Unsere Saab Charity Auktion endet heute – kennen Sie Datasaab?

Heute um 18.00 endet unsere laufende Saab Charity Auktion. Die Saab Aktentasche / Reisetasche ist begehrt. Den Verlauf der Angebotsabgabe kann man lebhaft nennen. Und, um auf die Mails bezüglich der Original Saab Tasche zu sprechen zu kommen, wir haben keine weiteren Taschen im Lager. Nirgendwo. Noch ist etwas Zeit, ein Gebot zu einem guten Zweck zu platzieren und eine einmalige Chance zu nutzen.

Original Saab Aktentasche in der Auktion
Original Saab Aktentasche in der Auktion

Immer wieder kommen Fragen per Mail, was wir als Nächstes versteigern möchten? Um ehrlich zu sein, es gibt hier keine generalstabsmäßige Planung. Das sind noch sehr große Dinge am Lager, die müssen aber erst aufgebaut und fotografiert werden. Je nachdem wie viel Zeit ist, holen wir die Gegenstände heraus, transportieren sie in das nächste Stockwerk, montieren sie und fotografieren.

Dazu braucht man Zeit, und die fehlt manchmal.

Doch es gibt auch die kleinen Dinge, die Spaß machen. Zur Abwechslung, und um etwas Druck aus der Show zu nehmen, versteigern wir mit der folgenden Auktion etwas Kleines. Und wie immer platzieren wir heute schon einen feinen Teaser.

Tragegurt mit Saab Schriftzug, Wäschebeutel mit Saab Logo
Tragegurt mit Saab Schriftzug, Wäschebeutel mit Saab Logo

Kennen Sie Datasaab?

Die Saab AB baute seit 1954 eigene Großrechner. Im Jahr 1957 wurde der erste in Betrieb genommen und es gab praktische Gründe für das Unternehmen in das Computergeschäft einzusteigen. SARA (Saabs räkneautomat = Saabs Rechenmaschine) wurde zur Konstruktion des Saab 37 Viggen benötigt.

1960 folgte der Datasaab D2, der zur Konstruktion des Navigationscomputer CK37 im Viggen führte. Der Datasaab D2 ist bis heute erhalten und kann, wenn die Ausstellung wieder öffnet, im Datamuseet in Linköping besichtigt werden.

Die Speicherkapazität des D2 Computer, der 200 Kilogramm wog, betrug 6 KB Wörter, was 15 Kilobyte entspricht und die Entwicklungsschritte seit damals verdeutlicht. Die zivilen Versionen des D2 trug den Namen D21, davon wurden 20 Stück weltweit verkauft.

Es folgte der Datasaab D22, der sich im Wettrennen gegen IBM für den Einsatz in der schwedischen Steuerbehörde durchsetzte und weitere Entwicklungen. 1981 übernahm Ericsson das Computergeschäft und der Name verschwand.

Was die Datasaab Geschichte mit unserer nächsten Auktion zu tun haben wird? Ein Datasaab D2 wird es wohl kaum sein, denn der ist weder klein noch leicht aus dem Regal zu nehmen.

Denn wir tauchen ganz tief in die Vergangenheit von Saab Deutschland ein und holen ein historisches Artefakt aus dem Regal. Der Vorhang hebt sich am Samstag um 16.00 Uhr!

7 thoughts on “Unsere Saab Charity Auktion endet heute – kennen Sie Datasaab?

  • Kennen Sie.Datasaab?

    Jetzt schon. Danke Tom! Faszinierend, was es alles über schwedische Industriegeschichte und Saab zu erzählen gibt – faszinierend und gedanklich sehr, sehr anregend.

    An diesem Beispiel kristallisieren sich Gedanken zur Globalisierung völlig neu heraus. Eine so kleine Nation wie Schweden war inklusive ihrer von der Industrie und den Steuerbehörden benötigten Rechenmaschinen einst unabhängiger vom Rest der Welt, als heute Gesamteuropa, das derzeit mächtig unter gestörten Lieferketten ächzt.

    Das ist wahrlich faszinierend und es kann nicht schaden, es zu wissen – was immer man daraus auch schließen mag …

    Das Thema ist ebenso spannend, wie die Tasche umwerfend schön und praktisch ist. Ganz ehrlich, ist sie wirklich ein Einzelstück im Bestand des Bloggers? Es muss doch mindestens zwei geben, um sich überhaupt von einer trennen zu können, oder nicht?

    Wie dem auch sei und so oder so, die Aktion, die Auktion und der vorstehende Artikel über Saab nötigen mir abermals maximalen Respekt ab.

    • Es gibt wirklich nur das eine Stück. Das Geheimnis, sich trennen zu können, ist der Wille zur Reduktion. Es gibt ein paar wenige Stücke, es sind nicht kehr als 5, die bleiben. Unantastbar ist die Saab Bibliothek, weshalb es auch nur ein Buch (antiquarisch aber neu) während der Auktion geben wird. Ja, und für ein anderes Stück gab es das Veto eines guten Freundes. “Das verkauft man nicht”, sagte er. Er erhält es als Dauerleihgabe, so haben wir beide etwas davon.

      • Das wirklich unfassbar gut, gut für einen guten Zweck. Ich hätte die Trennung von der Tasche so nicht hinbekommen, glaube ich …
        Chapeau!

  • Wie hoch ist der jetzige Preis für die Tasche ? irgendo ersichtlich ?

    • Kann man hier doch live mitverfolgen, wenn man das entsprechende Abo oder Mitgliedschaft besitzt.

    • Sorry gefunden…

  • Lebhafter Angebotsverlauf ist die typische Tom Untertreibung. Die Auktion läuft, würde ich sagen 🙂

Kommentare sind geschlossen.