Saab auf der Techno Classica 2017. Nachlese.

Neben der Digitalisierung und Elektrifizierung beschäftigt ein weiterer Trend die Autoindustrie: Die Liebe zu altem Blech und zu allem,  was analog ist. Und wem der gestrige Artikel entschieden zu digital war, der kommt heute auf seine analogen Kosten.

Sehr schöner Saab 99 CC. Foto: Jens

Während die großen Leitmessen wie die IAA mit abnehmender Akzeptanz und prominenten Absagen von Ausstellern zu kämpfen haben, boomt der Klassikersektor scheinbar weiterhin.

Volvo Premiere auf der Essen Motor Show

Hersteller nutzen Messen wie die Techno Classica längst,  um eine Brücke zwischen Klassikern und der Moderne zu schlagen. Aus unserer skandinavisch geprägten Sicht ist Volvo ein gutes Beispiel dafür. Seit einigen Jahren präsentiert Göteborg in Essen nicht nur Klassiker,  sondern auch Neuerscheinungen. In diesem Jahr, zum 90. Geburtstag der Marke, stand die Premiere des neuen XC60 im Mittelpunkt.

Eine Neuerscheinung, die wichtig für die Marke ist, denn der alte XC60 war das best-verkaufte Modell des Herstellers. Volvo ist 90 Jahre alt, Saab 70. Von Saab gibt es keine Neuwagen mehr, was aber nicht für alle Zeiten so bleiben muss. Denn die Marke ist äusserst lebendig und attraktiv für Liebhaber.

Mit einem sehr schönen, frühen Saab 99 CC in der zeitgenössischen Farbe Manilagelb präsentierte der 1. deutsche Saab Club seinen Stand. Sicherheitsfarben wie das auffällige Gelb gehörten in den 70er Jahren einfach dazu. Wer damals jung war, der kann sich sicher daran erinnern.

Durch Umbaumassnahmen war der Saab Stand dieses Mal in der Halle 13 zu finden. Besucher vom Eingang Ost nahmen den Weg durch diese Halle, was zusätzliche Interessenten auf dem Stand brachte. Die Mitglieder des 1. deutschen Saab Clubs, die in Ihrer Freizeit für Präsenz sorgten, waren zufrieden.

Saab 96 Sport für 37.500,00 €

Ein sehr schöner, sehr seltener Saab 96 Sport war neben anderen Klassikern auf dem Stand von Svensk Motorkraft zu finden. Der Preis von 37.500,00 € schien auf den ersten Blick etwas mutig zu sein. Aber wenige Stunden nach dem ersten Foto war der Saab als verkauft gekennzeichnet,  und der Erlös wird wohl in dieser Region gelegen haben. Auf dem Freigelände war ein weiterer Saab, ebenfalls mit schwedischer Zulassung,  zu finden. Die Importe nehmen immer weiter zu, und Deutschland scheint zu dem zu werden, was man zu aktiven Saab Zeiten niemals war.

Eine Saab Hochburg jenseits von Schweden.

8 Gedanken zu „Saab auf der Techno Classica 2017. Nachlese.

  • 20. April 2017 um 10:51 AM
    Permalink

    Der 96 Sport weckt aber auch Emotionen!

    Ich sehe weit und breit keinen Neuwagen am Markt, der für das Geld zu haben wäre und bei mir Emotionen wecken würde.
    Auch der 99 CC und die PV 145 und 444 lösen bei mir mehr Begehrlichkeiten aus, als nahezu alles Neue am Markt …

    Ganz so als hätten sich aktuelle Autos im Raum-Zeitgefüge verirrt, passen sie entweder nicht mehr oder aber noch nicht in die Zeit. Die Einen sind durstige oder Stickoxid schleudernde Anachronismen und den anderen fehlt die Infrastruktur.

    Die betagten Schweden passten dagegen in ihre Zeit, wie die Faust aufs Auge. Alles scheint in sich schlüssig und stimmig. Einfach schön!

    Antwort
  • 20. April 2017 um 12:45 PM
    Permalink

    Der 99 ist traumhaft. Zum Glück ist uns diese Envall-Linie bis zum 9-3I Coupé erhalten geblieben.

    Antwort
  • 20. April 2017 um 5:33 PM
    Permalink

    Es ist ja schön die Bilder der alten Schweden zu sehen, aber ich vermute doch stark dass es für eine Nachlese der diesjährigen Motorshow noch etwas früh ist, da diese erst im Dezember (02. – 10.12.2017) stattfinden wird. Die Veranstaltung, auf der sich der Saab Club präsentiert hat, war wohl eher die Techno Classica.

    Antwort
    • 20. April 2017 um 5:38 PM
      Permalink

      Na schau an. Über 2.000 Leser bis es endlich einer bemerkt. Danke!

      Eine Sondersendung Saabblog.net Aukleber geht an Frank. Bitte Adresse an den Blog.

      Antwort
      • 20. April 2017 um 7:40 PM
        Permalink

        Hallo Tom, die E-Mail mit meiner Adresse ist raus. Vielen Dank schon mal im Voraus, dass Korrekturlesen so gut belohnt wird.

        Antwort
  • 20. April 2017 um 7:13 PM
    Permalink

    Ja, ich war auch da. Hätte mir aber mehr Saabs auf der Fläche gewünscht.

    Antwort
  • 21. April 2017 um 5:55 AM
    Permalink

    Traumschön, der orange 99iger….

    Antwort
  • 21. April 2017 um 5:59 AM
    Permalink

    Vor allem eine der wenigen Gelegenheiten als CC Fahrer den Vergleich zu starten zwischen Bj.74 und 77 , schon erstaunlich was sich im Motorraum getan hat. Zum Beispiel den Bremsflüssigkeitsbehälter noch aus Blech, Zündspule aus der Tiefe nach oben geholt und den Sicherungskasten auf die andere Seite verlegt. Ein wirklich tolles Auto und Glückwunsch an den Besitzer.mi

    Antwort

Kommentar verfassen