Paul zu Besuch bei Orio Deutschland GmbH

Seinen Antrittsbesuch absolvierte unser Blog Projekt Paul in Eschborn. Weil Orio Deutschland für die Ersatzteilversorgung unserer Fahrzeuge verantwortlich ist, führte uns der Weg zwangsläufig in Richtung Eschborn.

Jan Philipp Schumacher und Projektsaab Paul vor dem Taunus Tower

Die Route könnte man fast historisch nennen, denn Saab Deutschland war in einer Zeit,  als Paul noch ein Neuwagen war,  im Taunus Zuhause. Wer weiß, vielleicht führt uns der Weg demnächst zur Spurensuche nochmals in diese Richtung ? Die Fahrt nach Eschborn ist entspannt. Der Saab 9-5 ist ein angenehmer Langstrecken-Gleiter, sein Komfort ist hoch. Das Geräuschniveau auf der Autobahn ist erfreulich niedrig. Man glaubt kaum,  dass der Saab vor nicht gar zu langer Zeit ein Fall für den Verwerter hätte werden können.

In Eschborn empfängt man mich herzlich. Ein Besuch bei Orio ist auch immer eine Entdeckungsreise. Was gibt es zu erzählen, wie sind die Pläne? Der “Saab Original” Messestand hatte seine Premiere vor einigen Wochen bei der Einweihung des neuen Autohauses von Ralf Muckelbauer in Bamberg. Dann folgte das Firmenjubiläum von Saab Service Frankfurt, jetzt zeigte die Orio Manschaft Saab Flagge bei einem Treffen in Österreich. Als nächster Termin steht im August das große, internationale Saab Treffen in Dinslaken an.

Orio überarbeitet das europäische Werkstattverzeichnis

Orio lebt Saab. Das Engagement ist nicht nur auf die Ersatzteilversorgung, deren Statistik die höchste Verfügbarkeitsquote seit Jahren aufweist, beschränkt. Ausser Aktionen, der Kundenzeitschrift, dem Sponsoring von Events und der Präsenz vor Ort kümmert man sich auch um die kleinen Dinge des Alltags. Sommerzeit ist Urlaubszeit. Saab Fahrer sind in Europa unterwegs, und wenn es einmal zu einer Panne kommen sollte, dann sucht man die nächste Werkstatt, die nach Möglichkeit Saab Kompetenz haben sollte. Aus diesem Grund überarbeitet man bei Orio Deutschland im Moment das europäische Werkstattverzeichnis.

Die Aktualisierung erfolgt demnächst und steht auch weiterhin kostenfrei zum Download zur Verfügung. Ausgedruckt passt das Verzeichnis in jedes Handschuhfach und ist ein nützlicher Begleiter während der Urlaubsfahrt.

Was mich immer interessiert ist die Zukunft. Orio ist Saab, aber der Saab Markt ist limitiert. Konsequent baut man weitere Geschäftszweige aus. Ersatzteile für Fahrzeuge anderer Marken werden unter dem Orio Logo mit 3 Jahren Garantie angeboten. Ein Alleinstellungsmerkmal, das zieht. Der Vertrieb von Saab Original und Orio Produkten ist streng getrennt. Saab Partner haben natürlich vollen Zugriff auf das komplette Portfolio, aber Orio Partner nicht auf Saab Original Teile. So schützt man das Servicenetz und hält Saab als Marke attraktiv.

Natürlich war noch Zeit für einen Eintrag in das Fahrtenbuch und ein Erinnerungsfoto. Orio CEO Jan Philipp Schuhmacher, früherer Saab Deutschland Chef, signierte mit einer persönlichen Widmung. Unser Besuch ist damit für alle Zeit dokumentiert. Das Fahrtenbuch wird sich weiter füllen, es geht mit Paul 2018 an einen neuen Besitzer.

16 Gedanken zu „Paul zu Besuch bei Orio Deutschland GmbH

  • 19. Juni 2017 um 11:27 AM
    Permalink

    Bin auch froh das meine Dealer in Belgien jetzt bestaetigt hat das er einen Vertrag mit ORIO unterzeignet hat fuer L:eiferung von Ersatzteilen..
    Damit ist der Nachfolger von Beherman auch wieder gesichert.
    @ ORIO; jetzt auch Werbung machen in Belgien!!

  • 19. Juni 2017 um 1:11 PM
    Permalink

    Paul hat so einen tollen “Ramm”-Schutz auf der Wagenfront, scheint mir breiter als original. Weiß jemand ob man so etwas auf das neuere Modell (meiner ist 2009) machen kann?

    • 19. Juni 2017 um 1:33 PM
      Permalink

      Ist so Serie für das damalige SE Level. Ich denke nicht dass es für einen 2009er kompatibel sein wird.

