Ur-Saab T-Shirts Schweden + Schweiz Edition – welche Nation soll folgen?

Unsere Ur-Saab T-Shirts der Schweden und Schweiz Edition sind noch für eine Woche vorbestellbar. Speziell die Schweizer scheinen meine Ideen zu mögen. Wir werden ab dem 3. September ziemlich viele Shirts mit dem Schweizer Nationalsymbol produzieren lassen.

Kaum waren die T-Shirts im Aero X Club Shop online, schon kamen neue Wünsche aus der Szene. Zuerst waren es die Spanier, dann folgten Lesende aus den Niederlanden. Beide Länder haben eine lebendige Saab Kultur und wünschen sich ihre Nationalfarben im Zusammenspiel mit dem Ur-Saab.

Saab T-Shirts, wir spielen mit Designs und Farben
Saab T-Shirts, wir spielen mit Designs und Farben

Wir sind, wie angekündigt, für dieses Jahr mit neuen T-Shirts erst einmal am Ende angelangt. Die Designs der Schweden und Schweiz Edition sind die letzten Neuheiten, die es limitiert zu kaufen gibt. Doch im nächsten Jahr geht der Saab Marathon weiter – mit neuen Ideen und warum nicht mit dem Ur-Saab? Das Frühjahr ist eine ziemlich gute Zeit für neue Saab Mode, wir überlegen, was wir realisieren sollen.

Theoretisch ist alles möglich, wir haben schon mit einigen anderen Flaggen am Bildschirm gespielt. Manche sind eine echte Herausforderung, Schwarz-Rot-Gold zum Beispiel, andere sind geradezu für den Ur-Saab prädestiniert. Spanien macht sich hervorragend – das nur als Anmerkung.

Schweden haben wir realisiert - folgt Spanien?
Schweden haben wir realisiert – folgt Spanien?

Die Saab Produktionsstandorte als Anregung?

Tatsächlich fragen wir heute die Lesenden, was sie sich für das Frühjahr 2024 wünschen. Sie können entscheiden, was im nächsten Jahr in den Shop kommen soll. Möglich sind T-Shirts mit konkretem Saab Bezug – da kämen die historischen Standorte in Finnland, Belgien und auch in Österreich infrage. Denn auch dort wurden Autos der schwedischen Marke hergestellt.

Rein theoretisch müsste man, zur Vollständigkeit, auch noch Mexiko nennen. Dort lief der Saab 9-4x von den Bändern, Japan wäre mit dem 9-2x dabei und die USA als Heimat des 9-7x ebenfalls.

Saab, die kleine Kultmarke aus Schweden, war internationaler, als man es vermutet.

Natürlich sind wir immer mit den Saab Wurzeln verbunden
Natürlich sind wir immer mit den Saab Wurzeln verbunden

Saab T-Shirt als Zeichen der Heimatverbundenheit?

Oder sollen wir ziemlich frei die europäischen Länder und die Heimat unserer Lesenden abarbeiten? Weil es vielleicht Spaß machen könnte, auf internationalen Treffen den Ur-Saab mit den Landesfarben zu zeigen, die Saab Welt einfach bunt und international ist, und man einen Hinweis geben möchte, wo man zu Hause ist?

Ich überlasse es den Lesenden, uns Vorschläge zu machen. Wir sind für 2024 komplett entspannt, können vielleicht 3 oder 4 neue, coole Designs realisieren, die es dann nur limitiert im Aero X Club Shop (Link) geben wird. Natürlich werden wir auch mit dem vorhandenen schwedischen und Schweizer Ur-Saab weiter spielen.

Er wird auch nach der limitierten Aktion wieder auftauchen. Nicht auf einem T-Shirt, aber vielleicht auf einer Jacke oder ganz etwas anderem. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt.

16 thoughts on “Ur-Saab T-Shirts Schweden + Schweiz Edition – welche Nation soll folgen?

  • Da fällt mir noch ein, macht die Jacken doch bitte auch in dem Style! Ur-Saab, Schweden, Schweiz, Niederlande. Einfach Super!

  • PS: die T-Shirt-Farbe blau (marine) wie jetzt genutzt, finde ich echt tip top … 🙂

    • Absolut!

  • meine Edition-Wünsche:
    – Finnland
    – Österreich
    – Spanien
    – USA
    – Norwegen
    – Deutschland nach Bundesländern –> was bei mir Sachsen mit weiß/grün wäre 🙂 … für die Hamburger gibt´s dann das Stadtwappen … für die bayrischen Freunden dann wieder etwas mit weiß/hellblau … usw. —> diese Individualität darf bei kleineren Stückzahlen natürlich kein Minusgeschäft für das SaabBlog-Team werden … ich für meinen Fall würde hier auch den ein oder anderen Euro mehr bezahlen

    ansonsten lass ich mich überraschen, was 2024 so alles kommt und freue mich, wenn wieder etwas für mich dabei ist 🙂

  • Andere Farben wäre klasse, die Spanische Flagge auf jeden Fall. Aber den anderen Flaggen fällt mir
    Die Vorstellung teilweise schwer. Eine Idee … ein Design von den hier im Forum “präferierten” Flaggen zur Wahl im Blog vorstellen, und die, die die meisten Stimmen … okay glaube der Rest erklärt sich von selbst.
    Und Ebasil ein Teil deines Kommentars gehe ich mit, würde ich mir auch nicht bestellen

    • Andere Farben für Editionen wird es geben, wir haben dieses Jahr erst einmal genutzt, um uns warmzulaufen 😉

      Die Idee mit der Abstimmung ist fast gut – allerdings müssten wir mit dem Grafiker eine Vorauswahl treffen, was überhaupt machbar ist. Denn die filigrane Ur-Saab Grafik ist anspruchsvoll.

  • Die Liechtensteiner Flagge hätte auch etwas. klein und sehr fein

  • Wenn’s ein Shirt aufgrund des österreichischen Produktionsstandortes gäbe, hättet ihr schon einen Abnehmer fix. Und vielleicht auch andere Stofffarben?! Auch wenn’s nicht ganz funktionieren würde – aber ein Shirt in der Farbe “lime yellow” fänd ich supercool 🙂

    • Ein beratender Leser, der aus der Modewelt kommt, riet uns zu den Farben Blau, Schwarz und Weiß. Gelb wäre sicher cool, vielleicht auch Orange. Man muss nur immer sehen, wie es in der Abstimmung mit dem Ur-Saab und den Farben der Flaggen spielt. Das ist nicht einfach.

  • Hallo Tom,

    die Niederlande wären mir auch eingefallen, dann darf das Orange nicht fehlen. Auch Finnland fände ich aus persönlicher Verbundenheit toll.

    Ein “Star spangled” T-Shirt hätte ebenfalls seinen Reiz und wie wäre es denn mit einer Europa-Variante? Das könnte doch ebenfalls gut die Verbundenheit der Saab Fahrer ausdrücken.

    Gute Fahrt ins Wochenende!

    • Europa ist hervorragend. Darauf sind wir bisher nicht gekommen – ein Grund warum wir fragen.

      Danke!

      • Die Europäischen Sterne finde ich auch eine großartige Idee! Finnland und Österreich (Produktionsstandorte) sowie Holland (mit Orange, stimmt natürlich) und Spanien (auch hier viele Fahrzeuge und Fans). Schwarz-rot-gold braucht es aus meiner Sicht definitiv nicht, dafür zB das hübsche Hamburger Wappen 😉 (eher scherzhaft gemeint, viel zu viel Aufwand, auch wenn ich mal – ohne jede Tatsachengrundlage – frech behaupten würde, dass es das Bundesland mit der höchsten Saab-Dichte ist 🙂 ).

        Wie wäre es denn mit einer französischen Variante und einem prägnanten Hinweis auf BioPower dort und dessen positive Umweltbilanz? (Keine Ahnung, wie das aussehen könnte, nur mal so als Idee.)

        • BioPower gefällt mir. Aber vielleicht nicht unbedingt im Zusammenhang mit dem Ursaab …

          Man müsste mit so einem Shirt zum Nachdenken anregen und einen, wie auch immer gearteten, Bezug zur Gegenwart herstellen. Sehr politisch und nicht ganz einfach …

          • Ja, stimmt, das passt nicht unbedingt zum Ur-Saab. Es fiel mir nur im Zusammenhang mit Frankreich ein. Es wird bestimmt schwierig – und ja, auch politisch, aber ein Statement gegen die aktuell vorherrschende Dummheit und Ignoranz kann m.E. nicht schaden. Irgendwie müsste prägnant rüberkommen, dass Frankreich insoweit vorbildlich aus Abfall E85 herstellt und anbietet.

            In dem Zusammenhang noch eine weitere Idee, auch unabhängig vom Ur-Saab: Auf dem vorletzten Hamburger Saabtreffen habe ich an einem Saab folgenden Aufkleber gesehen:

            LANGZEITAUTO
            Jahrzehnte im Betrieb.
            Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung? Läuft.

            Das ist natürlich für ein T-Shirt alles viel viel zu lang, die Botschaft finde ich aber sehr richtig. Vielleicht:

            Langzeit-SAAB
            move your mind – SAVE CO2

            Oder ganz anders, das können Gestaltungserfahrene sicherlich besser.

            • Mir fällt da spontan nix zu ein. Das Thema ist komplex und vieles wissen nur Insider …

              Treffe immer wieder Menschen (alt genug), die gar nicht wissen, dass es einst E85 bei uns gab und andernorts noch immer gibt. Der Erklärungsbedarf ist leider enorm hoch. Keine Ahnung, wie man das verständlich als kompakten Slogan hinkriegen sollte?
              Es kommt mir vor, als müsse man da viel Bildung nachholen, quasi einen Spickzettel für Chemie, politische Weltkunde und Wirtschaftswissenschaft für mindestens drei Prüfungsfächer verfassen, der aber nur 4 oder 5 Worte (einen griffigen Slogan) umfassen darf. Ich fürchte, da sind die Bildungslücken einfach zu groß ….

        • BioPower wäre aus der Zeit gefallen. Den Bogen Ur-Saab zu alternativen Kraftstoffen sehe ich nicht. Die Niederlande mit Orange – könnte richtig gut werden.

Kommentare sind geschlossen.