Schwedischer Super GT Koenigsegg Gemera kommt nach Südafrika

Wer an die Absatzmärkte von Koenigsegg denkt, der sieht vermutlich den mittleren und den Fernen Osten sowie die USA an den ersten Stellen. An Südafrika denkt man sicher nicht. Aber Koenigsegg ist längst eine globale Luxusmarke aus Schweden. Die Sportwagen sind weltweit begehrt, aber es verwundert dann doch, wie viele Gemera den Weg in den südlichsten Teil des Kontinents nehmen werden.

Koenigsegg Gemera - schwedischer "Super GT" für Südafrika
Koenigsegg Gemera – schwedischer „Super GT“ für Südafrika

Die Geschäftsbeziehungen nach Südafrika sind noch frisch. Erst seit dem Frühjahr 2021 ist die Daytona (Pty) Ltd. offizieller Koenigsegg Importeur. Das Unternehmen importiert exklusiv Fahrzeuge von Aston Martin, Rolls Royce, Pagani und McLaren an das Kap und hat zusätzlich noch Sportwagen von Lotus im Programm.

Daytona ist im absoluten Luxus Segment zu Hause, was vielleicht erstaunt. Doch Südafrika ist auch ein Land der extremen Gegensätze, viel Reichtum trifft auf große Armut, und wird es vermutlich immer bleiben. Mit dem Gemera kommt der schwedische „Super GT“ ab 2023 in das Land, die zugeteilte Stückzahl ist hoch. Zumindest, wenn man es prozentual betrachtet. 300 Gemera stellt die Manufaktur in Ängelholm her, 11 % der Menge, also 33 Stück, sind Südafrika versprochen.

Der Preis soll vor Transport und Steuern bei 1,6 Millionen € liegen. Bis der Gemera beim Kunden ist, rechnet man in Südafrika je nach Spezifikation mit einem Preis von rund 50 Millionen Rand (2,86 Millionen €). Eine Delegation von Daytona wird in den nächsten Monaten nach Schweden reisen, das Werk besichtigen, und die endgültigen Spezifikationen für den GT vereinbaren.

Liegt der Gemera, so wie jedes Koenigsegg Produkt, schon jenseits der Reichweite der Mehrzahl der Europäer, so tut er das in Südafrika noch mehr. Der Durchschnittsverdienst liegt 2021 nur knapp über 1.600 US $ im Monat, die Tendenz ist steigend. Ein Land extremer Gegensätze, in dem dennoch Platz für 33 exklusive schwedische Sportwagen ist.

One thought on “Schwedischer Super GT Koenigsegg Gemera kommt nach Südafrika

  • blank

    Schön das Koenigsegg Erfolg hat, schade das es wirklich nur Fahrzeuge für Superreiche sind. In Südafrika, mit der größten Abstand zwischen Reich und Arm, gibt es immerhin Reiche die sich so einen Wagen leisten können.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.