SAAB Talk: Website Update und Saab Lage in Schweden

Es geht voran und Schritt für Schritt gehen wir in Richtung Zukunft. Erst wurde die Händlersuche aktualisiert. Jetzt hat www.saab.de ein weiteres Update erfahren. Unter dem Motto „Wir kümmern uns um ihren Saab“ ist die Internetpräsenz jetzt der aktuellen Situation angepasst. Das Saab Händlernetz ist aktiv und motiviert, die Ersatzteilversorung funktioniert. Saab lebt.

Mehr als 100 Servicestützpunkte stehen zur Kultmarke aus Trollhättan und die Markentreue vieler Betriebe ist ausgesprochen hoch. Schön so. In den nächsten Wochen werden wir in Deutschland mehr von Saab sehen und hören. Interessante Aktivitäten sind in der Pipeline.

In Schweden kreist die Presse um das Thema Saab. Die Spannung ist spürbar und jeder wartet auf die Entscheidung der Administratoren. Doch die lässt auf sich warten und die Saab Verwalter werden erst dann an die Öffentlichkeit treten wenn die Tinte auf den Verträgen getrocknet ist. Die wichtigste Massgabe ist Saab in eine stabile und sichere Zukunft zu entlassen. Dafür bringen wir gerne noch ein wenig Geduld auf.

Da die Firewalls halten und nichts nach aussen dringt sind wir auf Indizien angewiesen. Da wichtige Verträge der Saab Parts AB mit den Verwaltern bis zum Ende des Monats Juni auslaufen ist dieses Datum das einzigste belastbare. Eine frühere Lösung ist allerdings möglich. Denn rund 100 ehemalige Saab Mitarbeiter halten das Werk in Trollhättan im Stand-by Modus. Das verschlingt große Summen für Strom, Heizung, Personalkosten. Ein Kostenfaktor der schnellstmöglich in andere Hände übergehen sollte.

Womit beschäftigt sich die Presse in der Zwischenzeit. Da wären – ja genau – unsere Freunde von GM. Die TTELA hat aus Langeweile wohl zum Telefon gegriffen und Pressesprecher James R. Cain in Detroit angerufen. GM ist momentan ganz eifrig dabei den Strick für Opel zu knüpfen und entsprechend wird im Hauptquartier die Laune sein. „Wir sagen immer noch nein…“   die Ansage aus Detroit.

Mal ganz ehrlich. Die Telefonkosten hätte man sich sparen können, dass GM keine Techniklizenzen mehr verteilt war klar. Zwar habe man Kontakt mit den Interessenten gehabt aber die Haltung habe sich nicht geändert. Ich sage es mal ganz offen. Die „neue“ Saab 9-5 Plattform ist mittlerweile nicht mehr neu. Die Entwicklung schreitet weiter, die Mitbewerber bringen bald die nächste Generation auf die Strasse. Warum sitzt man am Potomac River auf einem so hohen Ross ?

Noch was aus Schweden ? Nicht wirklich. Die Zeitungen merken dass in China neue Fahrzeuge auf Saab 9-5 I Bsis gebaut werden und bringen dazu natürlich die Bilder vom 9-5 II dazu. Ansonsten Stille um Saab. Die Insolvenzverwalter sind beschäftigt „Nebelkerzen zu zünden…“ wie ein guter Freund gestern sagte der ganz nah dran ist.

Nebelkerzen sind in Ordnung. Solange das Endergebnis stimmt warten wir in Ruhe ab. Und schicken, wie von Joachim vorgeschlagen, an Hans Berqvist einen Dankesbrief und eine Kiste seiner Lieblingszigarren wenn er unseren Favoriten auswählt.

Text: tom@saabblog.net

 

 

13 thoughts on “SAAB Talk: Website Update und Saab Lage in Schweden

  • Hallo Tom,
    in der Händlerliste ist ein FEHLER drin.
    “ Frankfurt“ steht „Saab Service Erfurt“
    die Adresse stimmt.
    Gruß aus Mainhatten
    Wolfgang

    • Hallo Wolfgang. Habe ich gesehen. In Schweden laufen die Verbesserungen. Die Saab Partner konnten die Einträge korrigieren und Änderungswünsche weitergeben. Wenn die Frankfurter dies getan haben dann wird es geändert.

  • Zur Saab Seite kann ich sagen, die Händlernetzsuchfunktion bleibt stehen bei mir, sobald ich darauf klicke. Ich kann nichts eingeben, weder Postleitzahl noch sonstwas…Habe alle Sperrfunktionen des Webbrowsers dazu, aufgehoben. Trotzdem funktioniert es mit meinem Firefox nicht.

