Herzlich willkommen im Saab Wunderland

Es ist Dienstag, kurz vor 9.00 Uhr Vormittag. Der 9000 hat einen Werkstattermin bei Saab Service Frankfurt. Keine lange Sache, ich kann auf mein Auto warten. Das Wetter meint es nicht so gut mit mir. Immer wieder kurze Schauer, ab und zu eine Wolkenlücke, dann kommt mal die Sonne durch. Der Hof steht voll mit Autos aus Trollhättan. Das finde ich fabelhaft und ziehe los zu einer Tour durch das Saab Wunderland.

Die Stars der Show - zwei Saab 9-5 NG
Die Stars der Show – zwei Saab 9-5 NG

Das bunte Saab Wunderland

Das Wunderland ist eine große Show. Die Darsteller sind eine bunt gemischte Truppe, bestehend aus den letzten Saab,  die in Trollhättan vom Band liefen und den Hoffnungslosen, für die Fechenheim die finale Station im Autoleben ist. Dazwischen parken die mit Hoffnung, die auf Restauration warten und mit der Organspende der Hoffnungslosen weiter leben werden.

Die Stars an diesem regnerischen Morgen sind zwei Saab 9-5 NG Aero. Sie sind Brüder im Geiste und in der Lackierung. Beide tragen Oak Metallic; die Chance,  zwei dieser Fahrzeuge in dieser Farbe in Deutschland an einem Ort zu treffen,  ist gering. Hier, im Wunderland, ist aber alles möglich. Sogar, dass plötzlich keiner mehr nach den beiden 9-5 schauen wird, weil etwas viel Tolleres auf den Hof rollt.

Mein Rundgang führt mich weiter über den Platz. Ein schöner Saab 99, ein 900 im Dornröschenschlaf, der Moos ansetzt. Gleich daneben ein 96, der mit feinen kleinen Details erzählt,  mit wie viel Liebe zum Detail die Trolle ihre Autos bauten. Immer mal wieder ein 900 II, ein 9-5 und ein paar 9000. Die meisten werden ihr Leben lassen, das Schlachten hat bereits begonnen. Viele Teile für die Klassiker sind in Schweden nicht mehr zu bekommen, es hilft allein die Spende von Organen,  damit ein paar Saab mehr auf der Straße bleiben können.

Der Transporter

In der ehemaligen Waschstraße lagern Mengen von Getriebe und Motoren, und das, was ich an diesem Morgen mit dem 9000 mitgebracht habe. Ersatzteiltransfer von Barcelona nach Frankfurt, in die andere Richtung als vor ein paar Wochen,  als wir Teile mit Luftfracht beförderten. Was exakt ich nach Frankfurt gebracht habe…ich habe nicht gefragt. Der 9000 ist nur der Transporter, der Auftrag kam von Lizis Garage, und als Transporter lädt man ein, ist diskret, man fragt nie nach.

Während ich über das Wunderland schlendere, ist weiter vorne im Hof reger Verkehr. Kunden fahren vor und verschwinden dann wieder, ich denke darüber nach, ob ich das nächste Mal einen Liegestuhl mitbringe und einfach das Saab Geschehen für ein paar Stunden genießen könnte. Vielleicht wäre das ein Geschäftsmodell. Tageskarten für Saab Verrückte, die dann für einige Stunden Saab Gefühl pur aufsaugen könnten. Die Tageskarte 50,00 €, der halbe Tag 30 €. Ein Häppchen am Mittag und einen Kaffee inklusive.

Der Transporter. Diesmal Barcelona - Frankfurt
Der Transporter. Diesmal Barcelona – Frankfurt

Die Stars im Saab Wunderland

Dann kommt Bewegung in die Szenerie. Die beiden Saab 9-5 NG Aero werden blass, die Oak Metallic Lackierung verliert ihre Farbe. Ein Saab 9-5 OG rollt auf den Hof. Keine Kennzeichen, frisch von Transporter. Frisch, das ist das Wort der Stunde. Neuwagenzustand, das Leder wie im Showroom, eine Perle aus der Schweiz. Mein Puls legt merklich zu,  und es kommt dieser Reflex des Haben-Wollens.

