saabblog.net unterwegs auf der Techno Classica 2014

SAAB auf der Techno Classica in Essen! Und das auf gleich zwei Messeständen. Ein positiver Fakt, den wir jeweils einer Handvoll SAAB Begeisterter zu verdanken haben. Aber der Reihe nach…

Stand vom 1. deutschen SAAB Club e.V.
Stand vom 1. deutschen SAAB Club e.V.

Ich bin nach knapp 500 leider saabfreien Kilometern und knapp 4 Stunden in Essen. Mit mir warten ca 150 bis 200 Journalisten am Eingang West auf den Einlass, der für Medienvertreter am vorgestrigen Mittwoch um 14:00 Uhr beginnen soll. Es ist international! Man spricht niederländisch, schwedisch, französisch und sogar tschechisch oder lowakisch. Diese Sprachen kann ich einfach nicht auseinanderhalten. Merkwürdig, wieviele der hier Anwesenden über 70 sind, Golf spielen und ihre Ehefrauen im Schlepptau haben…

Mittlerweile ist es kurz vor zwei, als sich die Türen öffnen. Der Einlass verläuft schnell und ohne weitere Verzögerung. Alles scheint perfekt organisiert. Es geht vorbei am VOLVO Stand, auf dem sehr schön restaurierte Modelle aus der Motorsport-Ära stehen. Zügig durchquere ich Halle 3 und komme in Halle 1. Hier ist die Marke mit dem Stern zuhause. In der gesamten Halle! Also gleich weiter in Richtung Halle 2, dann weiter durch die Hallen 4 und 6 in Halle 9. Hier ist am Stand 122 das Team von TRIBORON Deutschland vertreten. Die Jungs sind sehr gut gelaunt, und nach einer kurzen Begrüßung wird gleich über unsere liebste Automarke gesprochen. Ich berichte Götz zum aktuellen Stand meines Treibmittelverstärker -Tests. Dazu aber mehr an anderer Stelle.

Obwohl die Messe gerade erst eine halbe Stunde geöffnet ist, sind schon einige gute Gespräche geführt worden. Götz und Josef Zabel unterhalten sich gerade mit Onno Kempink über die Belieferung seiner SAAB Flotte mit TRIBORON Produkten. Onno dürfte ja mit seinem SAAB Museum und den Ersatzteil-Dienstleistungen rund um SAAB vielen von unseren Lesern bekannt sein…

Weiter geht es dann zusammen mit Christoph Kloke  in Halle 9.1 zum Stand 140. Hier steht traditionell der 1. Deutsche SAAB Club e.V. neben dem Stand der Mercedesfreunde und dem Motorsport- Team von Erich Bitter, dem bekannten und erfolgreichen Rennfahrer. Von 1958 bis 1968 war er unter anderem mit NSU, dann aber auch mit VOLVO und SAAB erfolgreich. Was mir bisher so noch nicht bekannt war. Aber auch nach seiner aktiven Laufbahn blieb er der Marke aus Trollhättan verbunden, als Autohändler wiederum für SAAB.

Erich Bitter vor seinem Bitter Diplomat
Erich Bitter vor seinem Bitter Diplomat

Auch hier am Stand wird man herzlich begrüßt. Sofort ist SAAB das Gesprächsthema Nummer 1.  Die Zeit vergeht wie im Fluge, und nach knapp einer Stunde und sehr viel SAAB Talk verabschieden wir uns wieder.

Zurück am TRIBORON Stand ist inzwischen ein guter bekannter Journalist aus Schweden sehr an den Additiven von Tommy Lindblom aus Stockholm interessiert. Hans Hedberg von Teknikens Värld, den wir zuletzt beim Produktionsstart im Dezember getroffen haben, möchte möglichst viele Informationen zu den Produkten und den aktuellen Tests bekommen. Er schwärmt von seiner Probefahrt im SAAB 9-3, allerdings scheint ihm der Preis etwas zu hoch angesiedelt. Auch er ist sehr gespannt auf das, was im Sommer in der Stallbacka vom Band laufen soll.

Hans Hedberg von Teknikens Värld im Gespräch mit Götz von TRIBORON Deutschland
Hans Hedberg von Teknikens Värld im Gespräch mit Götz von TRIBORON Deutschland

Es ist inzwischen schon weit nach 18:30 Uhr, als ich mich vom Stand verabschiede. Vielen Dank auf diesem Wege an Tobias Gebauer und die Jungs vom 1. Deutschen SAAB Club;  an Götz, Dietrich und Josef von TRIBORON Deutschland und natürlich an Christoph. Es war ein toller Nachmittag und hat sehr viel Spaß gemacht.

Der Rückweg am gestrigen Donnerstag war dann nicht mehr so SAAB arm. Neben einem 9-3 Cabrio gleich in Leverkusen, dann mehrere 900 in Köln und dann wieder auf der Autobahn ein SAAB 96 in restaurierungswürdigem Zustand per Huckepack.

Wer die Möglichkeit hat,  die Techno Classica zu besuchen, sollte das  auf jeden Fall tun. Es lohnt sich!!!

Text & Bilder: mark@saabblog.net

 

2 Gedanken zu „saabblog.net unterwegs auf der Techno Classica 2014

  • Hej Mark,

    herzlichen Dank für den schönen Bericht!
    Wir sehen uns!

    Viele Grüße

    Christoph

  • Wirklich ein sehr schöner Bericht. Danke

Kommentare sind geschlossen.