900 Abonnenten!

Am 26. Februar 2015 konnten wir, nach rund 4 Jahren Blog Arbeit, 500 Abonnenten begrüßen. Enorm, und ein Meilenstein in der Entwicklung. Viel mehr wird es nicht werden, war damals mein Gedanke. Die Fakten sind dagegen, die Marke Saab auf dem Rückzug. Und ich lag komplett falsch !

Saab Blog: 900 Abonnenten
Saab Blog: 900 Abonnenten

Etwas mehr als ein Jahr ist seitdem vergangen, und gestern zählten wir bereits mehr als 900 Leser, die den Blog als regelmäßige Lektüre abonniert haben. Wir haben uns nicht innerhalb eines Jahres verdoppelt, aber annehmbar gesteigert. Ein Phänomen, für das es keine klare Erklärung gibt.

Die ehemals so vitale internationale Saab Blog Szene hat in den letzten Monaten viel an  Substanz verloren. Etliche Blogs schreiben nur noch sehr unregelmäßig, andere scheinen zu verschwinden. Saabblog.net ist seit einigen Wochen fast ausschließlich deutsch, und Deutschland war nie ein Heimspiel für Saab. Themen sind wie in den letzten Jahren immer noch schwer zu finden, Bloggen ist anspruchsvolle Arbeit. Das alles spricht gegen eine positive Entwicklung – eigentlich.

Dennoch haben wir mehr Besucher, mehr Abonnenten. Das passt nicht wirklich zusammen und ist eventuell ein typisch saabisches Phänomen. Der lunatic Factor, um es mit dem verstorbenen Rolf Bleeker zu sagen. Eine andere Erklärung finde ich nicht.

Wie auch immer. Mark und ich sind voller Stolz über so viele Leser und das Vertrauen in den Blog. Wir freuen uns und sagen Danke! Natürlich liefern wir weiterhin ein bunte, saabige Themenmischung. Der Rest der Woche bleibt lesenswert. Morgen folgt ein kurzer Saab Testbericht und am Freitag… Hmm, da wird es aufregend.

Ja, es gibt einen kleinen Spannungsbogen, schon wieder. Wir zeigen,  was sehr wahrscheinlich kein Leser zuvor gesehen hat. Exklusiv, und natürlich hat es mit Saab zu tun.

21 Gedanken zu „900 Abonnenten!

  • 20. April 2016 um 8:36 PM
    Permalink

    Herzlichen Glückwunsch!!!

  • 20. April 2016 um 8:41 PM
    Permalink

    Ein Phänomen, für das es keine klare Erklärung gibt? Ich bin ja noch nicht allzulange dabei, aber wenn ich sehe, mit wie viel Herzblut ihr hier bei der Sache seid, immer wieder neue Themen rund um alte Saabs und neue NEVS findet, ganze Projekte mit Fahrzeugen durchzieht, dann kann ich nur sagen: meinen allergrössten RESPEKT!

    Der Blog ist sehr unterhaltsam geschrieben, überaus aktuell und ich freue mich immer wieder über Neuigkeiten. Klar, manche Beiträge sind für mich wichtiger, andere nehme ich zur Kenntnis (die sind aber sicher für andere interessant). Es braucht Leute wie euch die regelmässig und mit Freude schreiben. Und da jeder Beitrag auch Recherche und Bildmaterial braucht, ist das richtig viel Arbeit!

    Herzlichen Dank für all eure Arbeit! Ihr leistet einen wesentlichen Beitrag zu meiner Faszination für Saab…

    Viele Grüsse, Patrick

  • 20. April 2016 um 9:25 PM
    Permalink

    Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank!!

    ich lese sehr gerne Eure Beiträge und bin sicher, dass Euer Blogg viel zur Faszination unserer Marke und zu dem ungewöhnlichen Gemeinschaftsgefühl aller Saab-Fahrer beiträgt.

    Ob andere Marken auch so etwas haben?

    Es steckt viel Arbeit und Mühe in so einem Blogg, dafür meinen allergrößten Respekt.

    Macht bitte weiter so!!

    schlich

    • 21. April 2016 um 9:19 AM
      Permalink

      Ich koennte es als Auslaender nicht besser sagen:: +1

      • 21. April 2016 um 9:28 AM
        Permalink

        Meine Formulierung ist leider nicht ganz korrekt. Es müsste “deutschsprachig” im Text stehen. Bitte Entschuldigung, es soll sich niemand ausgegrenzt fühlen! Saab Leidenschaft kennt keine Grenzen!

  • 20. April 2016 um 11:31 PM
    Permalink

    Das ist definitiv Euer Verdienst! Herzlichen Glückwunsch!

  • 21. April 2016 um 1:01 AM
    Permalink

    Ich reihe mich in den Reigen ein und sage Herzlichen Glückwunsch! Der Blog atmet skandinavische Frische und auch gewisse liebenswerte Eigenheiten und obwohl ich doch mehr auf 900 Steilschnauzer abonniert, freue ich mich jedesmal im Real Life, wenn ich einen Saab sehe, auch zB die Chrombrille. Paul hat es mir angetan, das wär noch ein Modell, das ich mir genehmigen könnte, wenn der Volvo 944 in 5 Jahren zum Oldtimer wird 🙂
    Und obwohl mit einigen GM-Genen verpaßt, doch immer noch wesentlich mehr Saab als Opel atmet.

  • 21. April 2016 um 7:40 AM
    Permalink

    Ich schließe mich meinen Vorrednern vollumfänglich und sage Danke und herzlichen Glückwunsch. Der Blog war für mich der Auslöser nach einem Jahr Saab Abstinenz mich wieder der Marke und der Gemeinschaft zuzuwenden. Ohne Euch wäre das definitiv nicht passiert.