Saab 9-3 Aero US-Spec.
Saab 9-3 Aero US-Spec.

Aber es kommt noch schlimmer!

Ein paar Minuten später der nächste große Auftritt. Ein 9-3 Aero im US Trim. Niederländische (?) Zollnummer, grollender V6 Klang. Auch ihn hat der Autotransporter ausgespuckt. Pergament-Silber und in einem großartigen Zustand. Hätte ich jetzt die Wahl zwischen beiden Autos, es würde sehr eng werden. Aber ich habe sie nicht. Zum Glück. Beide Saab gehören einem Frankfurter Saab Sammler, von dem man sagt, er habe ein mehrstöckiges Parkhaus voll mit Saab irgendwo in der Stadt.

Glücklicherweise ist mein Termin beendet. Ich werde heraus gebeamt aus diesem Saab Wunderland, gerade in der letzten Minute. Bevor ich mir überlegen kann, was ich tun muss, um wenigstens an eines dieser Autos zu kommen. Ende der Show.

Ach ja. Warum war ich eigentlich in Fechenheim? Ein TÜV Termin. Wie fade. Bericht folgt.

8 thoughts on “Herzlich willkommen im Saab Wunderland

  • blank

    Tolles Artikel Tom, Hoffe wir werden irgendwo mahl rausfinden wer diese schoene Saab Sammlung in Frakfurt hat und wer weiss; koennen wir diese Sammlung mahl besuchen?
    Es macht Freude diesen Beitrag zu lesen.

  • blank

    Danke für die frohen SAABigen Pfingsten. Auch dieser Bericht gibt Hoffnung: Hoffnung auf Enthusiasten, die SAAB haben wollen und keine Mühe scheuen diese optischen „Leckerbissen“ zu nutzen/zu suchen/zu konservieren. Wunderbar!
    An die Situation auf dem Händler-Hof kann ich mich lebhaft erinnern bzw. nachvollziehen. Auch ich schlich während der Inspektion immer um die anderen schönen begehrenswerten SÄÄBE auf dem Hof herum…, welch` tolle Farbkombination, irre diese Felgen zum SAAB, klasse, wie gut gepflegt, bildschönes Gesamtbild etc. ging mir so durch den Kopf. Immer wieder emotionales Kopfkino :-). Herrlich.
    Danke an die SAAB-Retter!

  • blank

    Der 93 mit seiner Farbe, ein Traum. Erinnert mich an meinen Pfeffergrünen 93 SC.

    • blank

      Farbkombination

      Schöne Assoziation. Ja, das hätte was, Tomate und Pfeffer, Alt und Jung, 93 und 9-3 SC nebeneinander auf einem Hof. Ein schönes Bild und Kopfkino haben Sie da kreiert.

      Ich kriege gerade Hunger und muss unbedingt mal wieder frischen Grünen Pfeffer kaufen. Ein ganz phantastisches Gewürz – kulinarisch so besonders und eigen, wie es automobil eben nur ein Saab ist.

  • blank

    Nach Frankfurt ins Saab Wunderland muss ich auch mal hin. Tolle Autos ! Schön geschriebener Bericht ! Etwas für die Seele zu Pfingsten.
    Allen hier , schöne Pfingsten !

  • blank

    Ja das „Haben-Wollen“. Der Effekt springt über durch den Text. Das ist genial 🙂

  • blank

    Einfach wunderbar, im Wunderland und ich schmelze dahin. Der 9-3 Aero im US Trim hätte meinen Puls auch dramatisch beschleunigt und der Haben-Wollen setzt bei mir schon beim Lesen ein! Danke allein schon dafür und allen einen schönen Pfingstsonntag

    13

Kommentare sind geschlossen.