Ein Auto wie eine Tragfläche – der intelligente Mercedes Vision EQXX

Vielleicht geht es Ihnen wie mir. Beim Blättern in alten Saab Prospekten denken Sie wehmütig an die Zeit zurück, als Autos in Tropfenform und mit voll verkleideten Unterböden in Trollhättan konstruiert wurden. Oder, Sie erinnern sich an den 9000, der Saab, welcher intelligenten Leichtbau demonstrierte. Diese Zeiten scheinen passé. Vergessen, vorbei, und wenn man das Rudel übergewichtiger Elektroautos sieht, zweifelt man an der Evolution. Nur die Antriebsart zu ändern, macht aus einem 2,5 Tonner noch lange keinen Umweltengel. Jetzt aber kommt die Intelligenz (sicher) zurück. Mercedes präsentiert den Vision EQXX. Ein Auto wie eine Tragfläche, die alten Saab Ingenieure hätten daran Freude gehabt. Ein Konzept, das Hoffnung gibt und zeigt, wie Elektroautos sein könnten. Und demnächst sind. Denn es rollt bald etwas Hocheffizientes aus einer früheren Saab Fabrik.

Vision EQXX
Vision EQXX

Ich möchte das weiterlesen...

 


Dieser Beitrag ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Sie haben noch kein SaabBlog Abonnement, haben aber Lust auf eine tägliche Dosis Saab und möchten den kompletten Artikel lesen?

Schon ab 0,17 € pro Tag sind Sie mit einem Abonnement dabei!

Werden Sie Abonnent oder ein Mitglied im Aero X Club und unterstützen Sie das SaabBlog Projekt!

Sie erhalten vollen Zugriff auf alle Inhalte und Aktionen und werden Mitglied der Saab Welt.

Bereits Abonnent oder Clubmitglied? Loggen Sie sich ein, um den Beitrag komplett zu lesen.

Kommentare sind geschlossen.