Evergrande Auto startet Produktion im 4. Quartal

Mehr als ein Dutzend Autos sind in der Pipeline. Moderne Fabriken für die Herstellung von Komponenten oder Elektroautos sind fertiggestellt oder im Bau. Der Start der Produktion und der Markteintritt rücken immer näher. Und nicht nur in China stehen die

Mehr lesen...

Evan Horetsky – Koenigsegg verpflichtet Mr. Tesla

Koenigsegg ist weiter auf Wachstumskurs und erweitert für den neuen Gemera die Produktion in Ängelholm. Ab 2022 rollt der Supersportwagen dann aus den Hallen. Die Planzahlen sind für Koenigsegg geradezu gigantisch. 150 Stück sollen pro Jahr hergestellt werden. Diese Mengen

Mehr lesen...
Hengchi 1 - schwedische Entwicklungsarbeit steckt drin

NEVS Gegenwart und Zukunft – mehr chinesisch den je

Mit der kompletten Übernahme durch Evergrande hat sich die Situation von NEVS verändert. Wie sind die Auswirkungen konkret? Wann wird es wieder Autos aus der Stallbacka geben und wie viel Geld hat Evergrande bisher in Trollhättan investiert? Hat die alte

Mehr lesen...
NEVS Sango Projekt

Vier Fragen den NEVS CEO Stefan Tilk

Die mediale Sichtbarkeit von NEVS war in den letzten Monaten eingeschränkt. Wohin der Weg unter Evergrande führen wird, ist für Außenstehende schwer einzuschätzen. Einen Einblick geben die vier Fragen, die FKG, Verband schwedischer Autozulieferer, an Tilk stellte.

Mehr lesen...
Für den Gemera erweitert Koenigsegg das Werk in Ängelholm. Bild: Koenigsegg

Koenigsegg erweitert Werk in Ängelholm

Eine spannende Dynamik zeigt sich bei Koenigsegg. Der Hersteller von Supersportwagen erweitert sein Werk in Ängelholm und startet 2022 die Produktion des Gemera. In einem Interview mit der schwedischen Ausgabe der Auto-Motor-Sport verrät Gründer Christian von Koenigsegg aufregende Details und

Mehr lesen...
Der neue Koenigsegg Jesko Absolut

Expansion. Koenigsegg AB verstärkt Management Team.

In Ängelholm stehen die Signale auf Expansion. Mit der Präsentation des Gemera und des Jesko Absolut wächst der Hersteller von Hypercars in neue Dimensionen. Um den Herausforderungen gerecht zu werden, verstärken die Schweden ihr Management Team. Der personelle Zuwachs kommt

Mehr lesen...
Eine Rakete für die Strasse

Der Jesko Absolut. Schnellster Köenigsegg aller Zeiten.

Neben dem viel beachteten Gemera präsentiert Koenigsegg auch den neuen Jesko Absolut. Eine Evolution des Jesko, der 2019 in Genf vorgestellt wurde. In jeder Hinsicht der bisher extremste Supersportwagen aus Ängelholm. Der Hersteller spricht sogar vom schnellsten Koenigsegg aller Zeiten.

Mehr lesen...

Koenigsegg Gemera inspiriert vom Saab Aero X?

Kurz nach der Präsentation des Gemera sahen in den sozialen Medien erste Kommentare eine mögliche Inspiration durch den Saab Aero X. Trifft das zu? Koenigsegg wird fast traditionell eine gewisse Nähe zu Saab nachgesagt. Erst verhandelte man mit GM, um

Mehr lesen...
Der neue Koenigsegg Gemera. Bild: Koenigsegg

Der neue Koenigsegg Gemera – made in Trollhättan?

Der diesjährige Genfer Autosalon wurde mit Spannung erwartet. Koenigsegg, so sagten die schwedischen Gerüchteköche, würde das Auto vorstellen, das man im früheren Saab Werk bauen wolle. Das Einstiegsmodell der Marke, die für hochpreisige Supersportwagen bekannt ist. Die vorab gestreuten Daten

Mehr lesen...
Das Hypercar wurde 2019 in Genf präsentiert. Photo: Oskar Bakke

Neuer Koenigsegg 2020 aus der Stallbacka?

Vielleicht gibt es 2020 doch noch Hoffnung für eine Autoproduktion in Trollhättan. Schwedische Medien und Kreise rund um NEVS berichten von einem neuen, “kleinen” Sportwagen von Koenigsegg. Der wurde bereits im Mai 2019 für dieses Jahr angekündigt, seitdem drangen aber

Mehr lesen...
Koenigesegg Jesko in Hongkong. Foto: Koenigsegg/Oskar Bakke

Koenigsegg verpflichtet Selipanov und öffnet Design Studio

Koenigsegg hat in den letzten Jahren eine rasante Entwicklung erlebt. Mit dem Einstieg von NEVS ist das Unternehmen auf eine weitere Expansion vorbereitet. Durch die Verpflichtung des früheren Bugatti Designers Sasha Selipanov steigt der Hersteller aus Ängelholm jetzt in jeder

Mehr lesen...
Lange her. Spyker 2010 im Saab Museum Trollhättan

Wie geht es eigentlich Victor Muller?

Es ist Sommer und es ist heiß. Eigentlich auch zu heiß zum Schreiben. Wie immer droht in dieser Jahreszeit ein mediales Sommerloch. Und plötzlich erinnert man sich an Dinge, über die man schon länger berichten wollte. Der sorgenvolle Blick schweift

Mehr lesen...
Koenigsegg Jesko 2019 in Genf. Bild: Koenigsegg

Koenigsegg Einstiegsmodell ab 2020 aus Trollhättan

Seit NEVS einen 20% Anteil der Koenigsegg AB übernommen hat, steigt die Spannung. Ein neues Einstiegsmodell der schwedischen Manufaktur soll ab 2020 in der früheren Saab Fabrik produziert werden. Kleiner, elektrifiziert und günstiger als die bekannten Sportwagen aus Ängelholm. Wobei

Mehr lesen...
Alte Saab Fabrik in Trollhattan. Foto Credit: NEVS

Neue Arbeitsplätze, aber viele Fragezeichen

Was interessiert uns an der Entwicklung in Schweden? In erster Linie ist es das Schicksal der alten Saab Fabrik. Dass hier vielleicht eine Tradition doch Zukunft haben könnte, auch wenn die Fahrzeuge nicht mehr den bekannten Schriftzug tragen, steht an

Mehr lesen...
Koenigsegg Agera RS. Bild: Koenigsegg

Ein Saab Buch und was plant Koenigsegg?

Kaum war der Einstieg von Evergrande und die Beteiligung an Koenigsegg verkündet, da versiegte in Trollhättan die zuvor hektisch anmutende Aktivität auf den sozialen Medien. Seitdem herrscht Ruhe in gewohnter Tradition. Das einzigste mitteilenswerte Ereignis der letzten Tage scheint der

Mehr lesen...