Hoffnungsvoller Blick

Saab Freunde aus Deutschland sind in Schweden unterwegs. Aus Trollhättan schicken sie uns dieses Foto. Ein hoffnungsvoller Blick auf das Saab Werk, auch wenn der Himmel grau und voller Wolken ist. Und es gibt wirklich eine kleine gute Nachricht !

Hoffnungsvoller Blick auf das Saab Werk ©2014 saabblog.net
Hoffnungsvoller Blick auf das Saab Werk ©2014 saabblog.net

Denn Hoffnung ist das, was nicht nur die Saab Freunde, sondern vor allem die Marke und die Stadt jetzt brauchen.

Immerhin, die kleine gute Nachricht zum Feierabend gibt es. NEVS kündigte via Schwedenradio an, in drei Wochen den ersten Teilverkauf besiegelt zu haben. Es geht um die Entwicklungsgesellschaft, die zu 50 % an einen neuen Partner gehen soll. 1 Milliarde Schwedenkronen – nach dem heutigen Kurs 109 Millionen € – soll die Transaktion in die gähnend leeren Kassen spülen. NEVS wäre dann, nach Abzug aller Verbindlichkeiten, wieder liquide. Die Rekonstruktion könnte, rein theoretisch, vor der ersten Gläubigerversammlung beendet werden.

Kommt es zum Abschluss, dann wären es gute Nachrichten für die Kommune und für die Zukunft des Automobilbaus in Trollhättan. Wie es in der Stadt – nur 3 Tage vor der Wahl zum schwedischen Reichstag – aussieht, wie die Stimmungslage ist, das berichte ich morgen auf dem Blog.

Text: tom@saabblog.net

Ein Gedanke zu „Hoffnungsvoller Blick

  • 12. September 2014 um 9:38 AM
    Permalink

    Hoffe die Entwicklungsgesellschaft bleibt in Trollhattan.

Kommentare sind geschlossen.