Die Kapitulation – warum Saab Blogger keinen Saab mehr fährt

Wenn ein Mensch jeden Tag, oder fast jeden, über Saab schreibt, dann sollte man annehmen, er fährt Saab. Falsch gedacht! Bei mir hat die Phase der Zeit ohne Saab eingesetzt. Das ist hart. Außerdem geschah es ungeplant und ungewollt. Stattdessen fahre ich mit einem deutschen Premiumfabrikat durch die Welt. Angefangen hatte alles ganz harmlos. An einem Vormittag, als mein 9000 nicht mehr starten wollte. Seitdem fahre ich keinen Saab mehr. Ich bin es einfach leid.

Ich gebe auf - fahre keinen Saab mehr
Ich gebe auf - fahre keinen Saab mehr

Ich möchte das weiterlesen...

blank

 


Dieser Beitrag ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Sie haben noch kein SaabBlog Abonnement, haben aber Lust auf eine tägliche Dosis Saab und möchten den kompletten Artikel lesen?

Schon ab 0,15 € pro Tag sind Sie mit einem Abonnement dabei!

Werden Sie Abonnent oder ein Mitglied im Aero X Club und unterstützen Sie das SaabBlog Projekt!

Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte und Aktionen und werden Mitglied der Saab Welt.

Bereits Abonnent oder Clubmitglied? Loggen Sie sich ein, um den Beitrag komplett zu lesen.

Kommentare sind geschlossen.