Wochenrückblick. Viggen x 2 & Flugzeuge über dem Werk

Zu den Fahrzeugen, die man zumindest einmal gefahren haben sollte, gehört der Saab 9-3 Viggen. Er ist irgendwie und auch heute noch ein Extremsaab. Früher, weil er schnell, brachial und ungehobelt war. In der Gegenwart, weil er immer noch schnell, brachial und ungehobelt ist. Es gibt eben Dinge, die behalten ihre Gültigkeit.

Schöner 9-3 Viggen
Schöner 9-3 Viggen

Saab 9-3 Viggen 1.0

Ich muss zugeben, dass mir ein Viggen im Bestand fehlt. Aber erstens sind beide Hallen voll,  und auch die Notgarage ist schon vergeben. Und zweitens wüsste ich nicht,  von welchem Saab ich mich trennen könnte. Ein schönes, weil auch unvernünftiges Investment, hat ein guter Freund aus Hamburg getätigt. Er hat sich einen Viggen gegönnt.

Der Viggen in Lightning Blue kommt aus bekanntem Vorbesitz in Süddeutschland. Er wurde durch Taubenberger gepflegt, seine Historie ist also geklärt, 250 Hirsch PS versprechen satten Vortrieb. Ein Differential sorgt dafür, dass die Turbo Pferde auch zuverlässig auf dem Asphalt landen.

Was der Blog Crew bleibt,  ist einen guten und sicheren Flug zu wünschen! Mehr über den faszinierenden 9-3 Viggen kann man auf unserem Youngtimer Blog nachlesen.

Saab 9-3 Viggen 2.0

Wer sich auf Grund familiärer Verhältnisse, Platzmangel oder mangels passendem Angebot leider keinen Viggen leisten mag, für den haben wir in unserem Fan Shop das richtige Modell. Das 9-3 Viggen Coupé im seltenen Monte Carlo Gelb tröstet ein wenig, wenn das 1:1 Fahrzeug nicht im Carport steht.

Es hat eine deutsche Zulassung, wie auch immer es dazu gekommen sein mag. Denn bei den meisten Modellen von PremiumX sehen wir schwedische Nummernschilder. Das Viggen Coupé ist, wie die Saab 900i Limousine,  neu im Shop und das passende Weihnachtsgeschenk für jeden Fan.

Flugzeuge über dem Saab Werk

Die Saab Geschichte und der Flugzeugbau sind untrennbar miteinander verbunden. Auch heute noch, denn der Verkehrsflugplatz Trollhättan – Vänersborg ist von der früheren Saab Fabrik nur durch eine Straße und ein Feld getrennt. In den Hangars überwintern zwei North American SK16 Veteranen der schwedischen Luftstreitkräfte.

North American SK vor dem Saab Werk. Foto Credit: TTELA
North American SK vor dem Saab Werk. Foto Credit: TTELA

Kurz vor den ersten heftigen Schneefällen kam es für die Presse zu einem Rundflug über Werk und Flugfeld. Ein Bild, fast wie in längst vergangenen Zeiten. Und sicher ein historisches Dokument, denn im nächsten Jahr wird der Saab Schriftzug im Hintergrund nicht mehr vorhanden sein. Für Flugzeug-Fans und unverbesserliche Saab Nostalgiker, so wie ich einer bin, hat die örtliche Zeitung einen Video des Ereignisses eingestellt.

Und das kann man in der neuen Woche auf dem Blog lesen:
  • Saab 9-5 NG. Ein Sommermärchen.
  • Die Zukunft des Blog Projekts

Und Einiges mehr. Ausserdem bin ich unterwegs. Neuwagen testen für den Blog. Ernsthaft. Klingt das interessant?

12 Gedanken zu „Wochenrückblick. Viggen x 2 & Flugzeuge über dem Werk

  • 20. November 2016 um 4:22 PM
    Permalink

    Das hört sich nach einer interessanten Woche auf dem SAAB Blog an! Neuwagen klingt ausserdem schon wieder höchst verdächtig…Hmm. NEVS?

    • 21. November 2016 um 9:33 AM
      Permalink

      Kein NEVS. Aus Trollhättan gibt es keine Neuigkeiten zu melden.

  • 20. November 2016 um 6:15 PM
    Permalink

    Ein 9-3 II Viggen Coupe war immer mein Traum 🙂 Leider hat er sich nie erfüllt.

    • 20. November 2016 um 6:23 PM
      Permalink

      Weil er nie gebaut wurde. Sorry Leute, zu früh abgeschickt.

  • 20. November 2016 um 7:34 PM
    Permalink

    Das Nummerschild des gelben Viggen ist legendär: Das Kennzeichen fuhr Philip von viggenfactfile an seinem Viggen. Irgendwo habe ich davon noch Bilder rumfliegen …

  • 20. November 2016 um 7:42 PM
    Permalink

    einen Viggen hätte ich auch gerne ich echt, aber zumindest ein blaues Modellauto Viggen hab ich in meiner Vitrine. Die Geschichte mit dem Neuwagen interessiert mich auch, ein letzter heimlicher gebauter Saab, der irgendwo versteckt ist? Wäre ein Traum

  • 21. November 2016 um 11:28 AM
    Permalink

    Bin gespannt auf die Neuwagen. Tesla oder Volvo?

    • 21. November 2016 um 1:01 PM
      Permalink

      Wäre Volvo denn ein akzeptables Thema für den Blog?

      • 21. November 2016 um 4:53 PM
        Permalink

        Wäre es. Weil man ja schon irgendwann was für den Alltag brauch und Saab immer mehr zum Hobby wird.

      • 21. November 2016 um 5:05 PM
        Permalink

        Das ist ein sehr heikles Thema. Wäre von NEVS irgendwas in Reichweite würde sich die Frage vermutlich gar nicht stellen. Aber wenn ich Tom` letzten Artikel über NEVS so richtig in Erinnerung habe werden wir alle grau und alt bevor da was kommt.

        Es wäre schade diesen extrem guten Blog zu verlieren, nur weil es keine Themen mehr gibt….oder weniger gibt. Eine zweite Marke, behutsam ausgewählt, wäre doch gar nicht verkehrt.

      • 23. November 2016 um 9:24 AM
        Permalink

        Gute Frage. Macht man ja eigentlich nicht, aber hier die Gegenfrage:
        Ist Volvo denn nicht längst auch immer wieder ein Thema am Rande dieses Blogs?

        Da ist die neue Marke, da waren die Gerüchte und immer wieder gibt es hier Erwähnungen und Vergleiche. Etwa den des 9000 mit seinem Zeitgenossen 760.

        Immerhin ist Volvo schwedisch. Wohl die meisten Saabfahrer haben dazu eine Affinität. Die Motoren (Turbo, 4 Zylinder, 2 Liter) und der FWD oder AWD erinnern inzwischen sehr an SAAB. Doch ja, ich denke Volvo ist ein akzeptables Thema.

Kommentare sind geschlossen.