    Irgendwie vermisse ich die Tönung bei diesem Modell …
    Es hat aber die perfekte Felge 😉

    Antwort
    • Doch, doch, das ist korrekt so. Ich hatte eine ohne gefärbte Scheiben, war ein Vector.

      War echt zu hell innen, ich habe die Scheiben folieren lassen (obwohl ich das nicht unbeding mag).

      Dann sah der Saab gut aus 😉

      Antwort
      • Witzig, und Dank für die Aufklärung. Mir ist nie eine Chrombrille ohne die dezente Tönung ringsum begegnet …

        Antwort
        • Der Kauf war damals nicht ganz freiwillig. Es war der einzige 9-5 den mein Händler während der ersten Insolvenz am Lager hatte.

          Da nicht klar war, ob es jemals wieder einen Neuwagen von Saab geben würde, ich aber keine Lust auf irgendeine Alternative hatte, griff ich zu. Ein Kompromiss für einige Jahre.

          Aber ein gutes Auto.

          Antwort
          • Ähnliche Story hier. Meinen Kompromiss fahre ich aber noch immer …

            Habe ja nie wieder einen anderen 9-5 SC mit weniger Laufleistung und zugleich besserer Ausstattung gefunden, es kam nix nach 🙁

            Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert