Parallelwelten. Wir kaufen Saabs – für Euch!

Auch bei Saab gibt es Parallelwelten. In dieser Woche machte die Orio AB Schlagzeilen. Das Unternehmen kämpft mit sinkenden Umsätzen und der schwedische Staat baut Druck bei der Suche nach einem neuen Eigentümer auf. Ein sich verändernder Markt bringt Herausforderungen für die Vertriebsstruktur. Von den Veränderungen ist auch die deutsche Niederlassung betroffen.

Wir leben in Parallelwelten. Und kaufen Saab für Euch!
Wir leben in Parallelwelten. Und kaufen Saab für Euch!

Dort passt man die Organisation einem kleiner werdenden Markt an, wie man diese Woche den Werkstätten schrieb. Das Ziel im Blick: Zurück zu alter Stärke finden. Das klingt auf jeden Fall vielversprechend.

Saab in der Abwärtsspirale? So einfach ist die Geschichte dann doch wieder nicht.

Klar, es werden von Jahr zu Jahr weniger Autos mit dem Greif unterwegs sein. Ein Naturgesetz, dazu braucht man keinen Marktforscher. Autos der Marke Saab, die im Alltag bewegt werden, verschwinden mit der Zeit. Von wenigen Ausnahmen abgesehen. Denn es gibt Menschen, die akzeptieren keinen Neuwagen und schon keine andere Marke.

Saab Klassiker sind gefragt

Aber, während der Markt für Alltagsautos immer kleiner wird, wächst ein anderer Saab Markt seit Jahren kontinuierlich. Klassiker aus Trollhättan werden immer beliebter, Restaurationen nehmen zu, gute Fahrzeuge sind gesucht. Mit einem guten Fahrzeug ist nicht der alte 900 II auf dem Schotterplatz gemeint, und auch nicht der 9-5 aus 7. Hand.

Gute Fahrzeuge, das bedeutet eine klare Historie, eine gute Basis und Originalität. Nur, solche Objekte warten nicht um die Ecke und sie sind knapp. So knapp, dass manche Werkstätten mehr Nachfrage registrieren als sie gute Fahrzeuge zur Verfügung haben. Ausgesucht ist der deutsche Markt, und auch in den Nachbarländern sieht es nicht viel besser aus. Wird ein interessanter Klassiker angeboten, und stimmen seine Eckdaten, dann ist er schnell verkauft.

Saab Klassiker sind ein Nischenmarkt, sicher. Aber ein sehr spannender.

Wir kaufen Saabs – für Euch

Um die starke Nachfrage zu befriedigen hat eine Werkstatt Lizis Garage mit dem Kauf von klassischen Saab beauftragt. Autos aus Spanien kennen in der Regel ein Problem nicht. Den Rost! Die Karosserie dieser Fahrzeuge ist in einem guten Zustand und eine ideale Basis für eine Restauration. Das Land ist voll von schönen, gepflegten Liebhaberstücken, die gar nicht im Web erscheinen und innerhalb der Markenfamilie verkauft werden.

Lizi ist beschäftigt, sucht schöne Autos aus, stellt den Saab Nachschub sicher. Jeder so gerettete Saab hat die Aussicht auf ein langes Autoleben. Er macht einen Fan und vielleicht jemand aus dem Kreis der Lesenden glücklich. Und braucht, als Klassiker, einen Nachschub an Ersatzteilen. Eine gute Nachricht!

IntSaab 2021 abgesagt

Nicht so gut waren in der Woche die Nachrichten aus Finnland. Die IntSaab 2021 wurde endgültig abgesagt. Unsicherheiten durch die Pandemie überwogen, das Risiko war den Organisatoren nach reiflicher Überlegung zu hoch. Das ist verständlich, aber es ist schade um die Arbeit, die im Vorfeld geleistet wurde.

2022 findet die IntSaab bei unseren Nachbarn in Luxemburg statt, vielleicht bekommen die finnischen Fans 2026 einen Nachholtermin für die ausgefallene Veranstaltung.

4 thoughts on “Parallelwelten. Wir kaufen Saabs – für Euch!

  • @Freising86

    In der Tat ist es – noch – ein Betriebsgeheimnis. Es wird aber selbstverständlich darüber auf dem Blog berichtet…. wenn aus einer Idee und ihren ersten Schritten konkrete Projekte werden. Und es nicht der einzige Aspekt, um den “Lizis Garage” erweitert wird… Bald ist es soweit, hier darüber zu schreiben.

    Saabige Grüsse

    Der Lizi

  • Jetzt wäre doch echt nur meine neugierige Frage welche Werkstatt hinter dem Saab Einkauf steht. Ich vermute mal, das ist ein Betriebsgeheimnis von Tom und Lizi. Mein Tipp: Die Werkstatt sitzt in Kiel.

  • Tolles Engagement
    Und mitreißend geschrieben ….

    Tatsächlich geht meine Gedanken- und Gefühlswelt im Bezug auf Saab seit einiger Zeit so ungefähr in diese Richtung …

    Den Anspruch, dass mein nächster Saab jünger, schneller und was weiß Ich sein müsste, um in mein Beuteschema zu passen, habe ich aufgegeben. Und das fühlt sich viel besser an, als es klingt. Aufgegeben?

    Eigentlich habe ich viel eher das Gefühl, etwas hinzugewonnen zu haben – nämlich eine wichtige Erkenntnis.

    Vereinfacht gesagt lautet sie ungefähr so, dass mich ein guter Saab/ein gutes Angebot auch ohne Turbo und fast ungeachtet von Modelljahr und Ausstattung weit mehr reizt, als irgendein aktueller Neuwagen. Ist vielleicht auch ein wenig bekloppt, ist aber trotzdem so …

  • Jeder Saab mehr ist ein Gewinn für uns. Cool, wenn etwas Nachschub tröpfelt!

    14
    3

Kommentare sind geschlossen.