Koenigesegg Jesko in Hongkong. Foto: Koenigsegg/Oskar Bakke

Koenigsegg verpflichtet Selipanov und öffnet Design Studio

Koenigsegg hat in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung erlebt. Mit dem Einstieg von NEVS ist das Unternehmen auf eine weitere Expansion vorbereitet. Durch die Verpflichtung des früheren Bugatti Designers Sasha Selipanov steigt der Hersteller aus Ängelholm jetzt in jeder

Mehr lesen...
Lange her. Spyker 2010 im Saab Museum Trollhättan

Wie geht es eigentlich Victor Muller?

Es ist Sommer und es ist heiß. Eigentlich auch zu heiß zum Schreiben. Wie immer droht in dieser Jahreszeit ein mediales Sommerloch. Und plötzlich erinnert man sich an Dinge, über die man schon länger berichten wollte. Der sorgenvolle Blick schweift

Mehr lesen...
Koenigsegg Jesko 2019 in Genf. Bild: Koenigsegg

Koenigsegg Einstiegsmodell ab 2020 aus Trollhättan

Seit NEVS einen 20% Anteil der Koenigsegg AB übernommen hat, steigt die Spannung. Ein neues Einstiegsmodell der schwedischen Manufaktur soll ab 2020 in der früheren Saab Fabrik produziert werden. Kleiner, elektrifiziert und günstiger als die bekannten Sportwagen aus Ängelholm. Wobei

Mehr lesen...
Auf maximal 100 Einheiten limitiert. Foto: Spyker

Eine Party für Victor. Und Motoren von Koenigsegg.

Die Frage, warum Saab stets eine loyale Anhängerschaft hatte, lässt sich nicht so einfach beantworten. Einer der Gründe wird sein, dass kleine Gemeinschaften dazu neigen, einen starken  Zusammenhalt zu entwickeln.

Mehr lesen...
Fadenkreuz im HUD. Wer traut sich denn so was?

Independent Thinking – 5 Years After

Der Blog war noch jung, als die Presseeinladung von Saab zum Genfer Autosalon publik wurde. Es sollte die letzte offizielle Präsentation sein. Die Saab Automobile AB hatte gewaltig Schlagseite, was in dieser Deutlichkeit noch nicht sichtbar war. Heute, 5 Jahre

Mehr lesen...

Autosalon Genf. Die Exoten

Was wäre unsere Auto-Welt ohne die kleinen Hersteller ? Unseren automobilen Alltag dominiert die Formensprache der Wolfsburger Marke und ihre Satelliten, das alles kann furchtbar langweilig sein. Genf ist die passende Bühne für die kleinen Wilden, die das Salz in der automobilen Suppe sind. Willkommen bei Pagani, Italdesign und Co.

Mehr lesen...