  • 21. April 2016 um 7:50 AM
    Permalink

    Herzlichen Glückwunsch,
    der Zuwachs wundert mich nicht, hier wird noch SAAB-Esprit versprüht, was man im Gegensatz zu einschlägigen Foren leider nicht behaupten kann.
    Hier ist für jeden Saabisten etwas dabei, egal ob 2- oder 4-Takt, alt oder neu. Weiter so.

    Sonnige Grüße

    Joschy

  • 21. April 2016 um 8:26 AM
    Permalink

    Einfach nur gute Arbeit!

    Es macht Spaß, die Artikel und Kommentare zu lesen.

    Viele Grüße

    Burkhardt

  • 21. April 2016 um 8:36 AM
    Permalink

    Da seid Ihr selber schuld. Ihr schreibt unterhaltend, flüssig und schlüssig. So viel redaktionelle Arbeit wünscht sich manche Gratiszeitung. Macht weiter so!
    Und ich bin sicher, dass ich nicht der einzige ‘Nichtdeutsche’ hier bin 🙂

    Herzliche Gratulation und liebe Grüsse aus der Schweiz

  • 21. April 2016 um 9:22 AM
    Permalink

    Glückwünsche auch von meiner Seite! Als Nr. 200 bin ich schon einige Zeit dabei…, doch die Spannung aufs Postfach ist über die Zeit geblieben! Das ist Euer Verdienst!!! Ein Tag ohne SAAB…, da fehlt SAAB! Großartig,
    wie Ihr Themen sucht und besetzt,
    Projekte anschiebt (PAUL 🙂 )
    und uns User auf dem Laufenden haltet. Nie war ich BESSER über SAAB informiert!!!
    DANKE vielmals!
    DANKE auch an die (duldenden) Familien im Hintergrund…, keine Selbstverständlichkeit!!!
    Ich freue mich auf die Fortsetzung der Erfolgsgeschichte SAAB-Blog. net !
    Sonnige Grüße!

    P.S.: und Abo-Teilnehmer 1000 bekommt PAUL für 1 Woche zur Nutzung vor die Tür gestellt… 😉

    • 21. April 2016 um 9:29 AM
      Permalink

      Eine schöne Idee! Warten wir auf die 1000!

  • 21. April 2016 um 9:29 AM
    Permalink

    ….kann auch an der Tatsache liegen, dass ich jedem (!) parkenden SAAB die Adresse http://www.saabblog.net hinter den Scheibenwischer stecke… 😉 😉
    Gestern die Ausnahme: an einer roten Ampel eine Fahrerin ( 🙂 ) eines Aero Cabrio angesprochen…
    Zitat der Dame: Ach wie schön! Mein Mann ist der SAAB-Freak!!! 🙂 Ich geb´s weiter!
    Es gibt womöglich noch “Potential”…

    • 21. April 2016 um 8:14 PM
      Permalink

      Das ist echter Saab-Spirit! Danke!

  • 21. April 2016 um 11:21 AM
    Permalink

    Ohne den saabblog wäre Saab fahren nur halb so schön! Danke und weiter so.

  • 21. April 2016 um 11:30 AM
    Permalink

    Herzlichen Dank und Glückwunsch an Euch! Ein zwei Tage ohne Saabblog ist schon echt komisch…es fehlt was! Also bitte nicht nochmal so eine Aktion wie letztes Jahr! 🙂
    Freu mich auf die nächsten Berichte und alles weitere mit der Marke und Euch!
    Ciao Alex

  • 21. April 2016 um 11:31 AM
    Permalink

    Die Mischung stimmt perfekt. Alt, neu, der Blick über den Tellerrand. Wenn jetzt noch Elektroautos dazu kommen ist für jeden was dabei. Große Vergangenheit, vielleich große Zukunft? Ich drücke SAAB und dem Blog die Daumen!

  • 21. April 2016 um 11:59 AM
    Permalink

    Mein erster Saab war einer der vermutlich letzten 99er mit 2.0l Turbo. Danach kam 1985 ein 900 Turbo 5Türer mit 5Gang. Das Auto wurde mir mit etwa 800.000km (original Motor, dritter Lader) auf der Uhr in Spanien geklaut. Ganz im Ernst, ich hab geheult.

    Saab ist nicht nur Auto, sondern Philosophie. Schön waren weder der 99 oder der 900, aber ich hab die Dinger als ehrliche Autos erlebt, die mit ein wenig und regelmäßiger Pflege nahezu unkaputtbar waren. Derzeit fahre ich mit 3 Rädern (Suzuki-Trike), liebäugle aber mit einem 900II oder 9-3.

    Den Blog hier habe ich erst vor ein paar Tagen entdeckt und mich sofort angemeldet.
    Ihr macht echt gute Arbeit und ich bin fast schon verliebt in den 9-5 Kombi, den ihr mit viel Aufwand wieder auf die Straße bringt. Kann ich echt gut leiden.

    • 21. April 2016 um 8:13 PM
      Permalink

      Freut uns, dass Kombi Paul gefällt. Wir wollten ihn ursprünglich dieses Wochenende aus dem Norden holen, der Plan verschiebt sich aus Termingründen um einige Tage. Aber der Contdown läuft!

  • 22. April 2016 um 9:21 AM
    Permalink

    Und die 900 sind nur die Abonenten. Da sind all jene, die wie ich einfach täglich auch ohne Erinnerungsmail reinschauen noch gar nicht erfasst…

    liebe Grüße
    Gerald

Kommentare sind geschlossen.