Übernachten in Trollhättan

Übernachten in Trollhättan auf Saab Spuren…

Update Dezember 2013

Trollhättan liegt im Binnenland, man merkt aber die Nähe zum Meer und zu den großen Seen. Überall in der Stadt sind Möven unterwegs, an den Wiesen vor dem Saab Werk sammeln sich die Wildgänse. Das gibt der Stadt einen besonderen, einzigartigen Flair. Übernachten kann man da, wo die Saab Chefs und Besucher genächtigt haben, am Schönsten ist es direkt am Kanal.

Als Übernachtungsmöglichkeit empfiehlt sich besonders das traditionsreiche Scandic Swania Hotel. Neben dem Kung Oscar, Victor Mullers Lieblingshotel, ist es eines der besten Häuser und besticht durch seine zentrale Lage. Immer wieder wird das Traditionshaus verbessert und renoviert, die Zimmer sind stilsicher eingerichtet.

Die Juno passiert die Bruecke am Scandic Swania
Die Juno passiert die Bruecke am Scandic Swania

Allerdings, das soll nicht verschwiegen werden, macht sich auch im ehrwürdigen Swania die wirtschaftliche Krise der Stadt bemerkbar. Der Rotstift wurde in den letzten Monaten auch hier eingesetzt, und unsere letzten Besuche waren etwas enttäuschend. Die Empfehlung gilt zwar weiterhin, aber eben unter Vorbehalt und mangels passender Alternative.

Der Göta Älv und die Zugbrücke liegen vor der Tür, so dass man Nachts die durchfahrenden Schiffe (es sind nicht viele) hören kann. Die Fussgängerzone von Trollhättan und der “Walk of Fame” der Filmstadt ist um die Ecke. Zum Saab Museum kann man zu Fuß gehen, ebenso zu den Trollfällen. Das Frühstücksbuffet im Swania ist gut und reichlich, das Publikum international. Ein Hotel mit reicher Saab Vergangenheit.

Seinen Saab abstellen kann man im Parkhaus gegenüber oder auf einem der vielen öffentlichen Parkmöglichkeiten in der näheren Umgebung. Dann sollte man allerdings bis 9:00 Uhr den Parkplatz geräumt haben.

Wer keine Lust auf Innenstadtlage hat, für den gibt es andere Möglichkeiten.

Eine Alternative ist, besonders für Familien mit Kindern, das Hotel Hehrne in Vänersborg. Über die Stallbacka Brücke und die E44 in ca. 15 Minuten von Trollhättan aus zu erreichen, liegt das Hotel wunderschön in einem großen Park. Das Gelände, direkt am Göta Älv gelegen, wurde in längst vergangenen Zeiten als Nervenheilanstalt genutzt, das Hotel als Schwesternwohnheim. Diese Zeiten sind wirklich lange vorbei.

Hotel Hehrne - Blick von der Terrasse auf den Goeta Aelv
Hotel Hehrne – Blick von der Terrasse auf den Goeta Aelv

Die Zimmer sind einfach, klein, aber mit viel Charme. Das Restaurant bietet tolle schwedische Küche, und für Kinder werden geniale Hamburger zubereitet. Im Sommer sitzt man auf der Terrasse mit Blick auf den Göta Älv oder kann am Kanal entlang laufen.

Für die Kinder wurde im Frühjahr 2012 der riesige Spielplatz komplett neu angelegt. Im Hotel Hehrne waren oft Saab Mitarbeiter aus Deutschland zu Gast, und in den guten alten Zeiten erlebte das Restaurant manches Geschäftsessen. Natürlich kann man vom Hotel aus das Saab Werk sehen.

Das Personal im Hotel Hehrne ist mehr als freundlich und erfüllt jeden Wunsch.

Text: tom@saabblog.net

Bilder: saabblog.net