Saab Händlertour 2011: Autohaus Winter Graz

Die Saab Welt ist eine große Gemeinschaft über alle Ländergrenzen hinweg. Hier in Deutschland war die Händlertour ein Erfolg und auch in Österreich läuft die Tour 2011 sehr gut für unseren Autohersteller. Am Montag machte das Saab Team aus Österreich einen Stop bei Auto Winter in Graz.

Neftali Ciocolata mit Freundin, Saab 9-4x und Saab 9-5 Sportkombi
Neftali Ciocolata mit Freundin, Saab 9-4x und Saab 9-5 Sportkombi

Saab Fan Neftali Ciocolata war mit seiner Freundin vor Ort und hat uns einige Bilder geschickt.

Neftali schreibt, das er glücklich war als die unerwartete, spontane Nachricht einer Saab Händlertour für Österreich kam. Schon 20 Minuten später hatte er den Montag verplant, für einen Besuch bei seinem Saab Händler Winter in Graz.

Seiner Freundin und ihm haben die “skandinavischen Skulpturen” gefallen. Kein Wunder, guter Geschmack und ein Faible für skandinavisches Design ist international. Auch hier in Deutschland kamen die neuen Saab, der 9-4x und der Saab 9-5 Sportkombi, sehr gut an.

Saab 9-5 Sportkombi in Graz
Saab 9-5 Sportkombi in Graz

Sogar ein Saab aus Slowenien kam nach Graz um die neuen Schweden zu bewundern. Das ist Saab Spirit, einfach toll.

Ich bedanke mich für die Bilder und den kurzen Bericht. So macht es Spaß, für die Saab Community zu bloggen.

Text: tom@saabblog.net

3 Gedanken zu „Saab Händlertour 2011: Autohaus Winter Graz

  • Ihr beiden macht neben dem 9-4X eine gute Figur – dieses Modell könnte ich mir als Euer tägliches Fortbewegungsmittel gut vorstellen.

    Wir hier in Norddeutschland hatten uns immer vorgestellt, dass es für den österreichischen Konzern MAGNA eine gute Möglichkeit wäre, SAAB-Automobile komplett zu übernehmen – Erfahrungen als 9-3Cabrio-Bauer hatte man ja bereits für ein paar Jahre sammeln können.

    Leider fehlte MAGNA wohl der Mumm um hier zuzugreifen. Hätte bereits vor Monaten ein derartiges Unternehmen die Übernahme gewagt, wäre nun alles in den berühmten Trockenen Tüchern und wir könnten alle wieder wesentlich entspannter sein.

    Aber sehen wir mal wer nun letztendlich der große Erlöser für SAAB sein wird….

    Viele Grüße nach Österreich aus dem schon seit Tagen mit Nebel überzogenen Schleswig-Holstein

    Julie

    • Also ob der Verkauf geklappt hätte ist fraglich , hat sich GM nicht auch plötzlich gegen den Verkauf von Opel an Magna gestellt………….

  • GM ist bisher doch eigentlich meistens unangenehm aufgefallen – auch schon während der ersten Zeitspanne mit SAAB hat man sich dort mit Ruhm nicht bekleckert! Ich meine die Zeit ab den 90er Jahren – hier hat GM nur das Nachfolgemodell des 9000er einigermaßen hinbekommen. Der 900, Typ II, war schon ein großer Flop, da hier fast nur noch grenzwertige Opel-Technik zum Einsatz kam! Der 9-3 war dann wieder besser, konnte jedoch das schlechte Image nicht so schnell wieder ausbügeln.

    GM war und ist insgesamt gesehen für SAAB von großem Nachteil – die Leute bekommen einfach nichts gebacken! Selbst den eigenen Großkonzern hat man so weit runtergewirtschaftet, dass der amerikanische Steuerzahler ordentlich zur Kasse gebeten wurde, damit der Laden wieder flott gemacht werden konnte.

    Hoffentlich sind die bald völlig raus bei SAAB – es kann mit denen insgesamt gesehen immer nur noch schlimmer werden!!! Gibt es denn hier keine Möglichkeit, die GM-Typen abzuschütteln – die kleben ja wie ……. am Schuh.

    Anton

Kommentare sind geschlossen.