Unsere erste Saab Charity Auktion endet am Samstag

Am Samstag um 10.00 Uhr endet unsere erste Saab Charity Auktion. Noch ist es Zeit, auf das Original-Saab-Service Parken Schild ein Gebot abzugeben. Es ist ein Unikat, das aus der Saab Werksniederlassung in Frankfurt-Fechenheim kommt. Ist unsere erste Auktion beendet, geht es gleich weiter. Zur Vorbereitung können Saab Cabriolet Fahrer und Fans schon einmal die häuslichen Möglichkeiten überprüfen. Einen Meter zur Hand nehmen und nachschauen, ob das, was wir für einen guten Zweck versteigern in die eigenen 4 Wände passt.

Saab-Parken-Service Schild
Saab-Parken-Service Schild

Wir hatten versprochen, dass es große und kleine Dinge aus unserem Saab Fundus geben wird. Das Original-Saab-Service Parken Schild gehört zu der mittleren Kategorie. Es passt in jeden Carport, in die Garage oder dient zur klaren Markierung des privaten Parkplatzes. Individueller geht es kaum.

Eine Angebotsabgabe ist für alle Aero Abonnenten und Mitglieder Aero X Clubs möglich.

Ein riesiges Saab Cabrio-Werbebanner wartet!

Das nächste Saab Ding hingegen wird unglaublich groß! Für alle, die schon mal nachmessen möchten, hier die Fakten: Die Länge ist 3,90 Meter, die Höhe ca. 2,20. Es ist wieder ein Saab-Unikat und eine einmalige Gelegenheit. Am Samstag lassen wir die Hüllen fallen und gehen online!

Was man wissen sollte:

Unsere Charity Aktion dient einem guten Zweck. Mit der Versteigerung der Saab Devotionalien spenden wir an eine Hilfsorganisation in meiner Heimatstadt, die sich um die Menschen kümmert, die unsere Unterstützung dringend brauchen.

Unsere Aktion ist nötiger, als noch vor einigen Wochen. Durch den Krieg in der Ukraine hat sich die Lage vieler privater Organisationen und Tafeln verschärft. Die Spendengelder bleiben aus, denn die Spenden fließen jetzt vorwiegend in Richtung Osten. Gleichzeitig werden aber die Menschen, die auf fremde Hilfe angewiesen sind, immer mehr.

Auch die Regale in den karitativen Supermärkten und bei den Tafeln bleiben jetzt immer öfter leer, weil Lebensmittelspenden ebenfalls weniger werden. Ein Teufelskreis, den wir alleine nicht durchbrechen können. Aber durch eine Spende etwas lindern könnten. Wir freuen uns deshalb über jeden, der unsere Aktion unterstützt.