Merchandising Ideen für die Saab Fans!

Einmal mehr bringt die deutsche Niederlassung der Orio AB Merchandising für die Saab Fans. Mit genügend Zeit bis Weihnachten, als Entscheidungshilfe und schöne Idee. Zusätzlich,  um die Werkstätten zu unterstützen und um gute Argumente für einen Besuch beim autorisierten Partner zu liefern. Der Zeitpunkt jedenfalls ist passend gewählt.

Orio Saab Merchandising

Im Oktober steht der Wechsel auf Winterräder an, vielleicht der Neukauf von Reifen. Ein kurze Durchsicht kann ebenfalls nicht schaden. Der langjährige Saab Partner freut sich auf den Besuch, und den Kunden freut es, wenn er mit einem kleinen Bonus belohnt wird. In diesem Jahr gibt es beim autorisierten Orio Partner ab einem Rechnungsbetrag von 100,00 € gratis Saab Tragetaschen. Die Schwelle ist bewusst niedrig gesetzt, es geht um Kundenbindung, Markenloyalitäten, nicht vordergründig um Umsatz.

Die Taschen sind schön gemacht und wertig, Orio hat uns zur Ansicht ein Exemplar vorab zugestellt. Im Prinzip sind die Taschen zu schade für den Alltagsgebrauch, sollten aber robust genug sein,  um einige Einsätze schadlos zu überstehen. Desweiteren gibt es noch mehr zum Thema Merchandising zu entdecken.

Merchandising für die Saab Fans!

Mauspads in Hoch- und Querformat zitieren die Historie der Marke. Sie sind ultraflach – und sie sind im Prinzip ebenfalls zu schön für den täglichen  Einsatz. Die Mauspads sind mehr ein Fall für die Vitrine oder den Sammler. Erstmals hat die Orio Niederlassung in Eschborn auch einen Saab Kalender produzieren lassen. Orio verspricht einen hochwertigen Premiumdruck im Sonderformat 70 x 45 cm. Unter dem Slogan „Saab Ikonen 2020“ finden sich 13 Highlights der kleinen Marke vom Götalandkanal mit ihrer Geschichte. Die Beschreibung ist in deutsch und französisch. Die Kalender werden in einer hohen Auflage gedruckt und an Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz verschickt.

Teilnehmende Unternehmen erhalten Mauspads und Kalender zu stark subventionierten Konditionen, die Auslieferung läuft. Werkstätten in Deutschland und Österreich werden ihre Merchandisingartikel bereits erhalten haben, in der Schweiz könnte es aufgrund der Zollformalitäten ein paar Tage länger dauern. Die Aktion geht bis zum 31.12.2019 – oder solange der Vorrat reicht.

Saab Inside, neueste Ausgabe!

Alle Vertragspartner in Deutschland, Österreich und der Schweiz haben auch ein Kontingent der neuesten Ausgabe der Saab Inside erhalten. Das Magazin der deutschen Niederlassung ist voll mit Rückblicken auf das Jahr 2019. Treffen und Events stehen im Mittelpunkt, und auch das „Orio-Werksteam“ hat seinen Platz. Das Heft, an dessen Entwicklung auch der Blog in der Vergangenheit beteiligt war, ist saabisch geworden und ein weiteres Argument,  um sich bei der Saab Vertragswerkstatt sehen zu lassen.

 

9 Gedanken zu „Merchandising Ideen für die Saab Fans!

  • Ich schätze das Engagement von Orio schon sehr. Aber ein bisserl mehr Ideen wäre toll gewese. Egal, ist Luft nach oben für die nächste Aktion.

    Antwort
  • Bald steht ein Reifenwechsel an, dann werde ich bei meinem Saab Partner vorbeischauen

    Antwort
  • Ich sehe das völlig anders als der schwarze schwede.und finde die Ideen von Orio super. Wo gibt es denn so etwas bei einer Marke die nicht mehr produziert noch. SAAB lebt so und mit unseren Autos und ich finde jede Idee und Info gut.

