SAAB Tag. Die ersten Bestellungen – Poster von Saab Nr. 01.

Die ersten Saab 9-3 Aero sind bestellt, gestern gingen 15 Aufträge in Trollhättan ein. Auch wenn es länger als eine Stunde bis zu den ersten Bestellungen dauerte, was manche Medien entsprechend kommentierten; NEVS konnte einen kleinen moralischen Erfolg verbuchen. Vermutlich wäre es einfacher gewesen, die schwedischen Saab Händler mit Vorführfahrzeugen zu bestücken, so dass die Kunden über den traditionellen Weg zum Neuwagen hätten kommen können. Aber soweit ist man in Schweden noch nicht.

Lennart Fahlgren und Jonas Hernqvist, Sales und Marketing Director
Lennart Fahlgren und Jonas Hernqvist, Sales und Marketing Director

NEVS ist eben ein Unternehmen im Aufbau, die Strukturen brauchen Zeit zum Wachsen – ein langer Weg liegt noch vor der Marke. Der erste Käufer ist Lennart Fahlgren aus Lidköping, der damit einen ganz besonderen Kauf getätigt hat und – ja – irgendwie ein Stück an der Fortsetzung der Saab Saga beteiligt ist. So richtig spannend wird es dann im Januar, wenn erste Probefahrten möglich sind. Anmeldungen liegen vor, das Interesse scheint größer als erwartet, und erst dann werden wir erfahren, wie sich der Neue eigentlich fährt. Denn niemand ausserhalb von NEVS ist zum jetzigen Zeitpunkt im Bilde, was an Fahrwerk und Abstimmung geändert wurde.

[sam id=”9″ codes=”true”]

Wir in Deutschland können keinen neuen Saab kaufen, noch nicht. Aber es gibt ein Poster von Saab Nummer 1, das man zu seiner Saab Sammlung hinzufügen kann. Nachdem der erste neue Saab vom Band gelaufen war, fragte Till von SU in Trollhättan nach der Genehmigung für einen Posterdruck vom offiziellen Bild. Die Freigabe kam postwendend, was ein Zeichen ist, wie nah NEVS an der Basis ist.

Saab Nummer 1 als Poster
Saab Nummer 1 als Poster

Der erste neue Saab als Poster kann bei Tills cardyourcar.eu Shop bestellt werden. Neben Saab Nummer 1 gibt es dort weitere Poster, Kalender und Geschenkpapier und viele gute Ideen für alle Fans.

Text: tom@saabblog.net

Bilder: NEVS, cardyourcar.eu

17 Gedanken zu „SAAB Tag. Die ersten Bestellungen – Poster von Saab Nr. 01.

  • ..Lennart, ich beneide Dich! Gute Fahrt im nagelneuen SAAB!

  • Gratuliere Lennart Fahlgren der sich ein tolles Weihnachtgeschenk gemacht hat!

  • Wenn man die Umstände bedenkt sieht es doch schon sehr gut aus. Alles steht wieder am Anfang. Aber das vertrauen in die Marke und Nachfrage scheint da zu sein. Glückwunsch an den ersten Käufer.

  • Glückwunsch an Lennart Fahlgren! Bestell-SAAB Nr. 1 geordert, ist doch beachtlich! Damit bringt Lennart die neue SAAB-NEVS Geschichte ins Rollen….Auch zeigt seine Handlung VERTRAUEN in die Marke: Kauf OHNE Probefahrt!!! Was SAAB auf die Räder stellt hat eine perfekte Strassenlage UND ist seinen Preis wert! Ein klasse Weihnachtsgeschenk!!! Viel Freude damit!

  • 15 Bestellungen sind doch schon mal was … wenn 2 am Tag gebaut werden. Ich denke alle warten auf einen neuen SAAB 9.3 III – dann passen die Zahlen sicher. Für mich bitte ein Cabrio und einen Kombi – DANKE !

  • Toll ! ! !

    NEVS scheint die Marke sehr behutsam und durchdacht zurückzubringen. Auch beim Vertriebsweg hat man m. E. für den Anfang erstmal alles richtig gemacht.

    Ohnehin sind die verblieben SAAB-Händler nun schon seit einigen Jahren eher SAAB-Service-Center und SAAB-Gebrauchtwagenhändler. Für viele spielte das Neuwagengeschäft schon einige Zeit vor der letzten Insolvenz wirtschaftlich keine große Rolle mehr. Auch würden sie an Vorführwagen, die sie als Neuwagen übernehmen müssten aber nur als Gebrauchtwagen verkaufen könnten, keinen Gewinn machen. Es hilft ihnen aber (zumindest den schwedischen), wenn 3.000 weitere Fahrzeuge auf die Straßen kommen, für die sie Service und Reparaturen übernehmen können.

    Probefahrt beim local dealer?

    Die geplante Erstauflage wird schon weggehen, denke ich. Gerade weil NEVS den Direktvertrieb gewählt hat und wohl nur so ein hochwertiges Paket (AERO) zu einem günstigen Preis schnüren konnte. Auch ist das Auto der Zielgruppe ja weitgehend bekannt. Änderungen gegenüber dem letzten produzierten Modelljahr hielten sich in engen Grenzen.

    Die Nüchternheit und sachliche Zurückhaltung, mit der NEVS die Marke zurückbringt, finde ich beeindruckend, angemessen und sehr angenehm.

    P.S.
    Weiß eigentlich jemand, ob es sich bei der Motorisierung um BioPower oder um reine Benziner handelt?

    • Hallo Herbert, es ist ein reiner Benziner. E85 spielt in China keine Rolle, so sagte man uns.

