Wirtschaft. Saab Automobile Parts AB steigert Gewinn und Umsatz.

Die Umsatz-und Ergebniszahlen für die Saab Automobile Parts AB in Nyköping, Schweden, zeigen für das zweite Quartal 2013 eine weiterhin sehr positive Entwicklung. Im ersten Halbjahr stieg der Umsatz um kräftige 22 Prozent auf MSEK 519 (427) im Vergleich mit dem entsprechenden Zeitraum 2012. Die Entwicklung war ausserordentlich gut in Deutschland und den USA, wo die Geschäftsstellen das Umsatziel übertreffen konnten und damit im Vergleich zum Vorjahr einen Umsatzanstieg erzielen konnten. Das operative Ergebnis erhöhte sich auf 71 Millionen MSEK (59).

Mehr lesen...

SAAB News: Gute Nachrichten & skurille Nachrichten

Gute Nachrichten für uns Saab Fahrer, das aus zugegeben Saab-kritischer Quelle, kommen aus Schweden. Dagens Industri berichtet über die Saab Parts AB. Noch mehr, zum Teil skurille Nachrichten, über die Kult Marke aus Trollhättan gingen in den letzten Tagen durch

Mehr lesen...

SAAB News: Jetzt wird es ernst für das e-Power Projekt

Heute geht es um die Saab Parts AB, das e-Power Projekt und um die fast 1000 Saabs in amerikanischen Häfen. Beginnen wir mit dem e-Power Projekt. “Jetzt wird es ernst”…das zumindest ist die Meinung von Tore Helmersson, CEO des Innovatums

Mehr lesen...

Rückspiegel: Wer ist Kai Johan Jiang?

Update: 13:50 Uhr Der Mann hinter “National Electric Vehicle Sweden” ist Kai Johan Jiang. Er ist der designierte CEO des Elektroauto-Konsortiums. TTELA hat die Eigentumsverhältnisse beleuchtet und herausgefunden, dass er ebenfalls Hauptaktionär des Konsortiums sein soll. Über die National Energy

Mehr lesen...