Blogspende 2020! Wir sind ganz stark gestartet!

Mit dem Geld ist es so eine Sache. Man redet selten darüber, aber einmal im Jahr muss es eben sein. Dann belästigen wir die Lesenden mit unserem Budget. Denn alles, was wir tun,  kostet nun einmal Geld. Bei diesen Dingen habe ich immer leichte Magenschmerzen, denn wer kann schon sagen,  wie die Aktion enden wird? In diesem Jahr gab es das Überraschungsmoment. Denn wir sind ganz stark gestartet.

Blogspende 2020

Das ist erfreulich, denn wir haben für 2020 Einiges vor. Nach der ersten Woche ist auf unserem Blogkonto die Summe von 3.721,43 € gelandet. Ein großartiger Auftakt,  und ich sage dafür vielen Dank! Ihren Beitrag geleistet haben bisher 74 Leser, und es gab kleine,  aber auch etliche größere Spenden. Den größten Beitrag bisher gaben die Saab Freunde Thüringen, die exakt 700,93 € überwiesen haben. Das ist großartiger Saab Spirit, einfach unglaublich!

Bei 74 Lesenden ist natürlich immer noch eine Menge Luft nach oben – bei mehreren 1.000 Lesern am Tag. Da sollte noch etwas gehen, muss es auch, und unsere Aktion läuft aus diesem Grund bis zum 31. Januar 2020.

Wo wollen wir hin?

In einer Woche haben wir fast die Hälfte unseres angestrebten Ziels geschafft! Im Ergebnis müssen wir für 2020 einen 5-stelligen Betrag, mindestens 10.000 €, einsammeln. Das klingt eventuell nach viel, und das ist es unbestritten. Auf der anderen Seite ist es ein recht geringes Budget für einen größeren Blog. Nur um die Größenordnungen zu demonstrieren, hier eine Zahl aus der Vergangenheit: Die Blogger von Saabsunited hatten zu einer Zeit, als die Nachrichten über Saab noch an den Bäumen wuchsen, ein Budget von 30k im Jahr. Das werden wir nicht annähernd erreichen und müssen es auch nicht. Ein größeres Budget als in den vorherigen Jahren benötigen wir dennoch, denn die Zahl der Unternehmen, die den Blog unterstützen, lichtet sich nach aktuellem Stand 2020 weiter.

Was haben wir vor?

Was planen wir mit dem Geld? Wir stärken die digitale Saab Heimat, jeder € fließt in das Projekt. Ein kleiner Teaser für das Jahr 2020: Neben einer Digitalisierungsaktion, die bereits angelaufen ist, werden wir weiter kreativ sein. Unsere Fahrzeuge werden immer älter,  und wir tragen dem Rechnung. Dazu haben wir zwei Aktionen in Planung, die etwas „psychologische Hilfestellung“ bei zunehmenden Kilometerständen und fortschreitendem Alter bringen sollen. Kurz und gut: Fahrvergnügen ist keine Frage des Fahrzeugalters!

Die erste Aktion ist in der Planung weit fortgeschritten und ist auf jeden Fall machbar. Bei unserem zweiten Einfall, die einen alten Gedanken von Saab neu belebt, wird es schon schwieriger. Es gibt rechtliche und logistische Dinge,  die berücksichtigt werden müssen, die finale Finanzierbarkeit hängt am Budget für 2020.

Der Blog könnte sich 2020 also weiter entwickeln. Denn auch im Jahr 9 haben wir frische Ideen, und was wir tun,  kommt einer Gemeinschaft zugute, die mit ihrem Herzen Saab spricht. Spenden sind weiter sehr willkommen und werden benötigt! Nach dem starken Auftakt sind wir sehr zuversichtlich.

Der nächste Zwischenbericht kommt noch vor Weihnachten.


