Saab News: Die Geduld der Zulieferer schwindet

Saab Trollhättan
Saab Trollhättan

Während in Trollhättan eifrig weiter verhandelt wird, schwindet die Geduld der ausländischen Zulieferer. Lars Holmquist, der CEO von CLEPA, sieht das größte Problem für Saab bei den ausländischen Lieferanten, die keine persönliche Beziehung zum Werk in Trollhättan haben. Gegenüber der schwedischen Nachrichtenagentur TT sagte er “ich glaube die Geduld ist aufgebraucht”. Die CLEPA ist die Vereinigung der europäischen Autozulieferer.

Die “mangelnde Geduld” von Zulieferern aus dem Ausland soll, glaubt man gut informierten Kreisen, daran Schuld sein, dass ein erneuter Produktionsstop in Trollhättan stattgefunden hat. Auch schwedische Zulieferer sind mit wenig Geduld gesegnet, verständlich nach Monaten der Hinhaltetaktik. Der Zulieferer Kongsbergs Automobile wartet auf 4.3 Millionen Kronen und hat daher den Kronofogden mit Eintreibung beauftragt.

Sonst ist es relativ ruhig um Saab, was nichts gutes ahnen läßt. Victor Muller, über den einiges zu berichten wäre, wir aber heute keinerlei Motivation dazu haben, hat seine Teilnahme als Redner am morgigen Automobilkongress in Göteborg abgesagt. Er hätte, so wurde mitgeteilt, wichtigeres zu tun.

Text: tom@saabblog.net