Paul ist gelandet

Den ursprünglichen Zeitplan werden wir nicht mehr einhalten können. Eigentlich wollten wir Paul bei der Ausfahrt der Saab Freunde Erftkreis zum ersten Mal auf die Strasse bringen. Das packen wir wohl nicht… schade, aber immerhin ist Paul jetzt im Blog HQ gelandet.

Paul ist da! Unser Projektsaab in der Waschstrasse.
Paul ist da! Unser Projektsaab in der Waschstrasse.

Nach einigen Tagen unterwegs von Kiel auf dem Autotransporter in Richtung Süden, bei regnerischem Wetter, war sein Zustand beim Abladen nicht gerade so,  dass ich gejubelt hätte. Es war viel mehr eine mittlere Krise,  die an mir nagte, als ich mir Paul voller Schmutz und mit Schlammspritzern anschaute. Mann, Mann, was haben wir da nur in Angriff genommen !

Immerhin, der Saab Kombi startete problemlos und schien den Transport auch sonst unbeschadet überstanden zu haben. Was hilft in dieser Situation? Klar, man kann da nur eines machen ! Die roten Nummern anschrauben, Saab starten und ab in Richtung Tankstelle und Waschstrasse. Auf dem Weg dahin extreme Spannung,  was in wenigen Minuten aus der Waschanlage rollen wird…und bei der intensiven Schmutzschicht auf dem Blech hatte ich auch keine Prognose.

Hat sich die Arbeit gelohnt, oder war es der blanke Wahnsinn,  einen alten, weggestellten 9-5 Kombi zu neuem Leben zu erwecken? Die Leser möchten Bilder sehen? Und sie möchten wissen,  auf welchen Felgen Paul zukünftig über die Strassen rollt? Morgen früh laden wir die Galerie von unserem Saab Projekt hoch. Spannend !

8 Gedanken zu „Paul ist gelandet

  • 25. Mai 2016 um 11:22 PM
    Permalink

    Wie war das doch gleich mit dem Spannungsbogen… 🙂 .

  • 26. Mai 2016 um 9:38 AM
    Permalink

    Nach den umfassenden und gründlichen Maßnahmen kann es eigentlich nur optimal weitergehen.

    Der SAAB 9-5 I Kombi ist bei guter Behandlung bekanntlich zeitlos elegant. Ich behaupte mal, dass es hier sogar um eine Design-Ikone geht – dagegen sehen doch einige “Neuschöpfungen” anderer Marken geradezu häßlich aus.

  • 26. Mai 2016 um 10:53 AM
    Permalink

    Das sehen wir auch so. Da es mit einem 9000 er nicht geklappt hat, schauen sich mein Sohn und ich am Samstag genau so einen 9.5 an. Er will ihn eventuell kaufen.
    War übrigens auch mei erster Saab den ich gefahren bin und von da an Saabfan geworden bin.
    Bin sehr gespannt auf die Bilder und allzeit gute Fahrt.

    • 26. Mai 2016 um 11:32 AM
      Permalink

      Tut mir sehr leid dass es mit dem 9000 nichts wurde. Ich habe noch mal im Saab-Bekanntenkreis nachgefragt wo einige leckere 9k stehen. Leider ist niemand verkaufswillig.

    • 26. Mai 2016 um 1:00 PM
      Permalink

      Gute 9000 bekommt man mittlerweile extrem schwer. Das war vor einigen Jahren noch ganz anders, damals gab es viel SAAB für kleine Beträge. Ich würde für den Übergang ein 9-5 suchen und dann weiter Ausschau halten. Irgendwann kommt ein schönes Exemplar zum Verkauf und die Suche lohnt auf jeden Fall.

  • 26. Mai 2016 um 11:19 AM
    Permalink

    Bitte, bitte Bilder posten. Ich halts nicht mehr aus 😉

    • 26. Mai 2016 um 11:31 AM
      Permalink

      Schreibe gerade den Artikel fertig… 10 Minuten bitte 😉

  • 26. Mai 2016 um 12:12 PM
    Permalink

    Bin auch sehr gespannt! War ebenfalls mein Zugang zu Saab, ein 2000er 2.0T in schwarz. Ist immer noch unsere Saabbine, wenn wir zu Hause drüber reden… Sehr schönes Auto! Freu mich, dass wir (mobilplus) uns am Projekt beteiligen konnten!

Kommentare sind geschlossen.