5 Jahre Saab Blog

Hätte mir jemand am 9. Februar 2011 gesagt, dass ich 5 Jahre später immer noch Saab Blog schreiben würde…ich hätte es als völlig abwegig abgetan. Es ist wirklich schon ein halbes Jahrzehnt vergangen – die exakte Geburtsstunde des Blogs ist 21:32 Uhr, als dieser harmlose Artikel ins Web ging.

Festival Pre Tour 2015
Festival Pre Tour 2015

Es war die aufregende, dramatische Spyker Zeit. Saab war täglich in der heimischen Presse, Victor Muller inszenierte ganz großes Schwedendrama. Blogs rund um die Marke schossen aus dem Boden, meistens verschwanden sie 2 oder 3 Jahr später. Saabblog.net kam als Spätstarter, die Idee zum Schreiben aber war schon länger präsent.

Das Festival in Trollhättan 2010, der Heimat von Saab, kann als geistige Geburtsstunde gelten. Mit einem damaligen Freund entstand die Idee,  über unsere schwedischen Autos zu schreiben. Saab hatte es schwer in den Medien; die Produktpalette war über einen längeren Zeitraum  nicht mehr taufrisch, was in unseren Augen nichts am Spaß mit den Autos änderte. Ein Blog – von Fans für Fans. Über Autos schreiben, ab und zu. Warum nicht?

Vielleicht liest es jemand?

Jeder Autor kennt das:  Die Angst, dass keiner liest, was man schreibt. Beim Blog war die Sorge unbegründet. Bereits im ersten Jahr fanden mehr als 700.000 Leser die tägliche Saab Dosis interessant. Ein Jahr später waren es mehr als 1.3 Millionen. Nicht übel für eine kleine Marke, nicht schlecht für einen deutschsprachigen Blog.

Dinge veränderten sich. Mark wurde ab Sommer 2011 Mitherausgeber und blieb bis heute. Er hält mir den Rücken frei, erledigt viele Dinge hinter den Kulissen, ist unverzichtbarer Bestandteil von Saabblog.net. Außer Mark arbeitet seit Jahren unsere Lektorin im Hintergrund. Sie redigiert fast jeden Artikel, bevor er online geht…und die bei 2.600 Artikeln in 5 Jahren bestimmt schon Alpträume hat…

Der Blog ohne das Team? Undenkbar !

Wir kämpfen !  Spätestens seit dem Ende der Saab Automobile AB. Keine Neuwagen, kein Input durch den Hersteller. Das ist echt schwer ! Themen suchen, formulieren, Recherche. Keiner von uns kommt aus dem kreativen Bereich, niemand hat Erfahrung,  wie man so ein Medium eigentlich handelt.

Ein Blog ist ein Organismus. Er entwickelt sich ständig weiter. Der Schwerpunkt verlagerte sich über Drama und Wirtschaftsnachrichten in den ersten Jahren hin zu Klassikern, Youngtimern, China, EV, Community. 2015 war die Transformation besonders spürbar. Leser beteiligten sich mit Artikeln über ihre Saab Leidenschaft und gaben dem Blog mehr buntes Leben.

Der Blog ist mehrsprachig seit einem guten Jahr. Michèl hat etwas Schweden auf unsere Seiten gebracht, Trollhättan ist näher gerückt. Schön so. Aber das Leben ist ständig in Bewegung. Auch bei Michèl. Die internationalen Seiten werden nur eine Episode bleiben, unsere Wege sich trennen. Die Hintergründe erzählt er selbst in den nächsten Tagen auf dem Blog.

Warum wir es tun.

Ein Erklärversuch. Am Anfang ging es darum,  Saab eine zusätzliche Plattform zu geben. Dann die Marke bis zum Neustart in der Gegenwart zu halten. Aus der Hoffnung wurde eine Endlos-Schleife. Viel verlorene Zeit, spätestens 2015 ein Bruch der Historie. Trotzdem gibt es den Blog. Immer noch !

Als Erklärung mag gelten, dass der Saab Blog eine Art großer Sandkasten für erwachsene Kinder ist. Wir dürfen Dinge ausprobieren, die wir zuvor nie gemacht haben – und die wir ohne diese Portion Saab Verrücktheit nie getan hätten. Es gibt für den Blog immer ein erstes Mal, und sind wir mal ehrlich ! Wer im mittleren Alter hat einen so tollen Sandkasten?

Beispiele: Die Saab Händlertour 2011. Premiere. Pre-Tour zum Saab Festival? Premiere. Drehtermine in Hamburg und Kiel mit Vox, Produktionsstart 2013, Pilots wanted 2014, Leseraktionen, das Projektauto 2016. Premiere, Premiere, Premiere. Klasse !

