SAAB Tag: Saabblog.net auf der AMI

Nach den wirren Meldungen der letzten Tage war es den ganzen Tag über etwas ruhiger in Schweden. Es gab immerhin keine neuen Gerüchte über den Verkauf von SAAB. Heute stand dafür der Besuch der AMI in Leipzig auf dem Programm.

Presseausweis AMI

Ein Messebesuch an den Pressetagen ist immer etwas Besonderes. Die Anzahl der Besucher ist überschaubar. Man hat viel Zeit und Raum sich in aller Ruhe die ausgestellten Studien und serienreifen Neuentwicklungen anzuschauen. In den letzten Jahren war ich im Jahr 2009 in Frankfurt bei der Präsentation der Limousine des neuen 9-5 II und im März 2010 in Genf zur Vorstellung des 9-5 II Sportkombies und des 9-4X. Außerdem konnte ich die Enthüllung des Phönix Concepts live erleben. Aber obwohl Saab bei der diesjährigen AMI nicht mit einem Stand als Aussteller vertreten war sollte der heutige Tag ein Besonderer werden.

Ich hatte mich gegen Mittag mit Jan-Philipp Schuhmacher verabredet. Außerdem wollte ich einen Freund besuchen der während der Messe auf dem Stand von Nissan arbeitet und zu guter letzt noch einen kurzen Abstecher an den Stand von Jaguar / Landrover  unternehmen, um mir ein Bild vom neuen XF Sportkombi zu machen. Aber der Reihe nach.

Das Prozedere der Anmeldung ging dank der Vorab Akkreditierung und dem professionellen Team der Messe Leipzig sehr zügig und schon nach wenigen Minuten war ich in den Ausstellungshallen. Mein erster Weg führte mich direkt zur Sonett II aus dem Mobilforum Dresden. Ein wunderschönes Zeugnis der Fähigkeiten von Saab. Die Sonett steht direkt neben einem Willys Jeep und kommt so nicht nur durch ihre knallrote Farbe sehr gut zur Geltung. Der Standort in der Glashalle ist exzellent. Viel Platz und sehr viel Licht. Viele der vorbeikommenden Journalisten und Fachbesucher bleiben stehen und lesen die kurze Information zum Auto. Fotos werden gemacht. Offensichtlich auch von einem Herrn des Stern. Dankeschön Alexandros für den Link.

Saab Klassiker mit Saab (Parts) Klasse!

Das Team von Saab Parts Deutschland ist sehr gut gelaunt. Man ist Präsent vor Ort. Das ist wichtig, auch wenn Saab keinen eigenen Stand auf der Messe hat. Man wird gesehen, führt Gespräche mit anderen Ausstellern. Networking… Wir tauschen die neueste Informationen und Meinungen zum (hoffentlich bald) bevorstehenden Abschluss des Verkaufs von Saab Automobile aus. Ich werde gefragt wie der Stand der Dinge bei der Reparatur des 9-3 meiner Frau ist und kann stolz und zufrieden melden, dass alles in Ordnung und erledigt ist. Seit Dienstag rollt der Wagen wieder. Die Verabschiedung ist herzlich. Wir wünschen uns alle, dass der Krimi um den Verkauf baldmöglichst einen guten Abschluß findet. Viel Spaß noch auf der AMI und eine gute Heimreise nach Eschborn.

So jetzt nun noch schnell zu Jaguar. Der Stand ist schön und großzügig gestaltet. Die Fahrzeuge werden ordentlich präsentiert. Bei weitem nicht so überheblich und protzig wie bei anderen Herstellern (an dieser Stelle nenne ich keine Namen). Der XF Sportkombi ist das Herzstück der Ausstellungsfläche und wird auf einem erhöhten Rundpodest gezeigt. Neidlos muss man den Leuten von Jaguar sagen: „Bei diesem Wagen habt ihr vieles richtig gemacht.“ Bei vielen Details fällt mir sofort der 9-5 Sportkombi ein. Schade das wir dieses Auto (wahrscheinlich) nie wieder auf der Straße sehen werden.

gut gemacht: der XF Sportkombi von Jaguar

Der Besuch der AMI, die von heute an bis zum 10. Juni geöffnet hat, lohnt sich auf jeden Fall. Viele Aussteller sind nach Jahren der Abstinenz wieder vertreten. Zumal mit der Sonett II ja auch ein Fahrzeug „unserer“ Marke mit dem Greif die Messehallen bewohnt. Also auf zur AMI nach Leipzig.

mark@saabblog.net