  • Glückwunsch an Herrn Fahlgren aus tiefstem Herzen!
    Beneidenswert!!!
    Ja, irgendwie schreibt er damit ein Stück SAAB-Geschichte…

    Das Poster ist bestellt, kommt sofort ins Büro.

  • Das ist ja gut wie das mit dem Verkauf anläuft. Insgesamt wird mir das Vorgehen von NEVS immer sympatischer. Alles geschieht ohne Hektik und Druck.
    Auch finde ich es einen Vorteil, dass das bisherige Modell 9-3 mit dem bekannten Motor für die Einführung gewählt wurde. Für die Käufer ist es so ein bewährtes, gutes Auto, für die Händler, die später die Wartung ausführen werden gibt es auch keine grossartigen Überraschungen.
    Die ganze Produktion und der Verkauf sind darauf ausgerichtet, den Kunden nicht irgend etwas zu verkaufen das übers Marketing geboren wurde, sondern echte Bedürfnisse zu berücksichtigen. Hier wird nicht nur Nachhaltigkeit geschrieben, sondern auch gelebt.
    Ich denke wir werden uns mit jedem Schritt den SAAB in die Zukunft macht, etwas mehr freuen können 🙂

  • Was mir irgendwie am Herzen liegt. Die Klimaanlage … diese sollte nicht wie bisher mit der Möglichkeit – drei Einschaltzeiten – geschalten werden können.
    Es wäre sicher sinnvoller wenn die Klimaanlage mit einer Fernsteuerung in Betrieb nehmen bzw. bedienen könnte. Es gibt ja auch einen Personenkreis, welcher täglich zu unterschiedlichsten Zeiten den SAAB nutzt.

  • also wir haben Verwandtschaft in Schweden 🙂 Ich warte auf den E-Kombi und freue mich drauf…

  • Ich finde es schön zu lesen, dass der Käufer des “ersten” Saabs auch veröffentlich werden darf. Manche haben sich da ja sehr eigen.

    Zu den Autohäusern habe ich mal noch eine Frage:
    Wie hat sich Saab früher eigentlich immer den Autohäusern gegenüber verhalten und gibt es schon eine Vermutung, wie es jetzt werden könnte?

    Ich spiele mit dieser Frage auf Aktionen a la Audi an, wie bspw. “VW und Audi ab jetzt getrennt und neues Mobilar für den Audi-Teil”, wenig später “Ab jetzt Audizentren in Hangarbauweise”, noch etwas später “Ab jetzt nur noch Audizentren in Terminalbauweise, Audizentren mit Hangarbauweise haben gerade mal noch Bestandsschutz”. Also so eine Willkür irgendwelcher Marketingleute, die zu Lasten der Autohäuser fallen.

    Ansonsten muss ich ehrlich sagen. Wenn NEVS lediglich eine Hand voll Partner in Deutschland hätte, würde ich auch weitere Strecken (ich wohne in Zwickau/Sachsen) in Kauf nehmen – wäre bei mir bei Lexus genauso – um einen Saab mein Eigen nennen zu dürfen. Wobei ich natürlich hoffe, dass beim Aufbau des Händlernetzes in Deutschland auch die Zimpel & Franke Gruppe mit dabei wäre.

    Achso bevor ich es vergesse – Thema Probefahrt:
    Habt ihr die Möglichkeit bei Bekannten in Schweden einen neuen Saab probefahren zu können, so dass ihr einen Vorabtest bzw. einen Fahrbericht schreiben könnt? Das wäre natürlich oberklasse, aber ich weis nicht ob überhaupt möglich.

    Grüße vom Christian aus Zwickau

    • Hej Christian, es gibt einen Brief von NEVS an die deutschen Händler der durchblicken lässt, dass man diese Partner erneut mit in Boot nehmen wird. Auszüge werden wir in den nächsten Tagen veröffenltichen, damit auch die Community auf dem aktuellen Stand ist. Zum Thema Probefahrt: Ich denke eher nicht dass wir die Möglichkeit haben werden ein Fahrzeug der ersten Auflage fahren zu können, dann diese Fahrzeuge sind nur für China und Schweden. Mit dem Update wird es interessanter, dann kommen weitere Märkte dazu und das Fahrzeug wird aufgewertet. Dann sind Mark und ich auf jeden Fall dabei.

      • Danke für die Antwort Tom. Da bin ich echt mal auf die nächsten Texte gespannt, denn ich habe spontan gester (das erste mal wohlgemerkt =D) beim ehemaligen Saabhändler in Zwickau (Zimpel & Franke – heute “nur” noch Saab-Teile-Händler) angehalten und gefragt, ob es denn irgendetwas über den Buschfunk zu erfahren gibt. Leider konnte man mir keine Neuigkeiten erzählen, die ich nicht schon durch euch wusste.

        Dachte nur, da ihr ja scheinbar öfters in Schweden seid, habt ihr schwedische Freunde, die schon einen Saab der ersten Baureihe bestellt haben. Macht nix, denn mich persönlich interessiert eh das Update mehr.

        Aber wie heißt es so schön: “Kommt Zeit, Conrad” (oder so ähnlich)

        In diesem Sinne schon mal einen schönen 3. Advent und beste Grüße vom Christian aus Zwickau

  • Hallo Tom

    Könntet ihr das Poster in euren Shop aufnehmen oder zumindest eine Sammelbestellung organisieren?
    Das wäre dann wesentlich einfacher weil ich (und bestimmt auch der ein oder andere hier) des Englischen nicht so sehr mächtig bin.

    Ich würde mir dieses Poster zu gern an die Wand hängen.

    • Du hast Mail 😉

  • Danke Tom.
    Kompetent wie immer 🙂

Kommentare sind geschlossen.