Kurz notiert. Tesla. Hirsch Performance. IntSaab.

In den letzten Tagen sind etliche Kurzmeldungen aufgelaufen. Unsere Übersicht, quer durch die Saab Welt, beginnt mit dem Internationalen Saab Treffen, das in diesem Jahr in Dinslaken stattfinden wird.

Impressionen von der IntSaab 2012 in Spa
1. deutscher Saab Club. IntSaab 2017.

Die Anmeldung zur IntSaab 2017, die vom 4. bis 6. August in Dinslaken stattfindet, ist jetzt online möglich. Aktuell meldet der 1. deutsche Saab Club kein Limit, was die Teilnehmerzahl angeht. Die Internationalen Saab Treffen sind beliebt, so dass sehr schnell die Kapazitätsgrenze erreicht werden könnte.

Eine zeitnahe Buchung ist für alle interessierten Saab Fans angeraten.

1. deutscher Saab Club. Techno Classica,

Vom 5. bis 9. April findet in Essen die Techno Classica statt. Und wie immer präsentiert der 1. deutsche Saab Club, der auch das Treffen in Dinslaken ausrichtet, unsere Marke. Das Motto für 2017 ist ein alter Saab Werbeslogan aus den 70er Jahren. “Lieber Perfektion als Konfektion” steht über dem Auftritt. Was sich dahinter verbirgt? Wir dürfen gespannt sein.

Auf Grund der Baumaßnahmen auf dem Messegelände wechselt in diesem Jahr der Standort.Der Saab Messestand wird in Halle 13, Stand 13/110, Bereich Eingang Messe Ost/Gruga Halle zu finden sein.

Hirsch Performance

Hirsch Performance, ehemals Saab Werkstuner, bietet nach wie vor Lösungen für mehr Fahrspass an. Mit dem zunehmenden Alter unserer Fahrzeuge werden auch die Rabatte großzügiger. 30% Rabatt gibt es ab sofort für  Fahrzeuge der Modelljahres 2012 und 2013 (?). Ein 50% Preisnachlass ist anwendbar für alle Software Leistungssteigerungen von Fahrzeugen mit Modelljahr 2011 und älter.

Die Hirsch Performance Leistungssteigerung ist bei autorisierten Saab Partnern verfügbar.

Saab in der Presse

Wie kann man feststellen, dass die Saab Community sehr gut funktioniert und der Saab Spirit noch nicht erloschen ist? Ein untrügliches Indiz gab es in den letzten Tagen. In der Presse erschien ein Artikel über den Saab 96, und schon hatte ich ein Dutzend Mails von Lesern mit dem Hinweis darauf im Postfach.

Ich sage auf diesen Weg Danke dafür, auch weil ich es schon seit Monaten nicht mehr fertigbringe,  alle Mails zu beantworten. Es sind einfach zu viele, und ich bräuchte täglich zusätzliche 24 Stunden,  um alles zu erledigen. Die Situation wird sich nicht ändern mangels Lösungsmöglichkeit. Ich bitte daher um Nachsicht !

Aber: Jede Mail wird gelesen, und was im vertretbaren Rahmen zu beantworten ist, wird erledigt.

Hier der Link zum Saab 96 Artikel und zu einem weiteren Beitrag,  in dem es um Saab 92 vs. Volvo 444 geht. Viel Spaß beim Lesen!

Tesla nach Schweden?

Am Montag ging es um die Frage, ob Tesla im früheren Saab Werk zukünftig Elektoautos bauen könnte. Es ist recht unwahrscheinlich, dass es so kommen wird. Dennoch scheint das Thema Einiges an Dynamik zu entwickeln, auch weil gewisse Kreise großes Interesse haben,  einen weiteren Hersteller in das automobile Cluster zwischen Trollhättan und Göteborg zu locken.

Die schwedische Regierung will dabei eine aktive Rolle spielen. Das berichtete am Dienstag Sverigsradio. Und es geht nicht nur um die Produktion; eine Batteriefabrik soll den automobilen Standort im Süden des Landes stärken und für die Zukunft sichern. Diese muss nicht unbedingt zu Tesla gehören, auch mit anderen Herstellern sei man im Gespräch.

Vor dem Hintergrund, dass Volvo und Lynk Co vor 2020 Elektroautos auf den Markt bringen werden, und ein Teil davon in Europa gebaut werden sollen, sicher ein guter Ansatz.

5 Gedanken zu „Kurz notiert. Tesla. Hirsch Performance. IntSaab.

  • 1. März 2017 um 11:09 AM
    Permalink

    Jetzt wird die schwedische Regierung plötzlich aktiv und man mag es kaum glauben, es soll möglicherweise ein amerikanischer Autohersteller nach Schweden gelockt werden – ja geht´s denn noch?

    SAAB-Automobile hatte man vor dem Konkurs sämtliche Knüppel zwischen die Beine geworfen, die man kriegen konnte und nun dies. Derartiges gehört zu Störungen im Bereich der Schizophrenie – einfach nur unglaublich!

  • 1. März 2017 um 11:16 AM
    Permalink

    Danke für den Hirsch Performance Hinweis! 50% machen mich schwach 😉

  • 1. März 2017 um 1:08 PM
    Permalink

    “Hirschen” ist eine feine Sache! 🙂
    Hab ich damals bei meinem alten 9-5 SC 2.3t arc auch gemacht (als es eine 50%-Aktion gab).

    Tesla in Saab-Hallen? Hmmm …..
    Aber anscheinend nehmen die Schweden wenigstens die Bedeutung der “Automobilindrustrie” wieder “ernster”.
    Ich denke, in der Branche wird in den nächsten Jahren so einiges passieren (mit teils positiven Folgen, aber sicher auch vielen negativen …. auch hier bei uns in D.)

  • 1. März 2017 um 8:02 PM
    Permalink

    So unglaublich ist das nicht. Erinnere ich mich recht, dass irgendeine Ministerin meinte, man könne ja in der Fabrik Windkraftanlagen bauen? Das ist regenerative Energie, und dazu passen Autos, die regenerative Energie verwenden können, besser als alte Verbrenner.

  • 7. März 2017 um 6:39 AM
    Permalink

    Warum gibt es eigentlich keine Hirsch upgrades mehr für die ersten MY des 9-5 ? Es wurde doch damals kein Steuergerät getauscht, sondern nur die software geändert, oder ?

Kommentare sind geschlossen.