Breaking News: Youngman legt Angebot für Saab vor !

Youngman soll ein Angebot über mehrere Milliarden Kronen für Saab platziert haben. Das berichten mehrere Quellen aus Schweden. Details sind aktuell nicht bekannt. Updates folgen, wenn verfügbar.

Text: tom@saabblog.net

12 thoughts on “Breaking News: Youngman legt Angebot für Saab vor !

  • blank

    Da fällt man ja vom Glauben ab. Das klingt ja wirklich nicht gut. Nicht schon wieder!!!

  • blank

    Ich kenne zwar die Quellen auf saabsunited nicht, aber was da so steht, klingt gar nicht gut…

  • blank

    Wie auch immer!! Es tut sich was in Schweden und ich bin sehr gespannt auf die nächsten Tage. Ich hoffe auf ein verdientes Comeback unserer geliebten Marke!!!

  • blank

    ……..Euphorie ?
    Dann lest mal die heutigen News aus Schweden.
    Allmählich glaub´ ich auch an “ the great conspiracy „

  • blank

    Hi, wenn ich das richtig interpretiere wird es für die anderen Bieter echt schwierig. Youngman hat einen riesen Vorteil – die sind der größte Schuldner den Saab hat. Sprich wenn die bieten bekommen die einen Teil aus der Konkurssumme zurück !
    Sozusagen 200 mio und 70 retour heißt nur 130 mio bezahlt !

  • blank

    Hie,

    sie waren von Anfang an dabei, sie haben investiert, als sich die anderen auf den Leichenschmaus vorbereitet haben, sie haben jetzt wohl die chinesischen Behörden hinter sich (….und zwar richtig…), sie scheinen es ernst zu meinen,–und vor allem wollen sie wohl wieder „klein“ anfangen. Gefällt mir.

    Gruß aus Koblenz.

    Peter

  • blank

    Näheren wir uns endlich dem vorläufigen Ende der Achterbahnfahrt?

  • blank

    Dies sind erfreuliche Nachrichten. Die anderen Mitbieter wie Brightwell und Mahindra & Mahindra werden nun nachziehen.

    Warten wir die nächsten Tage mal ab – mein Favorit ist Mahindra & Mahindra. Aber auch mit Youngman-Lotus könnte sich SAAB gut entwickeln. Höchstwahrscheinlich besser als am Gängelband eines deutschen Autokonzerns.

    D. R.

  • blank

    Sehr gut!

    Jetzt kommen wir unserem 9-3 X schon näher.

    Viele Grüße aus Hamburg

    Joachim

    PS: Der 9-3 X wird sich neben dem 9-5 I und dem 9-3 Cabrio sehr gut machen.

  • blank

    Endlich ! Go Youngman, go !

  • blank

    Die meinen es wohl wirklich ernst – mehrere Milliarden Kronen sind dann wohl auf jeden Fall mehr als 200 000 000 € !!

    Dies könnte jedoch noch von Mahindra & Mahindra getoppt werden- obwohl dort noch kein so richtiges Konzept sichtbar wurde, könnte ich mir auch die Inder als gute neue Inhaber vorstellen.

    Vielleicht wird ja noch überboten…

  • blank

    …na dann geht los…da passt ja dann mein gelbes (inca) Cabrio… 🙂

Kommentare sind geschlossen.