Reload! Saab und Subaru auf der Essen Motorshow

Sie tun es schon wieder und das ist gut so. 2018 teilten sich der 1. deutsche Saab Club und der Subaru Drivers Club erstmals einen Stand. Ein Experiment, das bei den Besuchern gut ankam. So gut, dass man es in diesem Jahr erneut zusammen versucht. Natürlich passt das gut mit Saab und Subaru. Nicht nur wegen der Wurzeln, die beide Unternehmen im Flugzeugbau haben.

Saab - Subaru auf der Essen Motor Show
Saab – Subaru auf der Essen Motor Show

Auch sonst gibt es Gemeinsamkeiten. Saab verfolgte konsequent das Downsizing aufgeladener Motoren zu einem Zeitpunkt, als sonst niemand die Zukunftsfähigkeit dieser Idee erkannte. Subaru liebt seinen Boxermotor und den symmetrischen Allradantrieb,  und beide Unternehmen bedienen die individuelle Nische.

Essen Motorshow 2019

Auf 100 qm Standfläche präsentieren sich in diesem Jahr je 2 Saab und 2 Subaru Modelle. Es scheint so zu sein, dass man beim 1. deutschen Saab Club die niedrigen Kilometerstände feiert. Das schwarze Saab Viggen Coupe aus dem Modelljahr 2000 präsentiert sich im Originalzustand mit nur 67.000 Kilometern. Und der ein Jahr ältere stahlgraue 9-5 2.3t Kombi bringt gar nur 59.500 Kilometer auf den Zähler.

Während Saab mit dem gediegenen 9-5 und dem sportlichen Viggen sich recht ausgewogen präsentiert,  fährt die Subaru Fraktion zwangsläufig zwei Sportler auf. Ein Subaru Impreza Type-R Sti und eine Impreza Sti Spec-C vervollständigen das Angebot an interessanten Fahrzeugen.

Erste Bilder vom Aufbau in einer nicht perfekt ausgeleuchteten Messehalle gibt es heute zu sehen. Sie sind weit entfernt von jeder Perfektion, aber gerade das macht deren Authentizität aus.

Die Essen Motorshow startet am 29.11. mit dem Eröffnungstag für die Fachbesucher. Ab dem 30.11. bis zum 08.12. ist die Show rund um das klassische und sportliche Blech für das Publikum geöffnet. Der kombinierte Saab – Subaru Stand befindet sich wie im vergangenen Jahr in der Halle 2, Stand D23. Die Blogger Jan und Justus besuchen die Ausstellung am 07.12., berichten von ihren Eindrücken und freuen sich darauf, viele Saab Fans zu treffen.

6 Gedanken zu „Reload! Saab und Subaru auf der Essen Motorshow

  • (Fast) unglaublich, wenn´s nicht Realität wäre, derartige Km-Stände im Jahr 2019!
    Sammlerfahrzeuge oder „Scheunenfunde“? Im Alltag genutzt wohl kaum.
    Der Kombi sieht klasse aus und ich würde ins Grübeln kommen…
    Viel Freude mit allen Fahrzeugen auf der Messe!

    Antwort
  • Es ist schön das diese Motorsport und Tuning Messe noch existiert und hoffentlich noch lange existieren wird. Wenn ich mich richtig erinnere sind Subarufahrer/innen ähnlich „gelagert“ wie wir Saabfahrer/innen. Schön, dass beide Marken von Fans auf einem Stand zusammengebracht werden 🙂

    Antwort
  • Danke für den Bericht und die Fotos, wenn Saab und Subaru auf einem Stand sind, könnte dort noch ein 9-2X stehen.
    Die niedrigen Kilometerstände sind interessant, gibt es dazu vielleicht mehr?
    Wäre auch interessant Geschichten von den gegenteiligen Kilometerkönigen zu hören/lesen. Wie nennt man die dann eigentlich?

    Antwort
  • Ein Traum der Kombi.
    Wenn der Besitzer ihn verkauft soll er sich melden.
    Fahre selbst einen 2001.
    Nur das da ne 2 vor dem Km stand steht.
    Und er läuft und läuft …
    Leider landen momentan viel zu viele 9-5 vor Facelift auf n Schotterplatz.

    Antwort
  • Muss so sein. Im Alltag ist es mittlerweile ein Subaru

    Antwort
  • Youngtimer

    Die beiden fühlen sich bestimmt wie Neuwagen ihrer Zeit an und sehen vermutlich auch so aus …

    Das hat was! @ Ken-Daniel, ich würde sie Kilometerbabys nennen. Es scheint mir passend für Fahrzeuge, die bereits laufen, aber noch weit von einem signifikanten Verschleiß sind …

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.