NEVS Gegenwart und Zukunft – mehr chinesisch den je

Mit der kompletten Übernahme durch Evergrande hat sich die Situation von NEVS verändert. Wie sind die Auswirkungen konkret? Wann wird es wieder Autos aus der Stallbacka geben und wie viel Geld hat Evergrande bisher in Trollhättan investiert? Hat die alte Saab Fabrik überhaupt eine Zukunft, wie steht es um die…

Jetzt weiterlesen...


Dieser Beitrag ist exklusiv für unsere Abonnenten.

Sie haben noch kein Saabblog Abonnement und möchten den kompletten Artikel lesen?

Werden auch Sie Abonnent oder melden Sie sich bei Ihrem laufen Abo an, um den Beitrag weiterzulesen.

5 thoughts on “NEVS Gegenwart und Zukunft – mehr chinesisch den je

  • ….danke für die Informationen.

    Vielleicht hat ja Evergrande Trollhättan zusammen mit Königsegg als Entwicklungshotspot im Auge. Eine Fertigung für Europa wäre natürlich schön, noch schöner wenn das ganze sich wieder SAAB nennt und am schönsten wäre wenn die Fahrzeuge wieder so innovativ, intuitiv und ingenieur-lastig sind wie die alten SAABe. Die Studie mit den Glastüren welche hier letztens im Blog vorgestellt wurde lässt mich in diese Richtung träumen.

    Bis dahin werden unsere SAABe gepflegt und genutzt…-

  • @Schwarzer Schwede Das Sion Thema hat aktuell keine Präsenz. An eine Prognose würde ich mich nur mit einer Glaskugel trauen. Es gibt aber ein gut gemachtes informatives Blog rund um Sono Motors. Bei Interesse einfach mal reinlesen.

  • Auf die weitere Entwicklung bezüglich Koenigsegg kann man gespannt sein. Plant man eigentlich weiterhin mit dem Sion für Trollhättan, oder sind auch diese Luftschlösser geplatzt? So richtig vom Fleck scheint sich Sono Motors ja nicht zu bewegen?

  • Ok, bezüglich Koenigsegg, hätte ich mal auf die Bildunterschrift schauen sollen :-). Zumindest hat er jaschon mal einen Teil bekommen.

  • Schade finde ich, dass es keine Verlässlichkeit gibt. So kann man sich eigentlich nur überraschen lassen. Was auch immer Evergrande mit oder ohne NEVS vorhat geht so in die Richtung, egal. Interessant finde ich da schon eher die Abteilung mit Koenigsegg. Kann er was aus der Beteiligung von NEVS machen? Oder wartet er auch noch auf sein Geld?

Kommentare sind geschlossen.