Saab Lage: Die Saab Feierabend Edition…

Noch kurz ein Überblick zur Saab Lage und ein knapper Artikel für alle Saab Fahrer für den Feierabend. Die Süddeutsche Zeitung hat gestern einen freundlichen Saab Artikel über das Treffen in Trollhättan publiziert. Etwas für den gemütlichen Feierabend und das Saab Herz – zum Lesen empfohlen.

Wer dagegen etwas Adrenalin für die Autobahn braucht, sollte diesen schlechten Artikel lesen. Das kostenlose PR Portal „Meldung.org“ ist mit Recht kostenlos. Scheinbar hat die Redaktion Recherche Probleme, oder auch Probleme mit der Umrechnung von schwedischen Kronen auf €. Wie auch immer man es dreht, die Meldung operiert mit völlig falschen Zahlen und bevor jemand diese Zahlen glauben mag dementiere ich hiermit die angenommen 760 Millionen € Schulden.

Ein anderes Problem könnte es in Schweden geben. Täglich erhalte ich Mails die nach den 70 Millionen € Lizenzgebühren von Youngman fragen. Saab Pressesprechee Eric Geers hat heute ganz offiziell festgestellt, dass die Gelder noch nicht eingetroffen sind. Er sagte, dass es länger dauern würde als angenommen, ein festes Datum gibt es nicht. Saab darf während der Rekonstruktionsphase keine neuen Verbindlichkeiten aufbauen und laut Geers ist Geld vorhanden um die aktuellen Kosten zu decken.

Dagens Industri hat dieses Thema natürlich freudig aufgegriffen, was zu erwarten war. Solange der vom Gericht bestellte Administrator darin kein Problem sieht, so lange sollten auch wir keines sehen. Also, immer schön cool bleiben 😎 .

Allen einen schönen Feierabend, und natürlich „Happy Saabing & Take Care“.

Text: tom@saabblog.net