6 thoughts on “Saab spielen für Anfänger und Fortgeschrittene

  • blank

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich wäre Ihnen sehr dankbar , wenn Sie mir bitte schreiben könnten , wo ich diese Aufkleber erwerben kann ?
    Mit freundlichen Grüßen

  • blank

    Köstlich! Saab spielen weckt das Kind im Mann, ich kann das voll nachvollziehen. Weiter so 😉

  • blank

    Ich will gar nicht kommentieren.
    Ich schreibe zu viel, zu oft, zu schnell.

    Aber der Aufkleber sieht einfach verdammt gut aus und dezent finde ich ihn auch – sagt jemand, der bislang und aus Prinzip keinen einzigen je an einem seiner Saabs hatte. Der ist aber so richtig, richtig gut – so gut, dass er bei mir Begehrlichkeiten weckt.

    Das musste ich dann doch schreiben. Zumal mich “Vielen Dank für die Mühe.” ärgert. So lehnt man Bewerber auf Studienplätze, Praktika oder Jobs ab. Oder unterlegene Bieter bei Ausschreibungen. Aber sowas schreibt man nicht an eine ehrenamtlich engagierte Person …

    Ablehnungsfloskeln, wie formvollendet auch immer, gehen hier ganz & gar nicht, finde ich …

    Wer ein Angebot des Blogs nicht wahrnehmen will (Espresso-Tassen, Troll- oder sonstige Aufkleber), muss ja nicht ordern. Nix gegen den Hinweis auf die Originalität von Nabenkappen oder Logos auf Hauben und Heckklappen. Das ist eine gültige Meinung und nachvollziehbar – zumal der Greif (Griffen Up!) sogar vertont und besungen wurde, in einer kritischen Zeit …

    Nein, mich stört einzig die Ablehnungsfloskel zum Aufkleber – weder wertschätzend, noch fair …

    • blank

      Lieber Volvaab Driver,
      ich denke, Du nimmst die “Floskel” völlig falsch auf.
      Wer meine Kommentare liest, wird feststellen, dass ich riesiger Fan von Toms Angeboten für uns Mitglieder bin. Ich wollte mich lediglich ein weiteres Mal für den unermüdlichen Einsatz bedanken.
      Also keineswegs eine “Ablehnungsfloskel”.

      • blank

        Tut mir leid, dass ich darauf angesprungen bin. Ich mag die abgegriffene Floskel einfach nicht, die auf einem schmalen Grat steht.
        Im Zusammenhang mit höflicher Kritik (allerdings bevorzuge ich) hat sie leicht das Geschmäckle von “vergeblicher” Mühe.

        Schön, dass es so nicht gemeint war. Dank für die Klarstellung.

        P.S. Der Aufkleber ist den Bildern nach übrigens nur ca. faustgroß. Ich würde diesen auch nicht so weit oben, sondern im unteren Drittel
        einer Heckscheibe symmetrisch und zentral platzieren. Das Ergebnis stelle ich mir als ein sehr dezentes vor. Den historischen Bezug auf gute Tage voller Optimismus und automobiler Aufbruchstimmung bei Saab, finde ich genial.

        1
        2
  • blank

    Ich glaube, ich würde keine Embleme tauschen. Ich mag es gern original.
    Die Aufkleber finde ich toll, allerdings bevorzuge ich eine sehr dezente Größe.
    Vielen Dank für die Mühe.

Kommentare sind geschlossen.