Entscheidungen über Themen und Aktionen kommen aus dem Bauch. Saab Gefühl, gemischt mit Herzblut ! Spannung, Neugierde, Ausprobieren neuer Dinge – das alles hält den Blog am Laufen.

Und ob wir es weiter tun.

Dieser Blog ist nicht das Werk einzelner Personen. Der Blog wird gelenkt von vielen Menschen, die eine starke Affinität zu Saab haben, die Ideen liefern, Artikel beisteuern, mit Rat, Tat oder Spenden zur Seite stehen. Keine Ahnung, ob wir die kommenden 5 Jahre überstehen. Aber wir garantieren für das nächste Ziel: Das Projektauto.

Am vergangenen Wochenende haben wir den Grundstein gelegt. Projektname: Paul. Die Sache wird verrückt, sehr sogar. Und ganz anders,  als es unsere Leser erwarten. Garantiert !  Projekt Paul startet nächste Woche auf dem Blog.

Herzlichen Glückwunsch, Saabblog.net, zu 5 richtig verrückten Jahren!

Nachtrag: Natürlich gibt es ein Geburtstagsgeschenk, so wie es sich gehört. Wir sind aber im wahrsten Sinne des Wortes noch mit dem Auspacken beschäftigt – bei rund einer halben Tonne Gewicht. Ein kleiner Teaser als Hinweis ist in unserer Facebook Gruppe hinterlegt.

33 Gedanken zu „5 Jahre Saab Blog

  • 9. Februar 2016 um 9:45 AM
    Permalink

    Herzligen Glückwunschen / Stort grattis / Huge congrats! 🙂
    What an important milestone that indeed should be celebrated. It’s impressive to see what has been accomplished over these five years, both in terms of content, readership and engagement of the SAAB community. Something to feel proud about!
    Here is to the next five years!

  • 9. Februar 2016 um 9:47 AM
    Permalink

    Dann mal herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

  • 9. Februar 2016 um 9:51 AM
    Permalink

    Herzlichen Glückwunsch & vor allem vielen Dank für die herausragende Arbeit!!! Auf die nächsten 25 Jahre mit hoffentlich irgendwann neuen Saab…

  • 9. Februar 2016 um 9:56 AM
    Permalink

    Auch von mir Alles Gute zum Geburtstag!
    Und lass uns noch lange zumindest virtuell teilhaben am Sandburgen Bauen!

    liebe Grüße
    Gerald

  • 9. Februar 2016 um 9:58 AM
    Permalink

    Moin Tom.

    Happy Birthday!
    Ich freu mich über und lese (fast) jeden Tag den Blog!

    Und u.a. bist du mit deinem Blog ja auch einer der Gründe (oder “Schuld”?), warum ich hier in der “Saab-Provinz” überhaupt noch Saab fahre und mir sogar auch noch einen “neuen Gebrauchten” gekauft habe!

    Also, alles Gute und weiter so! 🙂

  • 9. Februar 2016 um 10:02 AM
    Permalink

    Auch von mir Alles Gute zum Geburtstag!
    Und lass uns noch lange zumindest virtuell teilhaben am Sandburgen Bauen.

    liebe Grüße
    Gerald

    • 9. Februar 2016 um 10:03 AM
      Permalink

      Sorry, plötzlich doppelt…

  • 9. Februar 2016 um 10:13 AM
    Permalink

    Happy Birthday! Bitte weiter so, bis 2008, wenn es Neuwagen gibt, und dann natürlich mit vollem Turbo die nächsten 25 Jahre! Wir wollen neue SAABs kaufen und weiterlesen!

  • 9. Februar 2016 um 10:27 AM
    Permalink

    Tja, die Zeit vergeht wie im Flug… Ich sage nur “born from jets” 😉
    Tom: Hut ab vor dieser Leistung und deinem Durchhaltewillen. Trotz der teils ja äußerst schwierigen und frustrierenden Zeit haben sich Du und dein Team tapfer gehalten und uns Lesern immer wieder tolle und interessante Beichte geliefert. Danke dafür!
    Die Saabwelt wäre ohne Euch und den Blog eine riesen Portion ärmer! Und wir hoffen, dass der Blog nicht nur “Project Paul” überlebt, sondern uns allen viele, viele weitere Jahre informative Berichte, tolle Events und spannende Projekte liefert. Weiter so! 🙂

  • 9. Februar 2016 um 10:44 AM
    Permalink

    Respekt und Gratulation, Tom – Dir und allen Co-Piloten!

  • 9. Februar 2016 um 10:49 AM
    Permalink

    Alles Gute und vielen Dank für die immer sprachlich sehr visierten Texte. Nur weiter sooooooooo!!!

