Saab Frage: Saab bestellen oder Bestellung stornieren ?

Saab 9-3 Griffin, Oak metallic, Heck mit neuem "Saab" Schriftzug auf Zierleiste
Saab 9-3 Griffin, Oak metallic, Heck mit neuem "Saab" Schriftzug auf Zierleiste

Seit die Produktion in Trollhättan erneut steht bekommen wir von saabblog.net täglich Mails mit Fragen ob man Bestellungen stornieren soll, noch bestellen kann oder wie es überhaupt in Trollhättan weitergeht. Okay, wir sind nicht Saab Deutschland, unsere Informationen kommen von schwedischen Freunden und aus der schwedischen Presse. Wir werden auch nicht von Saab gesponsert, sind auch nicht die Pressestelle und können, da wir “eigentlich” im Urlaub sind, nicht jede einzelne Mail zu diesem Thema beantworten. Wir können aber unsere persönliche Meinung zu diesem Thema publizieren und denken es wird eine kleine Entscheidungshilfe sein.

Wie es mit Saab weitergeht kann keiner von uns mit Sicherheit sagen. Auch nicht ob und wie erneut eine Produktion anlaufen wird. Die Lage ist unübersichtlich, die Informationen teilweise wiedersprüchlich. Wenn man begreifen will, wie ernst die Lage ist, sollte man den einen Satz von Volvo Chef  Stefan Jakoby lesen, der heute gegenüber der SvD in Göteborg gesagt hat “durch die Schließung von Saab wird Volvo nicht wesentlich betroffen sein”.

Die nächsten zwei bis drei Wochen werden die Situation auf die eine oder andere Art klären. Wir haben unsere Antworten auf die wichtigsten Fragen zusammengestellt.

Wird Saab untergehen ?

Ganz klar, wir denken nein. Dafür gibt es gute Gründe. Das Interesse an der Marke ist groß, gerade in China. Saab ist die einzigste europäische Traditionsmarke die noch zum Verkauf steht. Die Marke ist stark, die Fans sind treu, Saab bringt das mit was chinesische Marken niemals haben werden: Eine große Geschichte, geboren aus der Luftfahrt, große Vergangenheit im Motorsport, eine Legende der Turbotechnologie und eine Designikone. Die revolutionäre Phönix Plattform ist fertig, das 9-3 Nachfolgeprojekt recht weit entwickelt. Das zählt, und das kann die Marke retten.

Wird Saab den Eigentümer wechseln ?

Die wirtschaftliche Realität kann hart sein. Auch wenn es uns nicht gefällt, das aktuelle Saab Management und die Eigentümerstruktur dürften nach aktuellem Stand die letzten Runden drehen. Der erneute Produktionsstop nach nur 700 produzierten Wagen zeigt es. Es fehlt die nötige Liquidität für die Produktion und die Mittel um dringend benötigte Neuentwicklungen zu finanzieren. Ganz zu schweigen von den Mitteln welche die Marke benötigen würde um neue Märkte zu erobern und alte zurückzuholen.

Selbst wenn man nochmal die Produktion anwerfen könnte, die Kapitaldecke ist so dünn, dass jede kleine Unwägbarkeit einen erneuten Ausfall bedeuten würde. Die Lieferanten sind angespannt, es ist jetzt leider nur eine Frage der Zeit bis der erste große Gläubiger die Geduld verliert. Ob die chinesischen Rettungsanker noch rechtzeitig greifen – vermutlich wird das nicht der Fall sein. Geschieht kein Wunder, und es müsste schon ein enorm großes Kaninchen aus Victor Mullers Hut gezaubert werden, steht Saab vor einer erneuten Restrukturierung oder Verkauf.

Saab Bestellung stornieren oder nicht ?

Wer ein Auto bestellt – der kauft – ein Auto. Nicht mehr und nicht weniger. Der kauft nicht Victor Muller und auch nicht Vladimir Antonov. Wer jetzt einen neuen Saab bestellt hat, der hat ein sehr gutes Auto bestellt. Einen der besten Saab aller Zeiten. Jeder bestellte Saab unterstützt die Marke, stärkt die Position von Trollhättan. Ein seriöser Investor wird bereit sein in eine Marke mit einem gewissen Auftragsbestand zu investieren, nicht in eine Marke wo Kunden weglaufen. Die nächsten zwei bis drei Wochen werden zeigen wohin die Reise geht. Entweder gibt es eine Lösung in Form einer neuen Finanzierungsquelle vielleicht auch einer sehr schnellen Entscheidung in China, oder aber Saab wechselt den Eigentümer, geht im schlimmsten Fall in Restrukturierung.