    Antwort
  • Ja und es funktioniert: Anstatt nicht mehr verfügbare Teile zu reproduzieren „beglückt“ man uns lieber mit solch einem Krempel…und alle springen darauf an. Und billiger ist es für Orio auch noch. Die haben keine schlechten Köpfe im Marketing.
    Gibt es heute tatsächlich noch Leute die ein Mousepad benutzen?

    6
    4
    Antwort
  • Generell ist jede Initiative zu begrüßen, die für SAAB ist. Etwas enttäuschend fand ich die Aktion aber schon. Es geht doch auch um Autos. Herbst/Winter etc sind doch ein Thema? Früher gab es mal einen Wintercheck, davon hätte ich und auch meine Werkstatt mehr. Trotzdem: Danke an Orio für das Engagement!

    @Daniel: Niemand benutzt mehr Mauspads!

    Antwort
  • Like it, take it or leave it (for someone else) …

    Ich bin mir sicher, dass die Werbegeschenke ihre (dankbaren) Abnehmer finden. Und ich weiß, was so eine Produktion kostet (fast nix). Es ist eine nette Geste, eine Höflichkeit …

    Da erübrigt sich jegliche Diskussion und negative Reaktionen zeugen schlicht von schlechter Erziehung und einem Mangel an Manieren. Wenn Orio mir einen guten Tag wünscht, kenne ich nur eine Antwort: „Danke, gleichfalls!“

    Antwort
  • Ich sehe das genauso, nice to have fertig! Erstaunlich ist es allemal das solche Dinge überhaupt noch gemacht werden. Die Frage mit den Ersatzteilen ist sicher, oder ganz bestimmt, eine Frage der Nachfrage. Man kann nicht die Erwartung haben, dass es ein Unternehmen gibt das aus lauter Saab Verrücktheit teile Produziert. Es muss sich lohnen und Ertrag bringen und das wird mit jedem Jahr sicherlich schwieriger. Zu Lebzeiten war Saab schon ein Exot (sonst wären sie noch am leben) und jetzt wird es noch weniger. Um so mehr bin ich froh das die Ersatzteilversorgung wenigstens Ansatzweise funktioniert.

    Antwort
  • Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich…außerdem verbitte ich mir von Ihnen Aussagen über Erziehung und Manieren bezüglich meiner Person. Ich muss nicht vor Orio den Bückling machen nur weil die für mich unrelevantes Zeug verschenken.
    Im Übrigen, Menschen grüße ich ohne Hintergedanken. Orio geht es um Kundenbindung, also um Umsatz, Geld. Daher erachte ich Ihren Vergleich für total daneben

    Antwort
  • Hintergedanken @ Daniel,

    ich musste kurz nachdenken, ob sich Ihr Kommentar überhaupt auf meinen bezieht, der gar nicht auf ihre Person bezogen ist. Vielleicht hegen Sie zu viele „Hintergedanken“?

    Und ja, selbstverständlich geht es Orio um „Kundenbindung“, „Umsatz“ und „Geld“. Ja was denn sonst? Und wie sonst könnten sie das Ersatzteilgeschäft aufrecht halten? Es geht um common sense, den kleinsten gemeinsamen Nenner, es geht um Leben und leben lassen …

    Und so ganz nebenbei auch darum, dabei profane Höflichkeiten untereinander auszutauschen. Sie stilisieren eine billige Einkaufstasche zu einem Instrument der Unterdrückung hoch, wenn Sie von einem demütigen „Bückling“ sprechen. Was soll der Quatsch?

    Orio strebt weder die Weltherrschaft an, noch legen sie Wert auf Herrn Daniels oder irgendjemandes „Bückling“. Die Werbegeschenke bekommen die SAAB-Servicepartner. Und wenn Ihnen ein langjähriger Ansprechpartner ganz ohne Hintergedanken freundlich einen Kalender oder eine Einkaufstasche anbietet, die Sie gar nicht haben wollen, dann wissen Sie hoffentlich, wie Sie diese höflich ablehnen …

    Wie ich schon schrieb: Like it, take it or leave it (for someone else) …

    Antwort

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.