  • 9. Februar 2016 um 12:20 PM
    Permalink

    Auch von mir alles Gute!!
    Wirklich schon fünf Jahre? Respekt!

    Ihr seid einer der Gründe, warum ich nicht ernsthaft nach einem neuen Auto suche. Weiter so!

    Grüße aus Bad Salzdetfurth
    Uli

  • 9. Februar 2016 um 12:24 PM
    Permalink

    Einfach NUR DANKE !!!!! …. ich suche z.Zt. meinen 5. SAAB – ohne Blog ? – sicher nicht !

  • 9. Februar 2016 um 12:29 PM
    Permalink

    Hallo Tom, Mark und … Alles Gute zum Geburtstag! Ich kann Euch nur den vielen Fleiß und Euren Enthusiasmus danken, ohne welchen die Saab Gemeinde meiner Meinung nach nicht dieselbe wäre, wie sie heute ist. Der Blog hat mir untere anderem die Entscheidung zum Kauf eines 9-3I Cabrio nach einer ca. 1 Jahr anhaltenden Saab- Abstinenz leicht gemacht und mich zu den Saab Freunden Sachsen geführt. Auf die nächste Ausfahrt freue ich mich schon heute. Bitte macht weiter so!!!!

    Herzliche Grüße
    Gebhard

  • 9. Februar 2016 um 12:40 PM
    Permalink

    Glückwunsch zur tollen Arbeit.
    der Blog hat sicher einen wesentlichen Anteil daran, dass SAAB weiter lebt und die SAAB-Verrückten nicht allein auf weiter Flur sind.
    Wirtschaft; Auto; Business wie z.B. Teileversorgung und Service passen gut zusammen und der Spaß, vor allem, kommt nicht zu kurz.

  • 9. Februar 2016 um 1:16 PM
    Permalink

    Happy Birthday SAABBLOG. Auf die nächsten 5 Jahre und viele weitere.

    • 10. Februar 2016 um 9:34 PM
      Permalink

      Ich stimme dit voellig zu, Heiko.

  • 9. Februar 2016 um 1:59 PM
    Permalink

    Herzlichen Glückwunsch zum Jahrestag, Saabblog!
    Die Zeit verging im Nachhinein doch schnell von kürzeren Artikeln zu Beginn über anfangende, wenige Kommentare bis heute zu einer größeren “Community”.
    Nun hat der Blog die Saab Automobile AB überlebt, doch die Erinnerung aufrechtzuerhalten ist auch eine spannende Aufgabe. Danke für die Arbeit und für einige interessante Artikel. Auf mindestens weitere 5 Jahre!

  • 9. Februar 2016 um 2:05 PM
    Permalink

    Hallo Tom, hallo Mark,
    herzlichen Glückwunsch und tausend Mal Danke für Euer Engagement. Was wären wir Fans ohne Euch. Schön das wir uns auch schon fasst 5 Jahre persönlich kennen.
    Für Andere sind wir ein wenig verrückt, vielleicht ist da was dran und trotzdem staunt jeder dieser”normalen ” Autofahrer dann immer wieder, was bei uns abgeht, z.B. unsere tollen Ausfahrten.
    Macht weiter so! Hoffen wir das Beste für unsere geliebte Marke!

  • 9. Februar 2016 um 3:13 PM
    Permalink

    Dem gesamten Blog-Team HERZLICHEN DANK für diese informativen Artikel!
    5 Jahre Blog 🙂 , heisst aber auch schon (mindestens) 5 Jahre SAAB in trouble 🙁 .
    Ich hoffe auf weitere informative Artikel zum Thema SAAB,
    freue mich auf “Paul”,
    hoffe das Trollcity weiter am Leben bleibt und
    das unsere SÄÄBE uns Bloggern noch lange Freude machen!
    Bitte macht weiter! Es gibt bestimmt noch Geschichten um und über SAAB! 🙂

  • 9. Februar 2016 um 3:18 PM
    Permalink

    Und der Blog zieht (weiter) an:
    Innerhalb von 6 Wochen über 40 neue Abonnenten!!! Wenn das so weiter geht erreicht der Blog eher 1000 Abos, als in China die EV´s “das Licht der Welt erblicken”….:-) Großartig!!!

  • 9. Februar 2016 um 4:31 PM
    Permalink

    Vielen Dank für eure Arbeit und den Enthusiasmus!
    Ein wichtiger Beitrag unsere alten Schweden und das “saabische” Gefühl in uns am Leben zu erhalten!
    Macht bitte weiter so…

  • 9. Februar 2016 um 4:38 PM
    Permalink

    Happy birthday from Ohio, USA! And many thanks!