    • Bei mir funktionierts, Mac & Firefox. Schön daß sich bei SAAB für jeden sichtbar was tut. Kann nur sagen: Daumen hoch. 🙂

      • ahh jetzt geht es, Linux und Firefox….Aber was sehe ich: Gerade mal 2 Servicehändler für die Pfalz und 2 für das Saarland. Recht dünn geworden das Händlernetz und von denen ist der eine in der Pfalz, schon immer Opelhändler gewesen. Leider ist der Händler bei dem ich 1988 einen Saab 900 gekauft hatte und jahrelang Kundendienst machte, nicht mehr dabei. Schade…So muss ich mich nach einem Händler später umsehen, wenn ich nochmal einen 900er der ersten Baureihe bekommen sollte, der an diesem Modell noch richtig reparieren kann und ich nicht ein Vermögen ausgeben muss. Oder es wird ein 93er?

  • Hallo Tom!

    So lange braucht keine Tinte, bis sie trocken ist – wir wissen natürlich was gemeint ist, sind hier (in Hanburg) allerdings etwas genervt, da der große „Befreiungsschlag“ nun doch länger auf sich warten läßt als vermutet.

    Sollte Mahindra ausgewählt werden, beteiligen wir uns selbstverständlich an den Kosten für die Zigarren – falls Hans Nichtraucher ist, gibt es leckeren deutschen Wein.

  • Moin.

    Ich hätte mal eine kurze Frage zu der aktuellen „Händlerliste“.

    Ist die wirklich aktuell und auch „verlässlich“?
    Sind das alles wirklich geprüfte und aktuelle (und auch verlässliche) Händler/Werkstätten?

    Bei mir in der Umgebung werden nämlich die gleichen angezeigt wie schön früher bzw. ewig und immer.
    Und bei einigen dort gelisteten war ich mir schon die letzten Jahre nicht so sicher, ob die überhaupt noch „Saab-Werkstätten“ sind!?

    • Moin, Moin. So ist es. Das ist die aktuelle Liste, ich habe gestern noch einmal nachgefragt und bekam die Bestätigung.

      • hier in Baden-Württemberg kann die Liste aber so nicht stimmen . Da ist zum Beispiel das Autohaus Weller in Bietigheim-Bissingen. Dort möchte man mit Saab nichts mehr zu tun haben , und wird zum Beispiel auf das Autohaus Roth verwiesen. ( Pech für die , gut für die Familie Roth ). Auf der anderen Seite fehlt mir die Fa. Heim in Tübingen , bei der nach wie vor Saabfahrer willkommen sind und gut bedient werden. Vielleicht hat da jemand doch etwas verdreht.

        • Auf der Liste stehen die Partner, welche die neuen Verträge mit der Saab Parts AB unterschrieben haben. Und nicht jeder bei dem Saab Fahrer willkommen sind hat einen Vertrag. Warum auch immer. So ist die aktuelle Situation.

  • Es ist schön, dass die Webseite SAAB.de wieder mit Leben und Aktuellem gefüllt wird.

    Zum letzten Teil des Textes… und dem Favoriten:
    Ich habe gestern neben einem aktuellen Ssangyong Rexton geparkt und habe gedacht: Donnerwetter! Ein gelungenes Auto, hier und da ein etwas anderes Disign und ein würdiger 9-4X wäre geboren…

  • Der offizielle Saab-Cars Account hat btw gestern seit Monaten der Stille (mE seit Konkursantrag, vorher waren mehrere Beiträge pro Woche die Regel!) wieder einen Betrag gepostet… Und zwar das IAA-Video von 2009. Nicht spektakulär mag man meinen, wäre da nicht der Titel des Videos = Titelliedes…

    http://www.youtube.com/watch?v=BgoI59vK9iI

    😉

    • Danke für den Beitrag, vielen Dank!
      Schöne Kulisse, schöne Musik, schöne Autos. Da war die Welt noch einigermaßen in Ordnung…
      Sehr emotional mit dem Wissen fast 3 Jahre später, es rührt mich zu tiefst…
      Ich bin auf die IAA 2011 um den 9-5 SC zu sehen und zu kaufen, habe den SAAB-Stand gesucht und nicht gefunden, wie auch?
      Frustriert habe ich in Gießen noch am selben Tag einen 9-5 SC Aero XWD bestellt, den Rest kennen wir.
      Ich hole nächsten Montag meinen 4. 9-5II Aero Turbo ab, ohne Erstzulassung und den werde ich so lange behalten, bis ein würdiger Nachfolger da ist.

      SG
      Klaus

Kommentare sind geschlossen.