Wer nicht von engen Termine mit seiner Neuanschaffung geplagt wird, sollte die Bestellung aufrecht erhalten, vielleicht den Leasingvertag verlängern oder das gebrauchte Auto einfach noch etwas länger ertragen. Das Warten, so schwer es auch fallen wird, lohnt sich denn die aktuellen Saab die wir in den letzten Monaten gefahren sind waren die allerbesten Saab die seit Jahren aus Schweden gekommen sind.

Neuen Saab jetzt kaufen oder nicht ?

Natürlich einen Saab kaufen ist immer eine gute Idee, die Preise der leider gequälten Händler, sind besser denn je, die Autos auch.  Wer seinen Wunsch-Saab eilig braucht ist allerdings jetzt falsch. Da hilft nur altes Auto weiterfahren (was gut wäre) oder eine andere Marke bestellen (was aus Saab Sicht nicht so gut wäre).

Saab Jahreswagen oder Gebrauchtwagen kaufen ?

Die angespannte Lage bei Saab verändert nichts daran, dass auch ein Saab aus Vorbesitz ein sehr gutes und individuelles Auto ist. Noch dazu wenn er direkt vom Saab Händler kommt und scheckheft gepflegt ist. Die Ersatzteilversorgung ist gesichert, das Angebot am Markt ist relativ klein, ein Preisrutsch ist nicht zu erwarten. Dadurch dass Saab in den letzten Jahren minimale Stückzahlen in Deutschland verkauft hat, werden sich auch im schlimmsten Fall die Preise sich nicht extrem bewegen – denn einem geringen Angebot steht die Nachfrage einer konstant treuen Fangemeinde gegenüber.

Wer wartet meinen Saab im schlimmsten Fall ?

Wir denken nicht dass der schlimmste Fall eintritt. In den letzten Tagen haben wir mit Händlern über dieses unangenehme Thema gesprochen, was sich nicht vermeiden läßt. Unser Wissen ist nicht repräsentativ, aber die alten, bekannten Saab Händler werden, so wie wir die Lage einschätzen weiter Service und Reparatur anbieten.

Unwägbarkeit bei Garantie und Ersatzteilen ?

Der schwedische Staat hat sich als Sicherheit für den EIB Kredit alles mögliche bei Saab als Sicherheit verpfänden lassen. Das geht von den Immobilien über die Werkzeuge, Patente bis hin zum lukrativen Ersatzteilgeschäft. Schlecht für Saab, die Firma ist durch den EIB Kredit geknebelt, gut für die Ersatzteilversorgung. Denn schon vor Monaten wurde in Schweden die Möglichkeit eines Saab Konkurses durchgespielt. Sowohl die Ersatzteile, als auch die Garantieleistungen werden bestehen bleiben und von einem Unternehmen, welches der schwedische Staat dafür vorgesehen hat, übernommen.

Text: tom@saabblog.net

2 Gedanken zu „Saab Frage: Saab bestellen oder Bestellung stornieren ?

  • Hi…
    Ich warte lieber und fahre dann ein Auto, welches mir wirklich zusagt als jetzt die Bestellung zu stornieren und mir später zu denken “Hätte ich doch noch ein wenig gewartet”.
    Im Endeffekt lohnt sich das warten, denn die Saabs sind einfach klasse Autos die sich von der Masse abheben und dem Käufer viel Freude bringen. 🙂
    Zumindest war es bei uns immer so und wird hoffentlich so bleiben.
    LG Edik

  • Genau, so gehts mir auch, möchte mein 9-3SC in ein 9-5 SC wechseln.
    Jetzt muß ich halt noch etwas länger warten, zuerst mußte ich wegen der Krisse 2009 warten, danach auf denn 9-5 II SC und jetzt wegen der Krisse bei SAAB.
    Jedoch fahre ich lieber meinen “alten” noch länger und warte auf SAAB *Daumendrück*, als das ich ein anderes Auto Kauf, ich wüßte auch kein vergleichbares Auto, Individuell OK da findet sich was, aber bei der Sicherheit hört bei mir der Spaß auf und da bleibt nur SAAB über, da mir die Volvos optisch auch so gar nicht zusagen.
    Was da mit der EIB abgeht ist echt total verrückt, schlußendlich war das der aller größte Fehler was SAAAB gemacht hatt.
    Hoffen wir das Beste, Griffen UP.

Kommentare sind geschlossen.