  • 9. Februar 2016 um 6:47 PM
    Permalink

    SAAB ohne Blog geht gar nicht. Daher: auf weitere 5 Jahre! Happy Birthday!

  • 9. Februar 2016 um 6:50 PM
    Permalink

    Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team. Dankeschön für eure Arbeit, ich lese immer wieder mit Begeisterung die neuen Beiträge um unsere tollen Autos. Hier lodert sehr viel Saab-Spirit mit Herzblut auch seitens der vielen Beiträge, welche erfreulicherweise immer der Sache positiv gesonnen sind. Das geht garnicht anders, weil saabblog.net eine runde Sache ist. Meine Kaufentscheidungen wurden schon öfters bestärkt.
    Nochmals danke!

  • 9. Februar 2016 um 8:36 PM
    Permalink

    “Feliz cumpleaños” aus Spanien und weiterhin mindestens so viel Erfolg mit dem Blog wie ihr bisher gehabt habt!

  • 9. Februar 2016 um 8:47 PM
    Permalink

    Die besten Wünsche aus Spanien zum fünften Geburtstag! Weiterhin mindestens so viel Erfolg mit dem Blog wie ihr bisher gehabt habt!

  • 9. Februar 2016 um 8:56 PM
    Permalink

    Da muss ich doch auch gratulieren, zum ersten Halbrunden – und Glückwunsch zum Durchhalten.

    Und auch wenn mit 5 Jahren die Trotzphase überwunden sein sollte, dennoch auch weiterhin nach- und einhaken, wenn es um die Belange unserer Lieblingsmarke geht.

  • 9. Februar 2016 um 10:06 PM
    Permalink

    Wertes Saab.Blog.net Team,
    als junger Abonnent Eures Blogs und eher kritischem Geist wenn es um Schwarmbegeisterung geht erntete ich heute beim Lesen des Artikels zum 5-jährigen Jubiläum die für mich schon bekannten, zum Teil spöttischen, aber auch immer wieder augenzwinkernden Kommentare meiner Kolleginnen und Kollegen. Immer wieder gern gehört:
    “Na, fährt der SAAB noch?” Oder heute: “SAAB, wieso haben die denn noch immer eine Webpräsenz, die bauen doch gar keine Autos mehr”
    Damit wart Ihr gemeint. Ihr seid SAAB. Es brauch Leute wie Euch die sich dem verschreiben was Emotionen & Leidenschaft in ihnen weckt. Ein Bekenntnis zum Anders sein, in Abwesenheit der breiten Masse.
    Danke das es diese Marke gibt. Und Danke das es Leute wie euch gibt die uns daran erinnern.
    Alles Gute für die nächsten fünf Jahre.

  • 10. Februar 2016 um 10:18 AM
    Permalink

    herzlichen Glückwunsch! zweifelsohne auch eine Übung in Geduld und Durchhaltevermögen.

    Nach dem dahinsiechen von Saabsunited, Swadeology (klar, der schreibt halt jetzt für Koenigsegg, und saab-rover.net seid Ihr ja jetzt die Einzigen mit Bekannten, die noch News zum Thema machen!

  • 10. Februar 2016 um 10:38 AM
    Permalink

    Happy birthday saabblog! Ohne dich wär mein Tag um einiges langweiliger. Sicherlich hätte ich mir auch mehr Gedanken gemacht was die Pflege meine beiden Saabs angeht…
    bitte weiter so!

  • 10. Februar 2016 um 11:22 AM
    Permalink

    Herzlichen Glückwunsch und danke, dass Ihr trotz mancher Frustphase immer durchgehalten habt.
    Ohne Euch wäre die SAAB-Szene in D mit Sicherheit auf einen unscheinbaren Rest verkümmert.
    Aber die die Marke lebt – dank Euch – trotz fehlender Neuwagen wie kaum eine andere.
    Die kleinen Sticheleien der lieben Mitmenschen werden bei etwas Aufklärung schnell zu einer gewissen Art der Achtung.

  • 10. Februar 2016 um 12:06 PM
    Permalink

    Liebes Blog-Team, herzlichen Dank für Eure tolle Arbeit und das riesige Engagement. Seid Euch bewusst, dass viele Freundschaften und die Leidenschaft für unsere SAAB’s durch Euer Durchhalten auch in schwierigien Zeiten ermöglicht und verstärkt wurden. Das ist grossartig und deshalb wünsche ich Euch für die Zukunft nur das Beste und weiterhin auch noch Spass nebenbei.
    Ich freue mich auf weitere spannende Artikel und Aktionen :)!

Kommentare sind geschlossen.