Ein historischer Autotransporter mit Stil? Saab 96 Einzelstück!

Autotransporter Umbauten auf Saab Basis findet man immer wieder. Meistens basieren sie auf dem 9000 und wurden von besonders engagierten Werkstätten realisiert. Eine wahre Rarität hingegen ist ein historischer Autotransporter auf Saab 96 Basis. Gibt es wirklich, das Schmuckstück wird in den Niederlanden zum Verkauf angeboten.

Historischer Autotransporter auf Saab Basis
Historischer Autotransporter auf Saab Basis

Vom Transporter auf Saab 9000 Basis gibt es hierzulande einige Exemplare. Der 9000 ist der Saab Schnelltransporter des Jet-Zeitalters, der 96 sein Großvater. Einen raren Umbau findet man in den Niederlanden. Dieser scheint wirklich ein Unikat zu sein, denn nach Serie ist hier gar nichts mehr.

Beginnen wir ganz am Anfang. Der Versuch, ohne die Geschichte des Fahrzeugs zu kennen, die einzelnen Komponenten und ihre Historie korrekt einzuordnen. Die Basis stammt aus dem Jahr 1964. Unter der Haube arbeitet der V4 Motor, den die Schweden von Ford transplantierten. Echte Saab Fans haben nun den ersten Fehler gefunden. 1964 und V4? Das kann nicht sein.

Die Umstellung zum Viertakt-Prinzip erfolgte in Schweden erst im Sommer 1967. Damals von den gusseisernen Verehrern der Marke als genauso schlimmer Verrat gegeißelt wie der Einbau von GM Teilen Jahre später, rettete der Kölner Motor der Marke die Existenz. Und bescherte dem Saab 96 ein erstaunliches zweites Leben, das bis 1979 dauerte.

Ein ungewöhnlicher Autotransporter

Es ist wahrscheinlich, dass der Teil einer 2-Takt Karosserie mit dem Vorderbau eines Viertakt 96 zu einem neuen Fahrzeug zusammengefügt wurde. Im Anschluss ein sehr langes Hinterteil erhielt, und mit 6.85 Metern zu einem stattlichen Vertreter der 96 Familie anwuchs. Der Umbau ist optisch gut gelungen, das Ergebnis aus einem Guss.

Ebenfalls nicht der Serie entspricht der Antrieb. 90 PS soll der V4 Motor leisten, mehr als im Saab 96 eigentlich der Fall ist. Womit klar ist, dass kein Motor aus der ursprünglichen Baureihe zum Einsatz kommt. Der Hubraum des V4 wird mit 1760 cm³ angegeben, es könnte der “große” Motor aus der Sonett III sein, der in seiner Leistung gesteigert wurde.

Der Markt für historische Autotransporter ist limitiert. Wer benötigt schon ein fast 7 Meter langes Gefährt, das dazu auch noch über 50 Jahre alt ist? Der 96 soll zwar 1.7 Tonnen tragen können, womit er für die meisten Fahrzeuge von Saab als stilsicherer Transporter infrage käme.

Sind historische Autotransporter gefragt?

Aber 90 PS und die mögliche Fracht werfen dann doch Fragen in Sachen Dynamik auf. So scheinen das bisher auch potenzielle Kunden zu sehen. In eine Norm-Garage passt er nicht,  was seinen Käuferkreis prinzipiell einschränkt. Und die 90 PS machen ihn für einen Einsatz im Alltag nicht so sehr attraktiv. Entsprechend lange steht er schon in der Nähe von Arnheim zum Verkauf.

Der Preis wurde kürzlich von 29.500 € auf 24.500 € abgesenkt. Vielleicht ein Argument für einen Oldtimer-Händler der einen Transporter für seine schwedischen Klassiker sucht? Oder einen Saab Sammler, der wirklich schon alles hat, und jetzt noch das Einzelstück mit Stil für seine Kollektion hinzufügen möchte?