Spendenkonto:

Bankverbindung: T. Knecht  – IBAN:   DE 08 7955 0000 0011 7754 75  – BIC:  BYLADEM 1 ASA

PayPal:

20 Gedanken zu „Blogspende 2020! Wir sind ganz stark gestartet!

  • Hallo Tom, danke für die erfreulichen Nachrichten………nachdem Du erneut auf die sich lichtenden Reihen der „gewerblichen“ Saab-Blog-Unterstützer hingewiesen hast, habe ich speziell dazu noch eine Idee: Mir erschliesst sich nicht auf den ersten Blick, welche treuen gewerblichen Saabisti diesen Blog unterstützen. Ich möchte allerdings auch nicht mein Geld zu Firmen tragen, die das nicht machen……..vielleicht könnte man nach Abschluß der Spendenaktion ein Ranking, oder zumindest eine Aufstellung der gewerblich Saab-Blog-Unterstützer machen und hier einstellen! Gruss vom Niederrhein, Matthias

    20
    2
    Antwort
  • Sehe ich genau so wie Matthias. Wer kein Bock auf Blog hat (sorry das musste sein) der soll auch mein Geld nicht bekommen. Eine aktuelle Orientierungshilfe im Januar wäre genial!

    19
    2
    Antwort
  • Hallo Euch!
    Erst einmal, das Zwischenergebnis lässt hoffen…
    Und dann: Ich sehe das wie Matthias,
    wer den Blog, unseren Blog, wenn ich das so sagen darf, unterstützt, den unterstützen wir.
    Keep on rolling!

    17
    1
    Antwort
  • Ich würde auf dem Blog eine Werkstattliste machen. Soll jede Werkstatt die SAAB kann die Chance habe veröffentlicht zu werden, gegen eine Betrag X im Jahr. Nix hohes, vielleicht 100 € oder so. Damit hätte der Blog eine weitere Finanzierung und wir eine aktuelle Liste mit Werkstätten die wirklich SAAB machen. Win/Win 🙂 Bei ORIO ist jede 2. Adresse im Prinzip tot oder hat keine Lust mich und meinen Troll zu sehen…

    Nur so meine Gedanken zur akuellen Diskusssion.

    16
    Antwort
    • Wir hatten vor 5 oder 6 Jahren dieses Thema schon einmal und waren auch daran eine Liste zu erstellen. Wenn ich mich richtig erinnere haben wir dann darauf verzichtet, weil Orio zeitgleich eine Übersicht der Vertragspartner veröffentlichte.
      Vom Prinzip her ist die Idee aber gut, könnte einen Mehrwert für Leser und Werkstätten bringen. Ich denke darüber nach!

      Antwort
  • Meine Spende kommt noch, ich hoffe es kommt genug zusammen. Jede noch so kleine Spende hilft.

    Antwort
  • Mehrere Tausend Leser pro Tag?? Und 74 haben bis jetzt gespendet?? Das ist jetzt aber erstaunlich niedrige Spenderzahl, um so erfreulicher der hohe Betrag.
    Sind das gezählte Klicks, oder Teilnehmer?

    Antwort
    • Einmalige Leser pro Tag. Die „geringe“ Zahl der Spender liegt absolut in der Norm im Bereich digitaler Medien.

      Antwort
    • Saab Fahrer mit Humor. Wir bekommen immer wieder Spenden die mit ..,93 oder ..,95 enden 😉

      3
      1
      Antwort
  • 🙂 Die ähnliche Frage habe ich mir auch schon gestellt … Da die Thüringer Saab-Freunde gesammelt und € 700,93 gespendet haben, muss also jemand sein Sparschwein geschlachtet und € x,50 gespendet haben! Immerhin eine halbwegs gerade Summe! 😉

    Im Schnitt ergibt sich somit bei den Einzelspendern eine Spende von € 40,817567… 😉 Gar nicht so schlecht. Meine Spende kommt nächste Woche – pro Monat € 10. Aber es müssen noch VIEL mehr Leser spenden! Gut, dass die Aktion noch bis Ende Januar läuft!

