Saab News Deutschland: Saab Zentrum Frankfurt feiert 30. Geburtstag

Begonnen hat alles 1965 mit der Eröffnung eines Verkaufsbüros an der Mainzer Landstraße, der nur drei Jahre später die Eröffnung von Verkaufsräumen am Baseler Platz und 1971 die Eröffnung der Deutschland-Zentrale von Saab an der Berner Straße in Nieder-Eschbach folgten.

1981 kam es dann zur Gründung des Autohauses Saab GmbH mit dem werbeträchtigen Namen „Saab Zentrum Frankfurt“, das sowohl als Endverbraucherhandel als auch als Importeur konzipiert war und im Laufe weniger Jahre schon mit drei Filialen in Wiesbaden, Neu-Isenburg und Frankfurt Gutleutstraße aufwarten konnte.

Nach einem Umzug nach Eschborn 1990/91 erfolgte schließlich 1995 die Niederlassung des Saab Zentrums Frankfurt in die Carl-Benz-Straße 27 in Frankfurt-Fechenheim – dem heutigen Domizil.

30 Jahre Saab Zentrum Frankfurt sind 30 Jahre Erfolg beim Kunden. Dass es so kam – dass Saab Frankfurt im Laufe der Zeit des Bestehens kontinuierlich Zuwachs an zufriedenen Kunden verzeichnen konnten –, lag und liegt natürlich an der Bereitstellung immer neuer faszinierender Saab Modelle und an attraktiven Serviceangeboten.

Darüber hinaus, aber nicht zuletzt, auch an dem engagierten Mitarbeiterteam, dem bis heute anzumerken ist, dass es sich mit Herz und Verstand der unverwechselbaren Marke aus dem schwedischen Trollhättan hoffnungslos verschrieben hat.

Was aber wäre ein Jubiläumsjahr wie das vom Saab Zentrum Frankfurt ohne Highlights für die Kunden? Feiern Sie mit und freuen Sie sich auf die Markeneinführungsveranstaltungen der neuen Modellreihe 9-3 Griffin im April sowie die des 9-5 Sportcombis und des 9-4X im Sommer.

Zusätzlich wartet der 3. Heurigenabend am 29. Oktober auf die Saab Kunden. Und schließlich – ein Schmankerl für treue Saab Fans – stellt Saab Frankfurt  Ihnen pünktlich zum 30sten ein besonders aufregendes Saab Sondermodell bereit.

Quelle: Saab Zentrum Frankfurt