Neu für Sammler – Saab 900 Turbo – verkehrsgelb

Modellbauer Wiking legt den Saab 900 Turbo neu auf. Er kommt im kleinen 1:87 Maßstab und ist damit vor allem ein Fall für Modellbahn Freunde oder Fans von Dioramen. Den Gradschnautzer Turbo von Wiking gibt es schon seit 40 Jahren. Die gleiche Form findet man mit verschiedenen Farben, ganz alte Saab 900 von Wiking sind längst zu Raritäten geworden.

Neu: Saab 900 Turbo von Wiking
Neu: Saab 900 Turbo von Wiking

Die Farbe “verkehrsgelb” steht dem Saab sehr gut, sie erinnert ein wenig an das legendäre Monte-Carlo-Gelb von Saab. Wiking hat bei der kleinen Miniatur einen großen Wert auf Details gelegt. Anders als bei den Originalen aus den 1980er Jahren sind die Scheinwerfer jetzt Silber, die Blinker bedruckt und die Fenstereinrahmungen sowie die Türgriffe farblich abgesetzt.

Ur-Form von Wiking aus den 1980er Jahren
Ur-Form von Wiking aus den 1980er Jahren

Sogar den Turbo Schriftzug findet man auf der Heckklappe. Die Heckleuchten sind rot lackiert, davon träumten Modellauto Fans von vor 40 Jahren. Was kann man im Maßstab 1:87 mehr erwarten? So viel Liebe zu den kleinen Details hat natürlich ihren Preis.

Wiking lässt sich den neuen Saab 900 Turbo (EAN 4006190215015) gut bezahlen. 15,99 € ist der offizielle Listenpreis, da standen früher viel kleinere Beträge auf der Verpackung. Etwas günstiger findet man das Modellauto bei den einschlägigen Portalen im Internet.

5 thoughts on “Neu für Sammler – Saab 900 Turbo – verkehrsgelb

  • blank

    Dieses Verkehrsgelb scheint eher ein Taxi-Gul (Taxi-Gelb entsprach Body-186) zu sein, eine Farbe die auf Bestellung in der Tat geordert werden konnte und auf dem GB-Markt eine zeitlang für den 99er im Angebot war.

    Schade die Standard-Modellautofelgen im FUCHS-Design. Die erste Version von Wiking hatten wenigstens noch stilgerechte Felgen im TRX-Design.

  • blank

    Hach, wie schön.
    Damals, als aktiver Sammler, habe ich die Details wie Blinker und Leuchten selbst nachgezeichnet. Aber so direkt vom Hersteller sieht das natürlich feiner aus.
    Meine Wiking-900er sind mittlerweile in einer Uhr gelandet …

  • blank

    Ich habe einen alten in Weinrot 🙂

  • blank

    Kleine Anekdote in 1:87

    Hatte als Kind ein wenig detailliertes, 2-sitziges und stromlinienförmiges Cabrio von Wiking. Weil die Optik so ungefähr passte, war das für mich ganz zweifellos ein Saab Cabrio auf Basis des 93 oder 96. Ja was denn sonst?

    Ich war richtig empört, als mein Vater irgendwann lachend behauptete, dass es einen solchen Saab nicht gäbe und mein Modell ein Jaguar sei. Das war für mich damals eine echt bittere Pille …

  • blank

    Wenn Sie schon den Aufwand treiben, hätten sie die vorderen Standlichter/Begrenzungsleuchten ja auch noch Silber einfärben, können …
    Ja ich weiß, ist Jammern auf hohem Niveau.

Kommentare sind geschlossen.