Paul im Endspurt

Die Dinge bewegen sich. Gestern haben wir Paul, unseren Projektsaab, vom Folieren geholt. Die Paten, die dieses Abenteuer mit ermöglicht haben, sind jetzt auf dem schwedischen Blech präsent. Das alles sieht sehr distinguiert aus, denn die Beklebung wurde in einem matten, leicht silbrigen Grauton ausgeführt.

Paul im Endspurt...
Paul im Endspurt…

Im Zusammenspiel mit dem schwarzen Lack ist Paul ein wahrer Eyecatcher,  ohne aufdringlich zu wirken. Einen ersten Einblick gab es bereits gestern exklusiv in unserer Facebook Gruppe. Wie geht es weiter mit Paul? Heute wird der Saab 9-5 Kombi endlich für den Strassenverkehr zugelassen. Und wenn das Wetter mitspielt, gibt es einen kurzen Fototermin. Paul`s Bildergalerie kommt dann spätestens morgen auf dem Blog. Gespannt?

Am Mittwoch geht es dann weiter zum Saab Service Frankfurt.  Ein letzter “Gesundheitsscheck” steht an, bevor Paul auf die Langstrecke darf. Denn im Oktober soll es auf große Tour gehen. Wir starten in Richtung Schweden, besuchen die Heimat aller Saabs. Die Schwedenfähre und das Hotel sind bereits gebucht, Termine im Saab Museum und bei NEVS vereinbart. Für den Saab wird es eine Heimkehr nach etwas mehr als 17 Jahren. Im Frühjahr, beim Start des Projekts, war der Saab noch nahe am Verschrotten. Jetzt darf er nach Schweden. Eine verrückte Saab Geschichte…

Endspurt bei Saab Summertime

Auch unsere Saab Summertime Aktion, unterstützt von Orio Deutschland, geht in den Endspurt. Nur noch bis Freitag besteht die Gelegenheit,  Saab Geschichten einzusenden. Die Uhr läuft – Saab Literatur als kleiner Ansporn wartet auf die Autoren.

Keine Idee? Schreibblockade? Zeitmangel? Auch kein Problem ! Denn im Winter, soviel verraten wir schon jetzt, starten wir die nächste Aktion. Unter völlig anderen Vorzeichen, mit einer originellen, sehr exklusiven, saabischen Idee.

11 Gedanken zu „Paul im Endspurt

  • 27. September 2016 um 4:50 PM
    Permalink

    Binn sehr gespannt die Bilder von Morgen zu sehen. Es sieht aus als wuerde es sehr schoenes Wetter geben 🙂

    • 27. September 2016 um 7:23 PM
      Permalink

      ICH AUCH

    • 28. September 2016 um 7:22 PM
      Permalink

      Heute noch nicht bis morgen.

  • 27. September 2016 um 5:10 PM
    Permalink

    Kommt Paul auch zur Ausfahrt nach Sachsen?

  • 27. September 2016 um 7:19 PM
    Permalink

    Ja und auch im diesen Paul zu fahren.

  • 27. September 2016 um 9:26 PM
    Permalink

    Eine für mich sehr rührende Geschichte. Mein Onkel Paul ist genau heute verstorben und es ist ein wenig Trost, dass Euer Paul die Zulassung erhalten hat. Genau so wie die letzte Ausfahrt mit dem SAAB Cabrio vor drei Wochen, das erste Mal, dass mein Onkel in einem Cabrio fuhr.
    In diesem Sinne: stets gute Fahrt, ein guter Schutzengel ist gewiss!

    • 29. September 2016 um 10:06 AM
      Permalink

      Traurige Nachrichten! Die Gedanken sind bei Dir!

  • 28. September 2016 um 12:18 PM
    Permalink

    Das klingt alles sehr gut.
    Und langsam Tom, steuern wir sicher auf die 1000 Anonnenten zu.
    Da müsste es was spezielles geben!

    • 29. September 2016 um 10:06 AM
      Permalink

      Es geht sehr zäh auf die 1000er Marke zu… Es gibt (natürlich) eine Idee dazu!

  • 28. September 2016 um 2:05 PM
    Permalink

    Schick sieht Paul aus! Nun kann er mit neuem Glanz auf die Straße zurückkehren. Ich schließe mich Florians Frage gern an! Können wir ihn bei der Ausfahrt in Sachsen live sehen?

    • 29. September 2016 um 10:05 AM
      Permalink

      Leider nein. Wir starten am Tag darauf nach Schweden. Beruflich und privat sind Trollhättan plus Ausfahrt in Sachsen nicht zu realisieren.

Kommentare sind geschlossen.