Bilder: Autoscout24 (5)

8 Gedanken zu „Ein historischer Autotransporter mit Stil? Saab 96 Einzelstück!

  • ´´ANDERE INOVATIVE NUTZUNG´´
    ´´Tolles Gefährt … aus einem Guss trifft es genau´´!! ´´Aber man könnte dem Fahrzeug auch eine andere Aufgabe geben´ und zwar mit einem Kafig-Gerüst aus Stahlrohren & einer Plane zum Wetterschutz´ und schon erhält man eine fahrbare Bühne für Musiker und Bands´ für Gigs in kleinerem Rahmen´ für Zuschauer und Hörer bis ca. 200-300 Personen die sich an lokalen Interpreten erfreuen möchten´´!! ´´Und für diesen Zweck dürfte die Motorisierung von 90 PS auf jeden Fall ausreichend sein´ … denn das Bühnen-Equipment mit PA und anderen Gerätschaften´ sollte locker unter den 1,7 Tonnen Zuladung zu drücken sein´´!!´´RAN ANS GEBOT – – SO LEICHT BEKOMMT MAN KEINE GIG-BÜHNE´´

    Antwort
  • Trailer Queen

    Dieser Begriff aus der Oldtimer Szene (für Autos die fast nur huckepack unterwegs sind) bekommt hier eine ganz neue Bedeutung …

    Das Ding ist großartig und schön anzusehen. Artikel und Bilder sind ein Vergnügen.

    Danke Saabblog.

    P.S.
    Ein Volvo oder ein ausländisches Fabrikat auf dieser Ladefläche (am besten defekt) und ein Mann namens Ove würde sich im Grab auf die Schenkel klopfen und lachend mit beiden Fäusten gegen den Sargdeckel hämmern …

    7
    5
    Antwort
  • Schon klasse der Transporter, aber wirklich nur interessant für Händler! Hat Lafrenz in Kile nicht einen 9000er Transporter? Vielleicht möchte er das hiermit ergänzen:-)

    Antwort
  • @ Heijo Red,

    interessante und charmante Idee. Falls ich diesem Unikat irgendwo begegnen sollte, wäre es mir aber lieber, wenn es unverstellt und unverbastelt als Autotransporter im Einsatz wäre …

    Einen schönen klassischen Saab oder einen für den Motorsport würde ich ja doch lieber auf der Ladefläche sehen, als einen riesigen Kubus aus Traversen, Gitterträgern, Schellen, Kabeln und Plane …

    Eine Umwidmung und Überbauung wäre für mich doch irgendwie auch ein Sakrileg – wie kreativ und innovativ auch immer sie sein mag.

    2
    4
    Antwort
  • Frage an Tom

    Sehr schöner Bericht und tolle Fotos eines hochgradig skurrilen Gefährts. Hat mir die Mittagspause versüßt. Wie kommt der Blogger bloß immer an solche Infos? Sehr spezifische Suchaufträge im Netz? Egal, einfach klasse!

    Passt eigentlich gar nicht hierher, aber da sich das Flugzeuglogo auf der Tür des Transporters befindet, wage ich mal eine höchst elegante (ähem) Überleitung: Wann gibt es denn (endlich) die neuen Kennzeichenhalter “Made in Trollhättan by Trolls” zu kaufen? Ich brauche dringend 😉 ein paar Sätze und schaue dauernd deshalb nach. Wann werde ich erlöst? 🙂

    Allen Saab-Freunden ein schönes Wochenende!

    Antwort
    • Man stolpert über solche Dinge. Oder wird von Lesern darauf hingewiesen.

      Die Kennzeichenhalter gibt es in der nächsten Woche! Ich bin etwas im Verzug, das wahre Leben fordert Aufmerksamkeit 😉

      Antwort
  • Auf Treffen und in einer Sammlung auf jeden Fall ein Hingucker

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.