Nachfertigung. Hockey Stick für den 9-5 NG.

Der als Hockey Stick bezeichnete Knick in der C-Säule ist ein Stück Saab Design DNA. Seit dem 99 begleitet er die Marke, eine Ausnahme genehmigt sich nur der 9000. Er macht die Silhouette eines Saab einzigartig und garantiert einen hohen Wiedererkennungswert. Ein vergleichbares Gestaltungselement hat nur noch BMW mit dem legendären Hofmeister Knick. Auch er gilt als sakrosankt und ist ein Stück der Markengeschichte.

Silberner Hockey Stick am letzten großen Saab
Silberner Hockey Stick am letzten großen Saab

Besonders prominent ausgeführt war der Hockey Stick als Gestaltungselement beim letzten Saab 9-5.  Er fügte sich damit in die Reihe seiner Vorgänger ein und verband auf gekonnte Weise Geschichte und neue Design Merkmale. Optisch gelungen ist der Hockey Stick aber nur an die silberne Leiste angestückelt, die einen Abschluss der Karosserie zu den Fensterflächen bildet. Saab wählte damit einen produktionstechnisch günstigen, gleichzeitig aber denkbar schlechten Weg,  was die Dauerhaltbarkeit betrifft.

Bevorzugt an der rechten Fahrzeugseite verliert das Bauteil bei hohen Geschwindigkeiten die Haftung und verabschiedet sich von der Karosserie. Der Alterungsprozess der Kunststoffe spielt dabei eine Rolle, immerhin sind die Fahrzeuge durch die Bank fast 10 Jahre alt. Verhindert werden hätte dieser Prozess nur durch das Ausführen von Fensterleiste und Stick in einem Element, was bei anderen Marken durchaus üblich ist.

Hochwertige Hockey Stick Neuauflage

Im Original sind in Nyköping keine Hockey Sticks mehr als Ersatzteile verfügbar. In den letzten Monaten wurden gebrauchte Teile daher zu beachtenswerten Kursen gehandelt, jetzt gibt es Ersatz. Die Saab Szene ist in den letzten Jahren sehr reif geworden, und wo die ehemals offiziellen Quellen nicht reagieren,  wird in Eigenregie nachgefertigt. Das lohnt sich, das Publikum ist kaufkräftig und bestrebt,  seine Autos noch für Jahre auf den Straßen zu halten.

Erfreulich an der Entwicklung ist, dass Nachbauten ab und an in besserer Qualität als das Original auf den Markt kommen. Die Lösung für den 9-5 NG hat Saab Spezialist H. Blom Engineering auf den Weg gebracht. Der Enthusiast versorgt die Szene seit Jahren mit hochwertigen Lösungen, die Neuauflage des Hockey Stick ist daher aus Aluminium und nicht mehr in Kunststoff ausgeführt.

Herstellen lässt das schwedische Unternehmen das Element nach eigenen Vorgaben von der Scandinavia-Asia Corporation (SAS) in Taiwan. Die Bestellung ist über den Online-Shop in Schweden möglich. Der Versand wird von SAS durchgeführt, es können daher lokale Steuern und Zölle als zusätzliche Kosten anfallen.

3 Gedanken zu „Nachfertigung. Hockey Stick für den 9-5 NG.

  • Engagement

    Große Klasse, dass sich kleine Unternehmen um Lücken in der Ersatzteilversorgung kümmern und ein Blog darum, dass es auch bekannt wird …

    Auch ohne eigenen NG sage ich beiden 1.000 Dank.

    Und wer weiß, vielleicht geht es schon morgen um das Aluminiumgestell (statt Plastik) für eine so genannte Chrombrille, die natürlich in Wahrheit eine Plastikbrille ist?

    4
    1
    Antwort
  • At 180€ that’s fine, all NG owners should be out tomorrow, sticking their one in place …….

    Antwort
  • Schön, dass es auch externe Quellen gibt die den NG auf dem Schirm haben

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.