Orio AB verschlankt die Organisation

Die Pressemeldung, die am gestrigen Nachmittag durch das Netz ging, wird nicht Jedem gefallen haben. Die Orio AB organisiert sich neu und verschlankt die Strukturen. Auswirkungen hat es auf Mitarbeiter in Schweden.

Orio AB verschlankt die Organisation
Orio AB verschlankt die Organisation

In erster Linie wird der Logistikbereich in Nyköping davon betroffen sein. 40 Mitarbeiter werden das Unternehmen verlassen müssen. Orio beschäftigt in Schweden rund 200 Mitarbeiter. Keine guten Nachrichten, vor allem zur Weihnachtszeit. Und schon kommen wieder die alten Dramen rund um die Marke hoch, die immer zum Jahresende stattfanden.

Keine Überraschung von der Orio AB…

Allerdings liegt die Sache in diesem Fall anders. Die Entwicklung war absehbar, und sie ist keine Überraschung. Die Orio AB des Jahres 2017 ist nicht mit dem Unternehmen aus dem Jahr 2012 oder 2013 vergleichbar. War die frühere Saab Parts AB vor Jahren noch ein rein schwedisches, sehr zentral geführtes Unternehmen, so ist Orio heute international aufgestellt.

Die Dezentralisierung, vorangetrieben seit Jahren, brachte den einzelnen Märkten mehr Freiheit und den Kunden kürzere Lieferzeiten. Neue Arbeitsplätze entstanden in der Folge bei externen Dienstleistern. Regionale Lager machten die einzelnen Länder-Organisationen flexibler und unabhängig, gingen aber zu Lasten der alten Strukturen in Nyköping.

Die Anpassung in Nyköping ist das Resultat einer erfolgreichen Dezentralisierung, bei der auch der deutsche Markt eine wichtige Rolle spielt. Er wird, neben Schweden, als zweite europäische Distributions-Drehscheibe für Orio genannt. Neben Saab Ersatzteilen befinden sich im aktuellen Portfolio Angebote für die 26 populärsten Fahrzeugmarken in Deutschland und Schweden.

Die Orio AB arbeitet weiter an einer Expansion der Produktpalette. Auch neue Produkt- und Service-Ideen für die Saab Fahrer sind im Entstehen. Einen Saab zu besitzen soll langfristig weiterhin problemfrei und mit viel Fahrvergnügen möglich bleiben.

4 Gedanken zu „Orio AB verschlankt die Organisation

  • 29. November 2017 um 11:49 AM
    Permalink

    Verstehe die Wirtschafliche Grunden diese Entscheidung aber warum wieder so kurz vor dem Jahresende?
    Hoffe die Mitarbeiter haben diese Erklaerung ach schon viel frueher bekommen und damit zumindestens vorbereitet auf das was jetzt durch das Netzt geht.

    Antwort
  • 29. November 2017 um 7:16 PM
    Permalink

    Ohne jedes Feingefühl wirde dort gehandelt.

    Antwort
  • 29. November 2017 um 10:12 PM
    Permalink

    Letztlich gibt es keinen passenden Zeitpunkt

    Antwort

Kommentar verfassen