Was tut ein Saab Fan ohne Saab im Winter?

Ja ich weiß, manch einer wird sich fragen wie kann man SAAB Fan sein ohne SAAB? Die Geschichte ist ganz einfach, ich konnte einen SAAB (1.9TTiD Vector Sportcombi) als Firmenfahrzeug fahren (bestellt im Februar 2009 kurz bevor GM SAAB in die Insolvenz schickte).

Saab 9-3 im Schnee
Saab 9-3 im Schnee

Als SAAB nach der Muller Übernahme Pleite ging und der Leasingvertrag letztes Jahr auslief, musste ich meinen SAAB jedoch abgeben. Nichts destotrotz hatte ich ihn schätzen gelernt und das Fahren natürlich in vollen Zügen genossen.

Er hat mit mir in 3 Jahren über 140.000km anstandslos zurückgelegt. Dabei lag der Durchschnittsverbrauch über die gesamte Strecke bei 6,9 Liter. Es ging quer durch Deutschland, im Sommer mit Klima und im Winter mit Standheizung. Natürlich habe ich durch ihn, wie so viele SAAB Fans auch, sein Geburtsland kennengelernt. Tja und so bin ich SAAB verfallen 😉

Saab im Winter
Saab im Winter

Letzten Winter nun musste ich also das erste Mal auf meinen SAAB verzichten. Das hieß, kein morgendliches Schneegesicht, welches dank kuscheliger Standheizung nie ein Problem war. Denn nach 15 min konnte man den Schnee bequem wegfegen und in den wohlig warmen SAAB steigen.

Es hieß auch keine bärigen Kräften mehr an den Vorderrädern, die den SAAB mühelos aus der Parklücke zogen, wenn der Schnee mal wieder so hoch war das die Konkurrenz stehen bleiben musste, während ich lächelnd davon fahren konnte.

Was aber mindestens genauso schlimm oder gar noch schlimmer war, es hieß auch kein Herumtollen mehr mit dem SAAB im Schnee.

Also musste eine Alternative gefunden werden, denn leider ist es mir nicht möglich neben dem neuen Firmenwagen noch einen SAAB zu besitzen (kein Platz und außerdem muss ein SAAB gefahren werden).
Da ich im Winter gern Schlitten fahre, bisher aber noch keine richtigen Rodel besaß begann ich im Web zu suchen. Und siehe da ich stieß auf Rodelbau Friedl.

Dieser bot Rodel mit allen Eigenschaften an die mein Rodel haben sollte. Außerdem war es möglich die Hölzer in den Wunschformen lackieren zu lassen, diverse Schriftzüge einzubrennen und als absolutes Highlight konnte man sich die Sitzfläche nach seinen Wünschen bedrucken lassen. Sich also ein absolut einmaliges Unikat zusammenstellen.

Saab 93x Rodel
Saab 93x Rodel

Ihr ahnt es vielleicht schon, das kam dabei heraus =>

Das mein neuer Anorak auf dem Rücken die Worte Team 93X hat habe ich übrigens erst nach dem Kauf gemerkt, passt aber irgendwie perfekt zum Rodel 😉

@ Tom, die SAAB Aero Hat Mütze hält übrigens den Kopf schön warm.

Der Rodel fährt sich im Schnee wunderbar, so wie man es von einem SAAB gewohnt wäre. Denn dank Stahllenkseil und flexibler Hörner kann man ihn leicht in die Kurve legen.

Leider nur bergab, bergauf muss man selbst für den nötigen Vortrieb sorgen.

Und Lust bekommen? Der nächste Winter kommt bestimmt und ein SAAB Rodel ist garantiert selten auf der Bahn zu finden. Hier noch einmal der Rodel im Detail:

Viel Spaß im Schnee ob nun mit einem SAAB oder solch einem Rodel.

Saab Lesertasse 2015
Saab Lesertasse 2015

Danke an Katrin für die tolle Geschichte! Die passende Lektüre für den Winter. Habt auch Ihr etwas zum Thema Saab zu erzählen?

Die Geschichte einer unvergesslichen Urlaubsreise, eine Restauration, der erste Kontakt mit der Marke aus Trollhättan oder einfach warum Saab zum automobilen Leben dazu gehört. Was immer es ist, schreibt uns. Wir belohnen jede Veröffentlichung auf dem Blog mit einer exklusiven Saab Lesertasse!

Ein Gedanke zu „Was tut ein Saab Fan ohne Saab im Winter?

  • 28. November 2015 um 12:56 PM
    Permalink

    Coole Idee! 🙂 Super! Hoffentlich kommt bald der passende Schnee dazu! 😉
    SAAB-Fans sind ideenreich….

Kommentare sind geschlossen.