Saab 9-5 TID

In Bamberg ist heute ein Saab 9-5 TID NG in Arctic White auf den Hof gerollt. Der Farbton ist selten, die meisten 9-5 sind in gedeckten Farben unterwegs. Natürlich der Anlass, um ein paar Bilder auf den Blog zu packen.

Saab 9-5 NG Arctic White
Saab 9-5 NG Arctic White

Der Saab hat ab Werk getönte hintere Scheiben. Was selten ist und durch den entstehenden Kontrast die Sache sehr cool und stylisch macht. Und irgendwie bin ich sowieso von dieser Farbe überzeugt… 😉

Der 9-5 ist ein TID Hirsch mit Automatik, die stimmigste Diesel Motorisierung für den großen Saab. Mit einem ähnlichen 9-5 war ich im Oktober 2011, mit 4 Personen und jeder Menge Gepäck an Bord, auf dem Weg von Frankfurt nach Trollhättan. Das optimale Reiseauto, schnell, leise und trotzdem sparsam und in guter Erinnerung geblieben. Der Verbrauch unter 6 Liter, damit eine enorme Reichweite.

Die Ausstattung ist stimmig, der Kilometerstand mit unter 70.000 Kilometern niedrig. Komfortsitze, Navigation, das geniale Cargo Track und natürlich Head-up Display sind an Bord. Der beim Saab Zentrum Bamberg stehende Saab 9-5 TID ist aus dem Modelljahr 2011 und wird, bevor er in den Verkauf geht, gründlich durchgecheckt. Neue Bremsen, eine neue Frontscheibe, Ralf Muckelbauer fährt das Rundum-Sorglos-Paket. Vielleicht noch andere Felgen, die 17″ Bereifung ist nicht so mein Geschmack. Mit 18″ oder 19″ Alus – die Muckelbauers haben da noch Etliches am Lager – steht der 9-5 besser auf der Strasse und rollt auch satter ab.

Und noch etwas ist mir aufgefallen !  Die Spiegel wurden nachlackiert und sind jetzt komplett „Arctic White“. Hmm…sollte man sie eventuell schwarz folieren ? Vielleicht !  Ansonsten: die Blog Empfehlung hat der 9-5 ! Details gibt es bei Ralf Muckelbauer.

6 Gedanken zu „Saab 9-5 TID

  • 18. September 2014 um 10:10 AM
    Permalink

    „Der Verbrauch unter 6 Liter“ aber mit seeehr schonender Fahrweise und ohne Berge auf der Autobahn.
    Ich komme im gemischten Betrieb mit 19“ Rädern nicht unter 7l.

    • 18. September 2014 um 10:44 AM
      Permalink

      Na, ja, die Strecke ging über Frankfurt, Dänemark, Schweden. Sehr viel limitierte Strecke, 17″ Bereifung.

  • 18. September 2014 um 5:44 PM
    Permalink

    Ich komme mit meinem von Leoben/Steiermark bis Kiel mit einem Tank. (ca. 1200 km.) Muß aber schon dazu sagen,mit max. 130 Km/h auf der Autobahn. Für diese Gewicht ein kleines Wunder. LG an Alle.

    • 19. September 2014 um 9:16 AM
      Permalink

      Um die „Single Frames“ und „Lichtsignaturen“ auf der AB im Rückspiegel kleiner werden zu lassen, schenke ich schon gerne mal einen Liter auf 100km nach!

  • 19. September 2014 um 4:47 PM
    Permalink

    Meiner ist in glacier silver metallic.Diese kühle Farbe steht ihm auch sehr gut! Hintere getönte Scheiben sind für mich ein no go, sieht doch einfach nur proletenhaft aus! Jedes Angeberauto hat heute diese dunklen Scheiben, schrecklich.
    Verbrauch um die 7 lt, TiD mit Automatic. Der 9-5 NG ist ein tolles Auto und das nicht in Masse verbreitet sein gefällt mir halt einfach. In der CH kann ich wochenweise unterwegs sein ohne einem anderen 9-5 NG zu begegnen. Wenn ich da an die Audi Meute denke…..

    • 19. September 2014 um 6:31 PM
      Permalink

      Volle Zustimmung – ich will ja schließlich in meinem eigenen Auto der Chauffeur sein!

Kommentare sind geschlossen.