  • 19. Juni 2017 um 6:59 PM
    Permalink

    Solange man nicht als Endkunde bei orio rankommt sondern nur über einen Händler (der nächste ist fast 100km entfernt) ist das alles nur halbherzig denn soviele Stützpunkte gibt es nicht mehr
    Auch in Berlin ist Saab bis auf eine Ausnahme nur Kleinkram nebenbei.
    Also gibt es bei mir 2 Möglichkeiten Schrottplatz und Schlachten oder autoteilezubehörhandel wenn es dringend ist. Ansonsten halt skandix und co.
    Aber das dauert ja auch.

    • 19. Juni 2017 um 10:43 PM
      Permalink

      Ich denke, das ist im ausgewählten Kreis der verbliebenen und weiterhin verschwindenden SAAB schwierig, da große Schritte zu machen – wenn überhaupt noch wirtschaftlich vertretbar.
      Sind Weber und Bredlow nicht beides Orio-Adressen? Sowie http://www.amnordring.net/ – zumindest sind letztere auch als Service-Adresse angegeben, dann sollten sie auch Teile von Orio beziehen können.
      Bei gutem Kontakt zum Händler geht nach meiner Erfahrung auch der Versand nachhause, was Wege und Ressourcen spart. Schließ Dich doch bei Bedarf mit einem Orio-Partner Deines Vertrauens kurz und frage nach Alternativen zur Abholung vor Ort – Kommunikation und der Respekt miteiannder sind dabei am wichtigsten.

      • 20. Juni 2017 um 9:26 AM
        Permalink

        Saab Partner haben die Möglichkeit direkt an den Endkunden liefern zu lassen. Dann sind die Teile von Orio am nächsten Morgen da. Funktioniert sehr gut, ist natürlich eine Entscheidung des Saab Partners ob er den Service anbieten möchte.

        In Berlin fällt Weber immer durch ein sehr gutes Feedback auf. Dort wird gute Arbeit geleistet, wäre im Moment meine erste Saab Adresse in der Hauptstadt.

        • 20. Juni 2017 um 6:47 PM
          Permalink

          Wurde bei mir leider nicht angeboten.

          Also bis Berlin ist es schon ein Bisschen weiter und war nur ein Beispiel für das nachlassen.
          Wen. Ich und die Hamburger Gegend komme sieht es viel einfacher und freundlicher aus.
          Das Problem ist momentan das mein saab 900ll gar nicht fährt.
          Natürlich weiß ich das eine fachwerkstatt besser ist aber gewisse Sachen kann man auch selber machen. Vorallem als Mechaniker.
          Es gibt ja auch ein paar Sachen die man nur der Optik wegen mal erneuern möchte.

  • 19. Juni 2017 um 7:14 PM
    Permalink

    Gott sei dank ist unser Saab Spezialist nur 15minuten von zu Hause entfernt. Top Werkstatt, Top Fachkenntnisse

    • 19. Juni 2017 um 8:21 PM
      Permalink

      Also ich muss eine Stunde einplanen wenn kein Reiseverkehr ist.
      Die Werkstatt ist aber top

      • 20. Juni 2017 um 1:04 PM
        Permalink

        Das ist natürlich nicht optimal, aber bei Saab zahlt es sich halt immer aus, direkt zum Saab Spezialisten zu fahren, als zu einem Mechaniker der Saab gerade mal von Namen her kennt, auch wenn man da eine Stunde fahren muss.

  • 20. Juni 2017 um 9:06 AM
    Permalink

    Schön, dass es Orio gibt.

    Ich fühle mich Orio stärker verbunden als mit NEVS. Die Saab-Werkstätten sicherlich auch.

    Wie sähe die aktuelle SAAB-Welt wohl ohne Orio aus?

    • 20. Juni 2017 um 9:28 AM
      Permalink

      Auf jeden Fall! Orio ist Saab verpflichtet, NEVS hat damit immer weniger zu tun.

  • 20. Juni 2017 um 10:33 AM
    Permalink

    Orio macht wirklich einen guten Job. Wenn ich sehe was im Kollegenkreis in Sachen Ersatzteile bei fast fabrikneuen Autos abgeht, dann sind wir mit SAAB gut dabei.

  • 20. Juni 2017 um 12:04 PM
    Permalink

    Es ist wirklich wichtig, daß Orio dabei ist. Ich freue mich auch ein Kennenlernen in Dinslaken!

  • 21. Juni 2017 um 11:41 PM
    Permalink

    Ich denke mir, dass es aber auch von uns Saab Fahrern wichtig ist, nach Möglichkeit IMMER zu einem Orio Service Partner zu gehen, damit wir auch in Zukunft Saab Teile bekommen können.

    • 22. Juni 2017 um 11:12 AM
      Permalink

      100%! Nur wenn wir die Saab/Orio Partner unterstützen werden wir noch lange Saab fahren können!

Kommentare sind geschlossen.