Der Saab 900 NG, den es jetzt zum Neuwagenpreis gab

Analoge Autos haben einen Markt. Jenseits vom Elektroauto, Touchscreens und Assistenzsystemen. Warum? Weil eine leichte Bedienbarkeit und die Weisheit, dass sich die Form der Funktion unterordnen sollte, unverändert ihre Berechtigung haben. Da verwundert es nicht, wenn in Schweden ein analoger Saab Neuwagen zu einem Preis versteigert wurde, der noch über dem damaligen Neupreis liegen könnte. Dazu muss man wissen, dass der Neuwagen bereits 23 Jahre alt ist. Und zu einer Baureihe gehört, der die Fans bislang die kalte Schulter zeigten.

Saab 900 OG 1998
Saab 900 OG 1998

Ein Schrägheck – ein echter Saab

Aber ein Saab 900 NG ist eben doch ein echter Saab. Sein Design ist klar und macht es leicht, den 900 als einen solchen zu identifizieren. Das vorletzte Schrägheck aus der Troll Schmiede in der Stallbacka fährt sich heute noch angenehm, ein kommender Klassiker der sich aus der Masse der SUV wohltuend abhebt.

In Schweden wurde jetzt ein 900 NG aus der Talladega Sonderserie versteigert. Auf dem Tacho konnte man unglaubliche 624 Kilometer ablesen, der Saab befand sich ohne Zweifel im Zustand eines Neuwagens. Aber, es war nicht nur das. Der 900 wurde von Nordic Tuning mit einer Leistungssteigerung versehen und Hirsch Felgen sorgten für einen optimierten visuellen Auftritt.

Neuwagengefühle - Baujahr 1998
Neuwagengefühle – Baujahr 1998

Altes Auto zum Neuwagenpreis

Geschätzt wurde dieser sehr gut ausgestattete Saab 900 NG auf einen Wert von 11 – bis 15.000 €. Ein echtes Schnäppchen, denn welchen Neuwagen würde man für dieses Geld bekommen? Das sahen wohl noch mehr Menschen so. Sie boten fleißig auf den Saab 900 NG, dessen Auktion heute endete. Am Schluss lag das Gebot mit 320.000 Sek (rund 31.379 €) weit über dem ursprünglichen Schätzpreis. Dazu kommt das Aufgeld für das Auktionshaus, besonders günstig war der Saab also nicht zu haben.

Rechnet man den € Preis in (alte) DM um, landet man bei etwas mehr als 61.000 DM. Der Listenpreis für den „normalen“ Saab 900 NG in der Spitzenmotorisierung lag 1998 in Deutschland bei 52.500 €. Das Sondermodell, mit der vom Käufer gewählten zusätzlichen Ausstattung, könnte ebenfalls in diesem Preissegment gelegen haben.

Unterboden = Neuwagen
Unterboden = Neuwagen

Klassiker der 90er Jahre im Aufwind

Das Auktionsergebnis ist eine kleine Sensation für die 900 NG Baureihe, die bislang von vielen Fans verschmäht wurde. Die  wenigen Überlebenden dieser Modellreihe, die sich in einem guten Zustand befinden, werden im Wert auch weiter steigen. Unabhängig von der Markenaffinität wird diese Fahrzeuggeneration immer beliebter. Fahrzeuge der 1990er Jahre sind leicht und selbsterklärend zu bedienen, frei von zu viel Elektronik und fahren sich fast wie moderne Fahrzeuge.

Saab Sonett II - Rekordpreis
Saab Sonett II – Rekordpreis

Der Markt für gepflegte analoge Fahrzeuge wird in der Zukunft wachsen, aber das Angebot bleibt naturgemäß überschaubar. Abgesehen davon befindet sich die Marke Saab in einem Aufwärtstrend. 10 Jahre nach ihrem Ende nimmt die Wertschätzung weiter zu. Eine aufwändig restaurierte Saab Sonett II erzielte bei dieser Auktion 370.000 SEK (umgerechnet 36.400,00 €). Ein neuer Rekordpreis für die Sonett II Baureihe und ebenfalls über dem Schätzwert liegend.

3 thoughts on “Der Saab 900 NG, den es jetzt zum Neuwagenpreis gab

  • blank

    War fast klar. Der 900 sah aber auch zu gut aus, mir hätte der auch gefallen.

    Antwort
  • blank

    Auch ich als langjähriger Fahrer eines 900 NG Cabrios freue mich sehr über das unerwartete Ergebnis.
    Und hoffe, dass der Aufwärtstrend bei der Baureihe fortsetzt. Brauchbare Fahrzeuge sind natürlich eine Voraussetzung. Und da sieht es in der Tat recht traurig aus….

    Der Lizi

    Antwort
  • blank

    Großartige Preise!
    Das lässt hoffen.
    Den neuen Eignern viel Freude mit den Sääben!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.