DAB+ nachrüsten im Saab 9-5 NG

Die letzte Saab 9-5 Generation gab es als Option auch mit DAB Empfang zu kaufen. Dann kam DAB+ und der Frust bei Käufern,  die den Aufpreis für das DAB System geleistet hatten,  war groß. Denn beide Standards nutzen unterschiedliche Verfahren zur Codierung. Und DAB+ ist abwärts kompatibel. Aber nicht umgekehrt.

DAB+ Umrüstung für den Saab 9-5 NG.

DAB+ Digital Radio für den Saab 9-5 NG

Für den Saab 9-5 NG stand DAB+ nie als mögliche Option in den Aufpreislisten. Jetzt, 6 Jahre nach dem Ende der Produktion, ist auch für den letzten Saab,  der in Trollhättan von den Bändern lief,  eine digitale Lösung erhältlich. Das ist ungewöhnlich nach so einem langen Zeitraum. Aber die letzte 9-5 Generation nimmt sowieso eine Sonderstellung ein, wie man an den Preisen für gute Fahrzeuge sehen kann.

Die Lösung ist komplett in das Audiosystem des Fahrzeugs integriert, der DAB+ Empfang  ist über die gewohnte Menüführung ansteuerbar, alle Funktionen bleiben erhalten.

In Deutschland ist DAB+ weit verbreitet, die Netzabdeckung entlang der Autobahnen liegt bei 96%, im restlichen Bundesgebiet bei 90%. Der Empfang des Digitalradios ist dem analogen Angebot überlegen, Zusatzdienste sind möglich. Norwegen stellt mittlerweile komplett auf die neue Technik um, unsere Nachbarn in der Schweiz wollen im Zeitkorridor zwischen 2020 und 2024 folgen.

Die erste Umrüstung auf Digitalradio für einen 9-5 NG wurde vergangene Woche in Kiel durchgeführt. Im Autohaus Lafrentz wurde der Saab eines Kunden aus Norwegen auf den neuesten Standard gebracht. Der letzte große Saab ist damit fit für die Zukunft,  und sein Besitzer kann in allen Regionen Norwegens weiter die aktuellen Radiomeldungen verfolgen.

Das Autohaus Lafrentz bietet die Umrüstung auf digitalen Empfang, die ca. 5 Stunden in Anspruch nimmt, zum Festpreis von 990,00 € an. Die Umrüstung ist für Fahrzeuge möglich die zuvor DAB an Bord hatten, als auch für Saab 9-5 NG ohne DAB ab Werk.

9 Gedanken zu „DAB+ nachrüsten im Saab 9-5 NG

  • 9. März 2017 um 12:24 PM
    Permalink

    Gut, dass es das gibt. Allerdings bin ich bei DAB extrem skeptisch. In GB ist das durchgezogen worden und die Leute haben ne Menge Probleme, von höherem Batterieverbrauch bei Mobilgeräten, über zeitliche Verzögerungen (nix mehr Zeitzeichen oder Fußball-Lifeverfolgung), über Komplettabriss des Programms unter einer Empfangsschwelle (bei UKW hört man halt immer noch was), bis hin zu geizigen Sendern, die so bei der Übertragungsrate sparen, dass der Klang schlechter ist als bei UKW.

    Ich würde mir ja bei UKW des Ausbau von RDS wünschen (es gibt jetzt RDS2), aber das wird wohl nicht kommen 🙁

    Antwort
  • 9. März 2017 um 12:46 PM
    Permalink

    Ich fahre seit vielen Jahren mit DAB+, bisher fast immer mit Nachrüstgeräten, aktuell mit Werksradio. Ich habe seitdem nie wieder bewusst auf UKW gehört – bei Sendern die auf UKW und DAB+ ausstrahlen, hört man keinen oder nur einen geringen Unterschied beim automatischen Umschalten zwischen DAB+ und UKW. Ich höre aber meistens einen reinen DAB+ Sender und da habe ich hier keine Abbrüche mehr! Außerdem senken die UKW Sender die Sendeleistung, der UKW Empfang wird in den nächsten Jahren nicht besser, weil sich nun alle endlich auf DAB+ konzentrieren. Mal abgesehen von Zusatzfunktionen wie Coverbilder, News und Verkehrsinfos, die teilweise schon über DAB+ kommen, ist der Klang einfach Spitze! Von mir daher eine klare Empfehlung für DAB+ !

    Bei dem Saab 9-5 würde mich aber interessieren, woher das DAB+ Modul dafür stammt? Eine vollständige Bedienintegration in das bestehende System ist natürlich sehr komfortabel. Geht die Nachrüstung nur bei Modellen, die ab Werk bereits den DAB-Empfänger verbaut hatten oder generell an alle Systeme?

    Antwort
    • 9. März 2017 um 1:01 PM
      Permalink

      Die Lösung arbeitet ab allen Systemen im 9-5 NG, nicht nur bei solchen die schon mit DAB ausgerüstet waren. Ich habe den Text in dieser Hinsicht konkretisiert.

      Antwort
    • 12. März 2017 um 11:06 AM
      Permalink

      Kurze Info: Orio wird eine DAB+ Nachrüstlösung für Saab auf den Markt bringen.

      Antwort
      • 12. März 2017 um 10:33 PM
        Permalink

        Danke für die Rückmeldung, bin ja mal gespannt (vor allem auf den Preis) 🙂

        Antwort
  • 12. März 2017 um 7:29 PM
    Permalink

    nur für 9-5NG oder auch für 9-3 (ab Baujahr? Radio oder Navi Voraussetzung ? Integriert oder Add On über Aux)

    Antwort
    • 12. März 2017 um 7:41 PM
      Permalink

      Es soll Lösungen für die komplette Saab Flotte geben. Die Information ist noch nicht offiziell, Details wissen wir noch nicht.

      Antwort
  • 16. März 2017 um 4:37 PM
    Permalink

    Hallo Tom,
    Liebe Saab Fahrer eines 9-5 NG:
    Den oben von Tom beschriebenen DAB + Zusatz habe ich bereits seit dem Dezember 2016 in meinem Fahrzeug montiert. Details dazu kann Ihnen mein Garagist Herr Matthias Krauer, 8493 Saland liefern. Tel Nr. +41 52 394 16 94. Oder http://www.garagekrauer.ch,
    Das DAB Plus funktioniert tadellos und ist im System integriert.

    Ein glücklicher Saab Fahrer seit 46 Jahren.

    Gruss Patrick

    Antwort

Kommentar verfassen