Saab Neueröffnung in Bamberg

Letzter Samstag. Die Sonne scheint, einfach perfektes Wetter in Oberfranken. Ralf Muckelbauer und seine Familie haben zur Einweihung ihres neuen Autohauses nach Bamberg eingeladen. Gegen 10:30 Uhr treffe ich am neuen Saab – Subaru Standort ein.

Saab Neueröffnung in Bamberg

Die Parkplätze am neuen Autohaus und in der Nachbarschaft sind zu diesem Zeitpunkt schon komplett belegt, es ist viel los. Die Saab-Dichte ist hoch, vom klassischen 900 über 9-3 bis zur letzten Saab 9-5 Generation ist alles vertreten. Leider müssen die meisten Saabs auf Grund des Andrangs ausserhalb parken. Immerhin: ein 9-5 NG, ein seltener 9-7,  einige Cabrios und weitere Saabs stehen auf dem Gelände.

Die Eröffnung läuft auf Hochtouren. Radio Bamberg ist vor Ort und sendet live aus dem Autohaus. Im Showroom, wo sich auch der Check-In-Schalter für geladene Gäste befindet, steht ein mobiles Sendestudio. Ralf Muckelbauer wird an diesem Tag ein Interview geben. Und auch Michael Helfer, als Vertreter der Orio Deutschland GmbH vor Ort, wird zum Thema Saab, Ersatzeile und die Rolle von Orio sprechen.

Orio zeigt Saab Präsenz in Bamberg

Im Showroom ist viel Saab DNA zu finden. Der Empfang ist Original Saab, Werbebanner, Saab Logos, hier wird die Marke gelebt. Dass sich Saab Heritage mit neuen Subarus mischt,  stört in keiner Weise – im Gegenteil. Beide Marken sind sympathisch, unaufdringlich, und ergänzen sich.

Auf dem Freigelände zeigt Orio Deutschland Saab Flagge. Premiere! Endlich muss ich sagen. Der neue mobile Messestand sollte seinen ersten Auftritt zum 5-Jahres Jubiläum am 20. Mai in Frankfurt haben. Für die Eröffnung in Bamberg wurde die Premiere vorgezogen und der Stand erst wenige Tage vor dem Termin geliefert.

Die Orio Präsenz wurde von Saab Kunden und Besuchern sehr positiv angenommen und war immer gut besucht. Fragen zur Marke Saab, zur Technik, zur Versorgung mit Ersatzteilen. Immer wieder wurden Saab Lebensgeschichten erzählt, und es gab Fan Artikel zu kaufen. Michael Helfer und Thomas Hofmeister standen Rede und Antwort und hatten kaum Zeit für eine Pause.

Das weitläufige Freigelände bot Platz für eine großzügige Bewirtung der Gäste. Coburger Bratwürste, eine lokale Biermarke und alkoholfreie Getränke, leckere Crepes. Der rückwärtige Teil war an diesem Samstag ein riesiger fränkischer Biergarten mit angenehmer Atmosphäre und Spass für alle Besucher.

Weite Anreise zur Saab Neueröffnung

Saab Fans und Blog-Leser kamen nicht nur aus dem Bamberger Umfeld. Für die Marke scheint kein Weg zu weit,  und es reisten Saab Fahrer aus Sachsen, Thüringen, Hessen und aus Nordrhein-Westfalen an, um mit Ralf Muckelbauer und seiner Familie zu feiern. Für mich war es eine tolle Gelegenheit,  um Leser kennenzulernen, Saab Geschichten auszutauschen. Auch Anna, unser Saab 9000 Projekt, stieß auf großes Interesse,  und mehrmals war Probesitzen, Haubentauchen und Kofferaumschauen angesagt.

Wie immer verging die Zeit viel zu schnell. Am frühen Nachmittag ging es zurück in Richtung Frankfurt. Voll besetzt, mit 4 Passagieren an Bord zeigte der 9000,  was er ist. Ein souveränes Reiseauto, das seine Stärken auf der Langstrecke hat. Kultiviert, schnell und äusserst komfortabel flog der 19 Jahre alte Saab über die Autobahn. Der analoge Abstandsregeltempomat sorgte für Sicherheit auch bei etwas höheren Geschwindigkeiten. Der Spurhalte- und Wechselassistent  🙂 führte sicher durch die engen und zahlreichen Baustellen auf der A3.

Dass am Ende einer recht zügigen Fahrt, besetzt mit 4 Personen, ein Verbrauch von 9.6 Litern auf dem Display stand, bewies einmal mehr die Qualität,  die Trollhättan in den 80er und 90er Jahren liefern konnte.

Der Tag in Bamberg war toll, ohne Frage ! Das Saab Herz in Oberfranken schlägt kräftig. Die Marke lebt am neuen Standort, und wahrscheinlich mehr denn je. Mehr Impressionen aus Bamberg sind in unserer Facebook Gruppe hinterlegt.

3 Gedanken zu „Saab Neueröffnung in Bamberg

  • 11. Mai 2017 um 3:41 PM
    Permalink

    Beeindruckendes Gebäude! Und genug Platz um zukünftig auch schwedische Elektroautos zu verkaufen! Liest NEVS mit?

    Antwort
  • 11. Mai 2017 um 4:48 PM
    Permalink

    Servus! Wahrscheinlich hätte ich gar keinen Saab gekauft, wenn ich nicht Ralf Muckelbauer und sein Team kennen gelernt hätte. Die haben nicht umsonst 5 Sterne bei mobile.de von mir bekommen. Kompetent, freundlich & zuverlässig. Als Bamberger fühle ich mich gut und sicher bei ihnen aufgehoben!

    Antwort
  • 11. Mai 2017 um 8:07 PM
    Permalink

    Leider konnte ich nicht dabei sein. Dennoch wünsche ich der Firma Muckelbauer gutes gelingen im neuen Autohaus.

    Antwort

Kommentar verfassen