    Zwei Fragen hätte ich noch:

    1. Wie ermittelt sich die Leserzahl (s.o.)?
    2. Ist es wirklich so sinnvoll, immer im Dezember/Januar zu sammeln? Angestellte bekommen dann vielleicht ein Weihnachtsgeld zusätzlich. Aber für viele kleine Freiberufler (die ja die Weihnachtsgelder an ihre Angestellten zahlen müssen) ist das der teuerste Monat überhaupt, hinzu kommen dann (gilt auch für alle anderen) die privaten Weihnachtsgeschenke, Steuertermine, die ganzen Versicherungen im Januar usw. Da kann es schon mal eng werden, was vielleicht nicht gerade die Spendenbereitschaft erhöht. Außerdem der ganze Stress zum Jahresende, wo man sich um tausend Sachen kümmern muss. 🙁

    Antwort
    • Die Statistik gibt einmalige, tägliche Besucher aus. Im Schnitt sind es zwischen 2k und 3,5k. Gestern lagen wir bei 2,7k. Ich finde das für ein absolutes Nischenthema akzeptabel.

      Die Frage mit dem Zeitpunkt stellte bereits ein anderer Leser. Ich bin mir unschlüssig, das Jahresende hat sich so ergeben. Sollte man eventuell, so wie der Leser vor einigen Tagen meinte, 2 x pro Jahr dazu aufrufen?

      Antwort
  • @ Alter Schwede,

    Herr Niemand hat das getan. Die Saab-Freunde haben ihre Börsen gründlich geleert und einen hohen Betrag Komma 93 gespendet …

    Eine ungerade Zahl zwischen 1 und 73 hat Komma 50 gespendet. Daher die 43. Jeder Cent zählt 😉 ! ! !

    Antwort
  • evtl.Geldbörse leer gemacht! 😉

    Antwort
  • Erfreulicher Spendenauftakt! 🙂
    Die Projekte für 2020 klingen spannend…, wär´ doch schade, wenn es „Luftschlösser“ blieben…
    Ergo: 74 neue Spender sind gern gesehen! 😉
    SAABige Grüße

    Antwort
  • @Tom

    Ach soooo – das ist ja lustig! 🙂 Also daran erkennt man den wahren Fan, bei mir wäre es dann auch eine Spende über x,93. Und den 9000er-Fans bleibt dann ja nix anderes übrig, als 9000,00 zu spenden 😉 😉 😉 oder vielleicht 90,00, was aber längst nicht so schön ist … 😉

    Antwort
  • Tom hat natürlich vollkommen Recht – 0,93 €uronen bezogen sich natürlich auf einen SAAB 93 unserer Thüringer Saab Freunde 🙂
    Natürlich stand vor dem Komma noch eine wertigere Zahl …

    Davon mal abgesehen – wenn jeder einzelne Blog User nur diese 0,93 / 0,95 überweisen würde …..

    Für mich wäre eine tägliche „Nutzung“ des Blog`s ohne (m)einen jährlichen Obolus wirklich nicht vereinbar !?
    Jeder der in diesem Land ein Ehrenamt oder Ähnliches inne hat – in welcher Form auch immer – weiß was ich meine.
    Es sollte immer irgendwie auch ein gegenseitiges „Nehmen und Geben“ sein.

    Lg. aus Thüringen und allen eine schöne Weihnachtszeit – Thomas

    Antwort
  • Mist, ich habe ’nen glatten Betrag gespendet. 🙁
    Für die Zukunft: die 93 oder 95 muss ja nicht rechts vom Komma stehen. 😉

    Grüße aus Bad Salzdetfurth
    Uli

    Antwort
  • wäre auch ne sehr gute Lösung ….

    Antwort
  • Kein unrealistisches Ziel! Ich bin optimistisch für unseren Blog was 2020 betrifft!

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.