Saab Bilderrätsel. Wer bin ich?

Bei manchen Lesern ist er beliebt, andere mögen ihn gar nicht leiden…meinen Blick über den Tellerrand. Bevor wir zum kompletten Youngtimer- und Klassiker Blog werden,  ist der Blick in die automobile Welt wichtiger denn je. Ausserdem hatte ich den Lesern den Test eines Neuwagens versprochen.

Wer bin ich?
Wer bin ich?

Alles Saab oder was?

Das neue Bilderrätsel hat damit zu tun. Die Frage zum Freitag lautet daher „Wer bin ich?“. Konkreter noch stellt sich die Frage,  welches Auto wir hier im Ausschnitt sehen und wie die genaue Bezeichnung des abgebildeten Motors ist.

Der Motor sollte vielen Lesern gut bekannt sein. Aber…da stimmt doch etwas nicht ! Wurde da nicht etwas grundsätzlich verändert? Die Antwort darauf wird nicht so ganz einfach sein, aber wie ich die Saab Fans kenne, werden sie auch dieses Rätsel sehr schnell lösen. Die Auflösung, mit Hintergrundinformationen und Einstimmung auf ein neues, spannendes Thema, gibt es am Sonntag auf dem Blog.

19 Gedanken zu „Saab Bilderrätsel. Wer bin ich?

  • Das kann ja dann wohl nur ein V6 von GM sein.

    Und wenn ihn keiner mag und er so altbacken aussieht, muss es die schlappe und frühe Konkurrenz zu den SAAB-eigenen 4-Zylinder Turbomotoren sein. Ich tippe also auf einen Opel-Motor im 9000. Der war wirklich überflüssig.

    Später wurde es ja etwas besser und SAAB hat im Turbo X mit dem GM-Material einen echten SAAB verwirklicht.

    • 100% GM free 😉

  • Ganz klar ein SAAB Motor. Nur irgendwas ist wirklich komisch, komme aber noch nicht drauf 🙁

  • Moin, also, das sieht für mich klar nach B205 oder 235 aus. Allerdings meine ich mich zu erinnern, dass die Zündkassette mit gerade aufgesetzten Zündkerzen verbaut wurde. Diese scheinen mir schräg eingebaut zu sein und die Trionic ist nicht drin. Vielleicht eines dieser BS Modelle aus China, die die Maschine von SAAB ja immer noch einsetzen. Für einen V6 scheint mir der
    Block zu lang. Und der Deckel sieht mir doch sehr nach dem alten 4 Zylinder aus.

    Gruß Erik 900

  • Sehe ich das richtig, dass der längs- und nicht quer eingebaut ist?

    • Gut beobachtet. Absolut korrekt.

  • Mein Tipp Ex-B235 – allerdings in China-Verpackung oder in der Mogelpackung Borgward (würde mich auch nicht mehr wundern). Was irgendwie nicht ganz passt… es sieht nach Längseinbau aus, da fehlender Motorhalter an der Stirnseite. Die komischen Halter auf dem Ventildeckel sollen wohl zudem die Montage eines kompletten „Sichtschutz“ ermöglichen. Da hat wohl jemand etwas zu verstecken… 😉

  • Dass ist dem SAAB B2X5 motor in einem Senova

    • Ich glaube dem D60.

      • Die Spur ist auf jeden Fall gut, aber kein D60.

  • ich meine, dass es eher der BAIC X65 ist

    • Nein, auch kein X65.

  • Baic BAW 90 ?

  • Baic B40 4×4 Saab 2.3 180kw Euro 6

    • Sehr gut! Am Sonntag mehr… 😉

  • Dann wird’s vielleicht doch der Borgward SUV sein. Würde mich nicht wundern!

  • …wie wäre es mal mit einer Rettungsaktion wo ein dank Origamikolben zu früh dahingeschiedener 9-5 Aero mit Hilfe eines China-B235 wieder flott gemacht wird? So als Projekt für nächstes Jahr und als quasi-Beweis für chinesische Produktqualität oder als zweites Standbein für den Importeur?

    • Der Importeur hatte bereits Anfragen nach Motoren auf dem Tisch. Das nur zur Info. Ich spreche das bei Gelegenheit mal an.

Kommentare sind geschlossen.